Rambus verklagt Speicherhersteller

Kartellklage gegen Hynix, Infineon, Micron und Siemens

Rambus hat vor dem Superior Court in Kalifornien eine Kartellklage gegen vier große RAM-Hersteller eingereicht. Die beklagten Unternehmen Hynix, Infineon, Micron und Siemens sollen gemeinsam in einem konzertierten Vorgehen versucht haben, den Wettbewerb im Markt für Computer-Speicherchips zu eliminieren und Innovationen zu verhindern.

Anzeige

Nach Ansicht von Rambus haben sich die beklagten Unternehmen zusammengeschlossen, um die RDRAM-Technik von Rambus aus dem Markt zu drängen. Man könne zwar die Vergangenheit nicht ändern, sei den eigenen Aktionären gegenüber aber verpflichtet, auf die Beweislage zu reagieren, so Danforth, Senior Vice President und Justiziar bei Rambus.

Rambus bezieht sich dabei auf einen Bericht der US-Wettbewerbsaufsicht Federal Trade Commission (FTC) und leitet daraus ab, dass die nun beklagten Speicherhersteller Preis und Mengenabsprachen getroffen, ein Kartell gebildet und sich unfair im Wettbewerb verhalten hätten.

Micron hat die Vorwürfe von Rambus unterdessen entschieden zurückgewiesen. Zwar liege die Klageschrift noch nicht vor, man werde aber vehement gegen alle Klagen vorgehen. Mit seiner Klage versuche Rambus vielmehr, von den Untersuchungen der FTC gegen sich selbst abzulenken. Auch treffe Rambus allein die Schuld, dass sein RDRAM sich im Markt nicht habe durchsetzen können. RDRAM sei zu teuer in der Herstellung und die Nachfrage sei eher gering.


Yutani 06. Mai 2004

hmm... habe 512 MB 1066er RDRAM und ein P4 mit 3.066 GHz+HT. Kann mich eigentlich nicht...

Wuschl 06. Mai 2004

Also entweder hab ich ein schlechtes Zeit gefühl oder die Rambus-Bausteine gibt's schon...

moeter 06. Mai 2004

ja, irgendwie war rambus unfähig, und intel hat den den fehler begangen, sich mit denen...

Raulsinropa 06. Mai 2004

Eigentlich hat sich Rambus mit seiner obskuren Lizenzpolitik und den Unverschämten...

Heiko 06. Mai 2004

Ein geschickter Vergleich von Dir? Das sehe ich anderst. Wenn durch entstehen eines...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Software-Entwickler Java (m/w)
    über Personalstrategie GmbH, Raum München
  2. PHP-Entwickler (m/w)
    arboro GmbH, Schwaigern bei Heilbronn
  3. Anwendungs- und Softwareberater (m/w) für SAP PLM
    MAHLE International GmbH, Stuttgart
  4. Betreuer (m/w) SAP HCM Organisationsmanagement
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. TIPP: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Terminator 3, Kill the Boss 2, Elysium, Captain Phillips)
  2. NUR HEUTE: Black Sea [Blu-ray]
    10,97€
  3. NUR HEUTE: Saturn Super Sunday
    (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. HTC One M8s für 369,00€)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Tor-Netzwerk

    Öffentliche Bibliotheken sollen Exit-Relays werden

  2. Bitcoin

    Mt.-Gox-Gründer Mark Karpelès verhaftet

  3. Windows 10

    Microsoft gibt Enterprise-Version frei

  4. Schwachstellen

    Fernzugriff öffnet Autotüren

  5. Die Woche im Video

    Windows 10 bis zum Abwinken

  6. Oneplus 2 im Hands On

    Das Flagship-Killerchen

  7. #Landesverrat

    Range stellt Ermittlungen gegen Netzpolitik.org vorerst ein

  8. Biomimetik

    Roboter kann über das Wasser laufen

  9. Worms

    Kampfwürmer für zu Hause und die Hosentasche

  10. SQL-Dump aufgetaucht

    Generalbundesanwalt.de gehackt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Flugverkehrskontrolle Amazon will Drohnenverkehr regeln
  2. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  3. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

Broadwell-C im Test: Intels Spätzünder auf Speed
Broadwell-C im Test
Intels Spätzünder auf Speed
  1. Core i7-5775C im Kurztest Dank Iris Pro Graphics und EDRAM überraschend flott
  2. Prozessor Intels Broadwell bietet die schnellste integrierte Grafik
  3. Prozessor Intels Broadwell Unlocked wird teuer

  1. Mark Karpelès und Kim Schmitz haben einen Sohn:

    KimDotMega | 08:17

  2. Re: Custom ROMs installierbar?

    Tzven | 07:55

  3. Re: wieder fester akku

    Test_The_Rest | 07:34

  4. Re: Allgemeine Frage zur Akku-Laufzeit

    Tzven | 06:38

  5. Re: Haha

    TheBigLou13 | 05:02


  1. 12:40

  2. 12:00

  3. 11:22

  4. 10:34

  5. 09:37

  6. 18:46

  7. 17:49

  8. 17:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel