Netgear-WLAN-Router greift auf USB-2.0-Laufwerke zu

Speichermedien per Ethernet, WLAN und Internet ansprechbar

Den wohl ersten WLAN-Router mit USB-2.0-Anschluss für den Zugriff auf externe Speichermedien bietet Netgear mit seinem neuen Produkt WGT634U. Die USB-Laufwerke stehen dann über den Router im Netzwerk zur Verfügung und können zum Datenbackup, Datenaustausch oder als Mediafile-Server genutzt werden - auf Wunsch auch über das Internet.

Anzeige

Der integrierte 802.11b/g-Access-Point unterstützt zudem mit kompatiblen 802.11g-Geräten nicht nur theoretische Datentransferraten von 54 Mbps, sondern auch von 108 Mbps. Neben drahtlosen Verbindungen werden auch vier Fast-Ethernet-Anschlüsse zur Vernetzung geboten; per WAN-Port geht es bei Anschluss eines Kabel- oder DSL-Modems ins Internet.

Nach außen hin werden die Daten durch eine Firewall mit den mittlerweile üblichen Funktionen wie Stateful Packet Inspection (SPI), Intrusion Detection, VPN Passthrough und Unterstützung mehrerer IPSec-Tunnel geschützt. Im WLAN sorgen 64- und 128-WEP-Verschlüsselung sowie WPA PSK (Wi-Fi Protected Access Pre-Shared Key) für verschlüsselte Datenübertragung.

Netgears WGT634U soll ab April 2004 zum Preis von 199,- Euro verfügbar sein.


SIGINT 04. Nov 2006

Der NETGEAR kann mit der Originalsoftware weder Drucker noch Webcams ansteuern...

DiS 29. Mär 2006

@ Mike125 sieh Dir doch mal den Siemens Gigaset SE551 an, der sollte ähnliche Funktionen...

Mike125 20. Jun 2005

Hab mir das Teil auch gekauft. Aber der schafft gerade mal 2 MB/s über LAN und nur 1 MB/s...

Big M. 16. Nov 2004

Mit dem Windowsexplorer gehts natürlich auch, wenn die gleiche Arbeitsgruppe angegeben...

Big M. 16. Nov 2004

die quelldateien sind bei netgear.de runterladbar

Kommentieren




Anzeige

  1. IT-Programmmanager/-in für komplexe Softwareeinführungsprojekte
    Dataport, Hamburg
  2. Senior System Architect (m/w)
    PAYBACK GmbH, Munich
  3. Entwickler (m/w) SAP WM / LES (Warehouse Management)
    PAUL HARTMANN AG, Heidenheim
  4. Entwicklungsingenieur (m/w) Systemarchitektur / Systems Engineering
    Diehl BGT Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  2. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  3. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  4. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  5. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  6. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  7. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  8. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  9. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  10. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
IMHO - Heartbleed und die Folgen: TLS entrümpeln
IMHO - Heartbleed und die Folgen
TLS entrümpeln

Die Spezifikation der TLS-Verschlüsselung ist ein Gemischtwarenladen aus exotischen Algorithmen und nie benötigten Erweiterungen. Es ist Zeit für eine große Entrümpelungsaktion.

  1. Revocation Zurückziehen von Zertifikaten bringt wenig
  2. TLS-Bibliotheken Fehler finden mit fehlerhaften Zertifikaten
  3. Verschlüsselung E-Mail nur noch mit TLS

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

    •  / 
    Zum Artikel