GMX weitet Freivolumen bei DSL-Tarifen aus

Preispunkte bleiben bei 3,99 Euro, 6,99 Euro und 12,99 Euro

GMX erhöht ab sofort das monatliche Freikontingent in seinen drei DSL-Volumentarifen, ohne die Preise zu verändern. Als Einsteigertarif wird GMX Internet.DSL_2000 mit 2.000 MByte zum Preis von 3,99 Euro pro Monat angeboten. Neu eingeführt werden darüber hinaus GMX Internet.DSL_4000 für 6,99 Euro pro Monat und GMX Internet.DSL_8000 für 12,99 Euro pro Monat.

Anzeige

Die neuen Tarife ersetzen die bisherigen DSL-Volumentarife mit 1.000, 2.000 und 5.000 MByte. Die Tarife der Bestandskunden werden entsprechend angepasst, sie erhalten automatisch ein höheres Freikontingent bei gleich bleibender monatlicher Gebühr.

An den bisherigen Nutzungsbedingungen ändert sich nichts: Die Abrechnung erfolgt pro MByte Übertragungsvolumen. Die Kosten bei Überschreitung des Freikontingents liegen bei 1,2 Cent pro MByte. Die Einwahl ist per Windows-Software "GMX Internet Manager" oder DFÜ-Netzwerk möglich. Die Mehrplatznutzung ist ausdrücklich erlaubt.

Bereits am 2. März 2004 hat GMX bekannt gegeben, dass alle zeit- und volumenbasierten GMX-Internet.DSL-Tarife ab 1. April 2004 wie bei allen T-DSL-Resellern mit den höheren T-DSL-Geschwindigkeiten 1.000, 2.000 und 3.000 KBit/Sekunde kombinierbar sein werden.

Für User, die schon wissen, wie viel Zeit sie im Internet verbringen und die ohne Volumenbegrenzung surfen wollen, bietet GMX zwei verschiedene DSL-Zeittarife: GMX Internet.DSL_30h mit 30 Stunden inklusive für 6,99 Euro pro Monat GMX Internet.DSL_100h mit 100 Stunden inklusive für 12,99 Euro pro Monat.

Die GMX-Internet-Zugangstarife sind buchbar für alle Nutzer der GMX-Mail-Tarife (GMX FreeMail NG, GMX ProMail NG, GMX TopMail NG). Die Abrechnung erfolgt per Lastschrift. Voraussetzung für die Nutzung der GMX-Internet.DSL-Tarife ist ein T-DSL-Anschluss der T-Com.

Eine Übersicht der Produkte gibt es online bei GMX.


Volker Hildebrand 08. Jul 2004

Wie bitte ist das innerhalb einer Stunde möglich? Die Verträge mit 1 und 1 haben 30 Tage...

Funny 01. Apr 2004

Hallo, ich würde gern wissen, wie das mit evtl. Sperrung gewisser Ports bei GMX DSL_8000...

pinger 17. Mär 2004

die angebote von GMX sind auf jeden fall der hammer. jeder, der mit mit 1 Gb download...

Ein Wechsler 17. Mär 2004

1&1: Neue Features für DSL-Kunden 10 Freistunden für WLAN, virtuelle Festplatte für...

Ein Wechsler 17. Mär 2004

freenet fängt sich einstweilige Verfügung von GMX Während freenet in diesen Tagen mit...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemadministrator/in
    Studentenwerk im Saarland e.V., Saarbrücken
  2. Softwareentwickler (m/w) .NET/C#
    Seven2one Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
  3. Senior Entwickler / Consultant SAP BI (m/w)
    evosoft GmbH, Nürnberg
  4. Application Manager Customer Relations & Pricing (m/w)
    zooplus AG, Munich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


Anzeige
DSL 3

  1. Qubes OS angeschaut

    Abschottung bringt mehr Sicherheit

  2. Die Verwandlung

    Ein Roboter spielt Gregor Samsa

  3. VDSL2-Nachfolgestandard

    Deutsche Telekom testet G.fast weiter

  4. Selfie-Smartphone

    Nokia Lumia 730 in Deutschland erhältlich

  5. Passport

    Lenovo soll erneut vor Blackberry-Übernahme stehen

  6. Benchmark

    PCMark für Android misst auch Akkulaufzeit

  7. KDE Plasma

    KWin-Wayland wird Libinput und Logind verwenden

  8. iPhone und iPad

    Apple fordert 64-Bit-Unterstützung für alle iOS-Apps

  9. Microsoft

    Neue Fensteranimationen für Windows 10

  10. Oneplus

    One-Smartphone nur eine Stunde lang vorbestellbar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test: Convertible zum Fallenlassen
Dell Latitude 12 Rugged Extreme im Test
Convertible zum Fallenlassen
  1. Lenovo Neues Thinkpad Helix wird dank Core M lüfterlos
  2. PLA, ABS und Primalloy 3D-Druckermaterial und M-Discs von Verbatim
  3. Samsung Curved Display Gebogener 21:9-Monitor für PCs

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

OS X 10.10: Yosemite ist da
OS X 10.10
Yosemite ist da
  1. Betriebssystem Apple bringt dritte öffentliche Beta von OS X 10.10
  2. Apple OS X Yosemite - die zweite öffentliche Beta ist da
  3. Apple verkraftet Ansturm nicht OS X Yosemite - die öffentliche Beta ist da

    •  / 
    Zum Artikel