Quantenbasierte Zufallszahlen kostenlos herunterladen

id Quantique stellt neue Version seines Zufallszahlengenerators vor

Die Universität Genf bietet zusammen mit id Quantique unter randomnumbers.info echte Zufallszahlen zum Herunterladen an, die auf Basis eines quantenoptischen Effekts erzeugt werden. Zur CeBIT präsentiert id Quantique zudem eine neue Version seines quantenbasierten Zufallszahlengenerators.

Anzeige

Der an der Universität Genf entwickelte und von id Quantique kommerzialisierte Zufallszahlengenerator verwendet einen halbdurchlässigen Spiegel, durch den einzelne Photonen geschickt werden. Je nachdem, ob diese reflektiert oder durchgelassen werden, wird eine "0" oder "1" registriert. Pakete von so entstehenden Zufallszahlen können nun über die neue Website randomnumbers.info erzeugt und heruntergeladen werden.

Zufallszahlengenerator Quantis
Zufallszahlengenerator Quantis

Noch sind die Möglichkeiten, die die Website bietet, recht beschränkt, es können maximal 1.000 Zufallszahlen zwsichen 1 und 10.000 angefordert werden. Doch dies soll sich mit der Zeit ändern. Insbesondere Wissenschaftler will man mit dem kostenlosen Dienst ansprechen, die die Zufallszahlen häufig in Experimenten benötigen.

Wer größere Mengen an Zufallszahlen benötigt, kann über id Quantique auch selbst den Zufallszahlengenerator Quantis erwerben. Dieser ist kaum größer als eine Streichholzschachtel und wird entweder als Komponente für eigene Designs oder in Form einer PCI-Karte angeboten. Er erzeugt einen Strom von zufälligen 4 MBit/s. Die PCI-Karte wird dabei mit Treibern für Windows, Linux und Solaris geliefert.


Norbert Frenking 13. Sep 2007

Zusendung von 16 zufallszahlen aus 49

Moder 10. Mai 2004

Zusendung von kostenlosen Zufallszahlen

:-) 20. Mär 2004

Wenn ich 1000 zufallszahlen aus dem Internet lade, dann werden die in meinem System...

dma 19. Mär 2004

ist aber wichtig für wissenschaftliche Experimente oder für Verschlüsselungsverfahren...

ThePaper 18. Mär 2004

Da du von Lotto sprichst: "Note: In case you use random numbers downloaded from this...

Kommentieren




Anzeige

  1. Mitarbeiter/-in für Kundendatenmanagement in der Abteilung Marketing Kommunikation
    Daimler AG, Berlin
  2. Softwareentwickler (m/w)
    Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern
  3. Mitarbeiter in der Beratung (m/w) Prozesse und Methoden Produktdatenmanagement
    Daimler AG, Stuttgart-Untertürkheim
  4. Oracle DBAs mit Fokus auf Golden Gate (m/w)
    Reply GmbH & Co. KG, München

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iFixit

    Amazon Fire Phone ist nur schlecht zu reparieren

  2. Entwicklerstudio

    Crytek räumt finanzielle Probleme ein

  3. M-net

    Über 390 Kilometer Glasfaserkabel verlegt

  4. Bioelektronik

    Pilze sind die besten Zellschnittstellen

  5. Deanonymisierung

    Russland bietet 83.000 Euro für Enttarnung von Tor-Nutzern

  6. MyGlass

    Google-Glass-App offiziell in Deutschland verfügbar

  7. Google

    Youtube und der falsche Zeitstempel

  8. Western Digital

    Erste günstige 6-TByte-Festplatten sind verfügbar

  9. Projekt Baseline

    Google misst den menschlichen Körper aus

  10. IMHO

    Share Economy regulieren, nicht verbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Destiny angespielt: Schöne Grüße vom Master Chief
Destiny angespielt
Schöne Grüße vom Master Chief
  1. Bungie Drei Betakeys für Destiny
  2. Activison Destiny ungeschnitten "ab 16" und mit US-Tonspur
  3. Bungie Destiny läuft auch auf der Xbox One in 1080p mit 30 fps

Let's Player: "Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
Let's Player
"Es gibt Spiele, für die man bezahlt wird"
  1. Transocean Handelssimulation mit Ozeanriesen
  2. Dieselstörmers angespielt Diablo plus Diesel
  3. Quo Vadis Computec Media übernimmt Mehrheit an Aruba Events

Quantencomputer: Die Fast-alles-Rechner
Quantencomputer
Die Fast-alles-Rechner
  1. Quantencomputer Der Wundercomputer, der wohl keiner ist
  2. Das A-Z der NSA-Affäre Fantastigabyte, Kühlschrank und Trennschleifer
  3. Quantencomputer Schlüssel knacken mit Quanten-Diamanten

    •  / 
    Zum Artikel