Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: The Westerner - Nächstes Adventure-Highlight

PC-Abenteuer der spanischen Entwickler Revistronic

Der Hamburger Publisher dtp tut derzeit alles, um in den Herzen von Adventure-Freunden einen Sonderplatz eingeräumt zu bekommen - nach Runaway und Tony Tough wird mit The Westerner in Zusammenarbeit mit Crimson Cow schon das nächste klassische Point&Click-Adventure veröffentlicht. Die Besonderheit: Das Spiel ist zwar komplett in 3D gehalten - auf eine hakelige Tastatursteuerung wie in Monkey Island 4 muss man aber dennoch nicht zurückgreifen.

Im Zentrum des Spiels steht Fenimore Fillmore, ein mutiger und teilweise etwas ungeschickter Cowboy, der vor allem äußerlich stark an den Pixar-Helden Woody aus Toy Story erinnert. Als Fillmore eines Tages beobachtet, wie harmlose Farmer von einem Banditen und seinen Schergen tyrannisiert werden, entschließt er sich, ihnen zu Hilfe zu kommen - und herauszufinden, warum in dem kleinen Westernstädtchen, in dem all dies geschieht, offensichtlich ein einziger Mann ganz allein das Sagen hat.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
The Westerner bietet prinzipiell typische Adventure-Kost, wobei sich die spanischen Entwickler von Revistronic von vielen früheren Adventure-Hits haben beeinflussen lassen. Man sucht diverse Orte im Städtchen wie Farmen, Saloons, die Bank oder das Büro des Sheriffs auf und klaubt zahlreiche Gegenstände auf, die dann später an anderer Stelle wieder eingesammelt werden müssen. Zudem führt man oftmals recht witzige Multiple-Choice-Gespräche, um mehr über die mysteriösen Geschehnisse herauszufinden. Die meisten kleineren Rätsel sind Teile größerer Aufgaben wie etwa die Sprengung einer Brücke oder der Überfall einer Bank, deren Lösung man so Schritt für Schritt näher kommt.

Screenshot #2
Screenshot #2
Auch wenn die Stadt und die diversen Orte eher klein und übersichtlich sind - schon nach kurzer Zeit hat man die meisten Orte, an denen sich das komplette Geschehen abspielt, zu Gesicht bekommen - legt man die Wege zwischen den Orten nicht zu Fuß, sondern mit dem eigenen Pferd zurück. Ein simples Klicken auf der Karte reicht zum Erreichen des gewünschten Zielortes, der eigene Klepper will aber für jede Strecke mit Mohrrüben gefüttert werden - eine zu Beginn vielleicht noch witzige, auf Dauer aber immens nervtötende Angelegenheit. Denn hat man gerade keine Möhren mehr in der Tasche, muss man erst ein Feld ausfindig machen, dieses dann gießen und einen Moment warten, bis neues Gemüse aus dem Boden sprießt.

Spieletest: The Westerner - Nächstes Adventure-Highlight 

eye home zur Startseite
Jannik 23. Nov 2005

Du hast Monkey Island (vor allem 3) noch nicht gespielt...

Connor 01. Apr 2004

Ich mark so ein Spiel nicht lieber schißen.

ChriS Oc 19. Mär 2004

Ich finde,dass The Westerner und vor alle Rome:Total War die geilsten spiele sind die der...

no_name 18. Mär 2004

Ich dachte das es ein Adventure ist und keine Schiene?

Mirco 17. Mär 2004

Gerade mal angespielt...sie haben ziemlich bei Monkey Island etc. geklaut.. Ach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart, Neu-Ulm, Ulm
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. T-Systems International GmbH, München, Darmstadt, Bonn, Leinfelden-Echterdingen
  4. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 229,00€
  2. 94,90€ statt 109,90€
  3. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)

Folgen Sie uns
       


  1. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  2. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  3. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  4. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  5. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  6. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  7. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  8. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie

  9. Gigabit-Breitband

    Google Fiber soll Alphabet zu teuer sein

  10. Google-Steuer

    EU-Kommission plädiert für europäisches Leistungsschutzrecht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Re: 30 Stunden auf Abruf ?!?

    derKlaus | 12:12

  2. Re: Passwort geändert und Konto gelöscht

    eXXogene | 12:09

  3. Re: 350 Mio User

    eXXogene | 12:01

  4. Re: "Könnte [...] ernüchternd sein[...]"

    ohinrichs | 12:01

  5. Re: Handzeichen ist trotzdem Pflicht

    daniel_m | 12:00


  1. 11:34

  2. 15:59

  3. 15:18

  4. 13:51

  5. 12:59

  6. 15:33

  7. 15:17

  8. 14:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel