Anzeige

GMX weitet Freivolumen bei DSL-Tarifen aus

Preispunkte bleiben bei 3,99 Euro, 6,99 Euro und 12,99 Euro

GMX erhöht ab sofort das monatliche Freikontingent in seinen drei DSL-Volumentarifen, ohne die Preise zu verändern. Als Einsteigertarif wird GMX Internet.DSL_2000 mit 2.000 MByte zum Preis von 3,99 Euro pro Monat angeboten. Neu eingeführt werden darüber hinaus GMX Internet.DSL_4000 für 6,99 Euro pro Monat und GMX Internet.DSL_8000 für 12,99 Euro pro Monat.

Anzeige

Die neuen Tarife ersetzen die bisherigen DSL-Volumentarife mit 1.000, 2.000 und 5.000 MByte. Die Tarife der Bestandskunden werden entsprechend angepasst, sie erhalten automatisch ein höheres Freikontingent bei gleich bleibender monatlicher Gebühr.

An den bisherigen Nutzungsbedingungen ändert sich nichts: Die Abrechnung erfolgt pro MByte Übertragungsvolumen. Die Kosten bei Überschreitung des Freikontingents liegen bei 1,2 Cent pro MByte. Die Einwahl ist per Windows-Software "GMX Internet Manager" oder DFÜ-Netzwerk möglich. Die Mehrplatznutzung ist ausdrücklich erlaubt.

Bereits am 2. März 2004 hat GMX bekannt gegeben, dass alle zeit- und volumenbasierten GMX-Internet.DSL-Tarife ab 1. April 2004 wie bei allen T-DSL-Resellern mit den höheren T-DSL-Geschwindigkeiten 1.000, 2.000 und 3.000 KBit/Sekunde kombinierbar sein werden.

Für User, die schon wissen, wie viel Zeit sie im Internet verbringen und die ohne Volumenbegrenzung surfen wollen, bietet GMX zwei verschiedene DSL-Zeittarife: GMX Internet.DSL_30h mit 30 Stunden inklusive für 6,99 Euro pro Monat GMX Internet.DSL_100h mit 100 Stunden inklusive für 12,99 Euro pro Monat.

Die GMX-Internet-Zugangstarife sind buchbar für alle Nutzer der GMX-Mail-Tarife (GMX FreeMail NG, GMX ProMail NG, GMX TopMail NG). Die Abrechnung erfolgt per Lastschrift. Voraussetzung für die Nutzung der GMX-Internet.DSL-Tarife ist ein T-DSL-Anschluss der T-Com.

Eine Übersicht der Produkte gibt es online bei GMX.


Volker Hildebrand 08. Jul 2004

Wie bitte ist das innerhalb einer Stunde möglich? Die Verträge mit 1 und 1 haben 30 Tage...

Funny 01. Apr 2004

Hallo, ich würde gern wissen, wie das mit evtl. Sperrung gewisser Ports bei GMX DSL_8000...

pinger 17. Mär 2004

die angebote von GMX sind auf jeden fall der hammer. jeder, der mit mit 1 Gb download...

Ein Wechsler 17. Mär 2004

1&1: Neue Features für DSL-Kunden 10 Freistunden für WLAN, virtuelle Festplatte für...

Ein Wechsler 17. Mär 2004

freenet fängt sich einstweilige Verfügung von GMX Während freenet in diesen Tagen mit...

Kommentieren



Anzeige

  1. Scrum Master Application Integration (m/w)
    Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  2. Software-Entwickler/in MES (Manufacturing Execution Systems)
    Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  3. IT-Bereichsleiter (m/w)
    über JobLeads GmbH, München
  4. SAP Anwendungsentwickler (m/w) HCM
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Xbox-360-Spiele für je 6,99€
    (u. a. Halo 4, Fable Anniversary, Dance Central 3, Kinectimals mit Bären)
  2. GRATIS: The Witcher 2 für Xbox One
  3. AMAZON WAREHOUSEDEALS: Xbox One Konsole
    230,44€

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Descent of the Shroud

    Grey Goo erhält kostenlose DLC-Kampagne

  2. Tuxedo Infinitybook

    Das voll konfigurierbare Linux-Macbook

  3. Flash-Speicher

    Micron spricht über 768-GBit-Chip

  4. Daybreak Game Company

    Zombiespiel H1Z1 wird aufgeteilt

  5. Twitter

    Neue Sortierung der Timeline kommt

  6. Error 53

    Unautorisierte Ersatzteile sperren iPhone

  7. Escape Dynamics

    Firma für mikrowellenbetriebene Raumschiffe ist bankrott

  8. Deutsche Bahn

    Wlan für alle ICE-Fahrgäste möglicherweise erst 2017

  9. Die Woche im Video

    Raider heißt jetzt Twix ...

  10. Alpenföhn

    Der Olymp soll 340 Watt an Leistung abführen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus Strix Soar im Test: Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
Asus Strix Soar im Test
Wenn die Soundkarte vom Pixelbeschleuniger bespielt wird
  1. Geforce GT 710 Nvidias Einsteigerkarte soll APUs überflüssig machen
  2. Theremin Geistermusik mit dem Arduino
  3. Musikdienst Sonos soll ab Mitte Dezember Apple Music streamen können

Xcom 2 im Test: Strategie wie vom anderen Stern
Xcom 2 im Test
Strategie wie vom anderen Stern
  1. Vorschau Spielejahr 2016 Cowboys und Cyberspace
  2. Xcom 2 angespielt Mit Strategie die Menschheit retten

Verschlüsselung: Nach Truecrypt kommt Veracrypt
Verschlüsselung
Nach Truecrypt kommt Veracrypt

  1. Re: Zombiespiele? Spielezombies!

    hw75 | 18:19

  2. Re: Eigenschreibweise von Open Source Projekten

    Smiled | 18:16

  3. Re: Warum Aluminium?

    Teralios | 18:13

  4. Re: Leider nur eine Deutsche Tastatur

    SelfEsteem | 18:13

  5. Re: Mist, jetzt gibt es zwei Optionen

    SlurmMcKenzie | 18:12


  1. 15:00

  2. 12:00

  3. 11:25

  4. 14:45

  5. 13:25

  6. 12:43

  7. 11:52

  8. 11:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel