Abo
  • Services:
Anzeige

Doppelklick: Microsoft im Patent-Fieber

Patent auf langes oder mehrfaches Drücken von Funktionsknöpfen

Das US-Patentamt hat Microsoft ein Patent auf "zeitbasierte Hardware-Knöpfe zum Start von Applikationen" gewährt. Auch wenn Microsoft sich in weiten Teilen seiner Patentanmeldung vom 12. Juli 2002 auf die Anwendung für Handheld beschränkt, beschreibt das Patent doch genau den Mechanismus des "Doppelklick".

Das am 27. April 2004 gewährte Patent 6,727,830 beschreibt eine Methode und ein System, mit denen die Funktionalität von Applikations-Buttons auf kleinen, in ihren Fähigkeiten beschränkten Computern erweitert werden kann. Je nachdem wie lange ein Knopf gedrückt wird, können mit einem Knopf so mehrere Applikationen gestartet werden. Eine weitere, alternative Funktion kann ausgeführt werden, wenn der Knopf mehrfach innerhalb einer kurzen Zeitspanne gedrückt wird. Microsoft nennt in diesem Zusammenhang als Beispiel explizit einen "Doppelklick".

Anzeige

Das "Doppelklick-Patent" ist aber nicht das erste Patent, das Microsoft auf augenscheinlich triviale Methoden gewährt bekommt. Unter anderem sprach das US-Patentamt Microsoft Patente auf eine XML-basierte Script-Automation, auf HTML-Applikationen, auf personalisierte Webseiten und Instant Messaging aus. Allerdings ist Microsoft mit entsprechenden Patenten keine Ausnahme, worauf vor allem Kritiker von Software-Patenten immer wieder hinweisen. Eine eindrucksvolle Sammlung hierzu hat unter anderem der Förderverein für eine Freie Informationelle Infrastruktur e.V. (FFII) mit seinem Gruselkabinett der Europäischen Softwarepatente zusammengestellt.


eye home zur Startseite
it's mee 19. Nov 2008

Haha, 3 Jahre später in einem Forum zu nem Newseintrag zu antworten aht irgendwie was...

Meli-04 27. Mär 2007

hey leute! vielleicht kann mir eine/r von euch helfen, habe eine Axcent Zero Uhr bekommen...

Stefan_zuhause2 07. Mär 2006

Wenn ihr euch erinnert, hatten die billigen Digitaluhren dieses Prinzip auch schon, so...

:-) 13. Mär 2005

Zur Lagesteuerung hatten die Russen "damals" einen Track Ball. Drehte man daran hin und...

Katsenkalamitaet 13. Mär 2005

Es wird vielen wehtun; aber die ersten haltbaren und präzisen Mäuse kamen von Microsoft.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  3. über TOPOS Personalberatung GmbH, Norddeutschland
  4. Daimler AG, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Marsianer, The Hateful 8, Interstellar, Django Unchained, London Has Fallen, Olympus Has...
  2. (u. a. Die Goonies, John Mick, Auf der Flucht, Last Man Standing)
  3. (u. a. Die Unfassbaren, Ghostbusters I & II, Jurassic World, Fast & Furious 7 Extended Version)

Folgen Sie uns
       


  1. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  2. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet

  3. Star Trek

    Der Kampf um Axanar endet mit außergerichtlicher Einigung

  4. Router

    BSI warnt vor Sicherheitslücke in 60 Netgear-Modellen

  5. Smartphone-Hersteller

    Hugo Barra verlässt Xiaomi

  6. Nach Hack

    US-Börsenaufsicht ermittelt gegen Yahoo

  7. Prozessoren

    Termin für Kaby Lake-X und Details zu den Kaby-Lake-Xeons

  8. Ex-Cyanogenmod

    LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones

  9. Torment - Tides of Numenera angespielt

    Der schnellste Respawn aller Zeiten

  10. Samsung zum Galaxy Note 7

    Schuld waren die Akkus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Mix im Test: Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
Mi Mix im Test
Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
  1. Xiaomi Mi Note 2 im Test Ein Smartphone mit Ecken ohne Kanten

Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

  1. Re: "etwa eine Unterstützung für die...

    dantist | 13:50

  2. Re: tausende Euro Mehrkosten

    TC | 13:48

  3. Re: Rollenspiele sind out

    SirFartALot | 13:48

  4. Re: SteamMover

    My1 | 13:48

  5. Ach BSI; seid ihr genial!

    Tuxgamer12 | 13:48


  1. 12:30

  2. 12:01

  3. 11:56

  4. 11:46

  5. 11:40

  6. 11:00

  7. 10:45

  8. 10:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel