Abo
  • Services:
Anzeige

CeBIT: Erstes Mobiltelefon mit integrierter Laser-Tastatur

Siemens-Smartphone SX1 mit eingebauter Projektions-Tastatur vorgestellt

Auf der CeBIT 2004 zeigt Siemens ein modifiziertes Symbian-Smartphone der Baureihe SX1, in das eine Laser-Tastatur integriert wurde. Mit dem Prototyp lassen sich längere Texte über eine vollwertige, auf eine glatte Fläche projizierte Tastatur eingeben. Die Laser-Tastatur wird dazu direkt vor dem Handy auf eine glatte Oberfläche projiziert.

Die Projektor-Einheit zeichnet die Konturen einer virtuellen Tastatur auf beliebige ebene Oberflächen, wobei darüber auch erkannt wird, welche Tasten betätigt wurden. Will man also etwa ein "a" eingeben, tippt man einfach in den projizierten Bereich, wo sich der entsprechende Buchstabe befindet, um diesen einzugeben. Auf Grund des Fehlens realer Tasten samt Druckpunkt bietet die Tastatur natürlich kein übliches Tippgefühl.

Anzeige

Siemens SX1 mit Laser-Tastatur
Siemens SX1 mit Laser-Tastatur
Im Kurztest machte die Tastatur einen durchaus akzeptablen Eindruck. Man muss bei der Dateneingabe allerdings darauf achten, die Finger nicht zu dicht über der projizierten Tastatur zu halten, weil sonst die ruhenden Finger fälschlicherweise als Eingaben erkannt werden. Befolgt man jedoch den Grundsatz, die Hände entsprechend zu heben, geht das Schreiben bereits nach kurzer Zeit recht flott von der Hand.

Siemens SX1 mit Laser-Tastatur
Siemens SX1 mit Laser-Tastatur
Siemens hat dem SX1 ein leicht überarbeitetes Gehäuse verpasst, das die Projektionseinheit im oberen Bereich unterbringt, so dass das Smartphone etwas größer ist. Außerdem wurde an die Rückseite des Gehäuses eine Klappe angebracht, damit das Gerät leicht aufrecht auf eine ebene Oberfläche gestellt werden kann. Die projizierte Tastatur wird in einem Abstand von etwa 70 mm vor dem Handy angezeigt. Sobald man das Handy mit eingeschalteter Laser-Tastatur vom Tisch nimmt, beendet sich die Projektion automatisch.

Siemens zeigt einen funktionierenden Prototyp des SX1 mit integrierter Laser-Tastatur auf der CeBIT 2004 in Halle 26 am Stand A.31/C.32. Derzeit ist noch nicht entschieden, ob das Gerät so jemals in Serie gehen wird. Außerdem zeigt iBiz - wie berichtet - auf der Computermesse in Hannover das "Virtual Keyboard" in Halle 13 am Stand C38 (A12). Im Unterschied zu der Siemens-Lösung kommt das iBiz-Produkt im April 2004 in den Handel und kann an PDAs, Smartphones oder PCs respektive Notebooks angeschlossen werden.

Erläuterung zu dem Bildmaterial:
Um die projizierte Tastatur auf den gemachten Fotos besser zu erkennen, wurde eine rote Unterlage verwendet. Im normalen Betrieb mit der Tastatur war diese nicht notwendig und man konnte die Tastatur gut erkennen. Zum Vergleich wurden auch Fotos ohne diese Unterlage gemacht, allerdings können diese den tatsächlichen Eindruck der Tastatur nicht angemessen wiedergeben.


eye home zur Startseite
Ed 07. Aug 2005

Geiles Teil... Super Erfindung... aber mit dem Aufsatz ist das Handy genau so gross wie...

Redmonkey 11. Feb 2005

Laser-Tastatur wird es nicht von Siemens geben. Ich hatte länger schon Kontakt mit dem...

karab 08. Apr 2004

Bullshit HAHAHHA, Why monitor is Turned OFF when laser keyboard is

Dirk 05. Apr 2004

Strom sollte nicht das Problem werden, die Brennstoffzelle steht vor der Tür (kein...

M-Kupriyanov 21. Mär 2004

Ich glaube nicht, dass so ein Handy für die Jugentliche gedacht war ;). P.S. Von meinem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Düsseldorf
  2. Daimler AG, Germersheim
  3. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  4. Daimler AG, Esslingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  2. 119,00€
  3. (u. a. The Complete Bourne Collection Blu-ray 14,99€, Harry Potter Complete Blu-ray 44,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Spielebranche

    Shadow Tactics gewinnt Deutschen Entwicklerpreis 2016

  2. Erotik-Abo-Falle

    Verdienen Mobilfunkbetreiber an WAP-Billing-Betrug mit?

  3. Final Fantasy 15

    Square Enix will die Story patchen

  4. TU Dresden

    5G-Forschung der Telekom geht in Entertain und Hybrid ein

  5. Petya-Variante

    Goldeneye-Ransomware verschickt überzeugende Bewerbungen

  6. Sony

    Mehr als 50 Millionen Playstation 4 verkauft

  7. Weltraumroboter

    Ein R2D2 für Satelliten

  8. 300 MBit/s

    Warum Super Vectoring bei der Telekom noch so lange dauert

  9. Verkehrssteuerung

    Audi vernetzt Autos mit Ampeln in Las Vegas

  10. Centriq 2400

    Qualcomm zeigt eigene Server-CPU mit 48 ARM-Kernen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Super Mario Bros. (1985): Fahrt ab auf den Bruder!
Super Mario Bros. (1985)
Fahrt ab auf den Bruder!
  1. Quake (1996) Urknall für Mouselook, Mods und moderne 3D-Grafik
  2. NES Classic Mini im Vergleichstest Technischer K.o.-Sieg für die Original-Hardware

HPE: Was The Machine ist und was nicht
HPE
Was The Machine ist und was nicht
  1. IaaS und PaaS Suse bekommt Cloudtechnik von HPE und wird Lieblings-Linux
  2. Memory-Driven Computing HPE zeigt Prototyp von The Machine
  3. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

  1. Re: 2 Wochen vor Kino erstmal die Raubkopier...

    DASPRiD | 04:08

  2. Re: DSL-Community

    Moe479 | 04:05

  3. Re: Streaming. Dafür werden Filme gemacht.

    DASPRiD | 03:59

  4. Re: Solange sich wie immer am Preis/TB nichts...

    honna1612 | 03:58

  5. Re: Vor 8 Jahren gabs das auch schon...

    My1 | 03:16


  1. 22:00

  2. 18:47

  3. 17:47

  4. 17:34

  5. 17:04

  6. 16:33

  7. 16:10

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel