America's Army: US-Armee-Spiel kommt für Konsolen

Ubi Soft wird Publisher des offiziellen US-Armee-Spiels

Ubi Soft und die US-Armee gaben den Start einer langfristigen Zusammenarbeit über die Entwicklung und das Publishing des Spiels America's Army bekannt. Mit dieser Vereinbarung lizenziert die U.S. Army zum ersten Mal die eigene Marke an einen Spielehersteller.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Damit soll auch Konsolenspielern die nicht unumstrittene realistische Infanterie-Kriegsführungssimulation nahe gebracht werden, wie es beim PC-Pendant bereits der Fall ist. Im Rahmen der Vereinbarung wird die US-Armee ferner neue Inhalte zu America's Army veröffentlichen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Im Vergleich zu anderen Shootern wird bei America's Army großer Wert auf Taktik und Realismus gelegt; plumpes Geballer sei kaum sinnstiftend. So will man garantieren, dass Spieler einen möglichst realistischen Einblick in die Militär-Operationen bekommen, was sich im Gegensatz zu den meisten anderen Shootern nicht nur auf Kampfeinsätze, sondern auch auf das Training, die medizinische Versorgung und beispielsweise Fallschirmabsprünge bezieht.

Screenshot #3
Screenshot #3
"Das Spiel America's Army ist ein Phänomen, mit so vielen registrierten Spielern, die sich nicht aus den USA einloggen", sagte Colonel Casey Wardynski, Director des Spielprojekts America's Army. "Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ubi Soft das Spiel auf die Konsolen zu bringen, für unsere Soldaten, die in Übersee stationiert sind und den weltweiten Fans von America's Army."

Screenshot #4
Screenshot #4
Das Abkommen ist bereits die dritte große Neuankündigung Ubi Softs in nur wenigen Tagen im Genre der Militärspiele. Neben America's Army wurden auch Brothers in Arms und Tom Clancy's Ghost Recon 2 angekündigt.

Das PC-Spiel America's Army ist seit dem 4. Juli 2002 kostenlos herunterladbar und hat mittlerweile deutliche Erweiterungen und Updates erfahren. Das Konsolenspiel soll im Sommer 2005 auf den Markt kommen. Welche Plattformen unterstützt werden, teilte Ubi Soft noch nicht mit.

Die PC-Version von America's Army wurde nach Angaben der Militärs seit der Veröffentlichung mehr als 3,3 Millionen mal heruntergeladen. Die Spieler des nur online spielbaren Titels haben sich seitdem in mehr als 600 Millionen Missionen eingeloggt - dies bedeutet über 60 Millionen Stunden Gameplay. Die US-Armee will die PC-Fassung weiterhin kostenlos anbieten und weiterentwickeln.


A 04. Jan 2009

Es liegt sehr wohl im Interesse der Regierung der USA, dass dieses Spiel auch...

verlorener_sohn 23. Mai 2006

Es soll ja Werbung fuer die US Armee machen, also der "saubere" Krieg dargestellt werden...

Eraser_real 21. Feb 2005

Hmm das verstehe ich nicht, wie könnt ihr über etwas urteilen, dass ihr sicherlich noch...

Freeshadow 18. Jan 2005

warum das spiel nicht auf dem index ist? ganz einfach. Es wird hier weder verkauft noch...

Der Admin 16. Apr 2004

Deutschland liegt - glaub ich - bei der Anzahl der Accounts deutlich auf Platz zwei. Das...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen
  2. Senior Manager CRM (m/w)
    Kontron AG, Augsburg
  3. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  4. Projektleiter Software Standardisierung (m/w) Schwerpunkt Fördertechnik
    Dürr Systems GmbH, Bietigheim-Bissingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Europäischer Gerichtshof

    Framende Links sind keine Urheberrechtsverletzung

  2. IP-Telefonie

    DDoS-Angriff legt Sipgate lahm

  3. Mobiles Bezahlen

    Überwiegend positive Erfahrungsberichte zu Apple Pay

  4. UniPi+

    Das Raspberry Pi B+, in Aluminium gehüllt

  5. Ubuntu 14.10

    Zum Geburtstag kaum Neues

  6. Deutsche Telekom

    "Verdienen nicht genug für den Ausbau für Milliarden GByte"

  7. Raumfahrt

    Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift

  8. Kingdom Come Tech Alpha

    Verirrte Schafe und geplagte Farmer

  9. Verwaltung

    Berliner Steuerbehörden wollen wieder MS Office nutzen

  10. Anno

    Erschaffe ein Königreich auf dem iPad



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Hoverboard: Schweben wie Marty McFly
Hoverboard
Schweben wie Marty McFly
  1. Design-Fahrzeuge U-Bahnen in London sollen autonom fahren
  2. Fahrassistenzsystem Volvos virtueller Lkw-Beifahrer soll Unfälle verhindern
  3. Computergrafik US-Forscher modellieren Gesichter in Videos dreidimensional

Merkel auf IT-Gipfel: Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
Merkel auf IT-Gipfel
Netzneutralität wird erst im Glasfasernetz wichtig
  1. Digitale Verwaltung 2020 E-Mail soll Briefe und Amtsbesuche ersetzen
  2. Digitale Agenda Ein Papier, das alle enttäuscht
  3. Webmail Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  2. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars
  3. Raumfahrt Asteroidensonde Hayabusa-2 ist startklar

    •  / 
    Zum Artikel