Lidl-PC: 64-Bit-AMD CPU und ATI Radeon All-In-Wonder 9800Pro

Erster Supermarkt-Rechner mit 64-Bit-Prozessor

Der Lebensmitteldiscounter Lidl bringt am 13. März 2004 als erste Supermarkt-Kette einen Rechner mit einem 64-Bit-Prozessor in die Regale. Der Targa Visionary ist mit einem AMD Athlon 64 3000+ (2000 MHz) ausgestattet, der zwar das Einsteigermodell von AMD darstellt, aber auch die restliche Ausstattung des Rechners kann sich durchaus sehen lassen. Er hat einen 800-MHz-Systembus und einen 512-KByte-L2-Cache.

Anzeige

Der Lidl-PC, den es wie immer nur solange der Vorrat reicht gibt, enthält eine ATI Radeon All-In-Wonder 9800Pro, 128 MByte DDR-RAM, die mit einem analogen TV-Tuner ausgerüstet ist. Der GPU-Takt wird mit 380 MHz angegeben, der Speichertakt liegt bei 340 MHz.

Dazu kommt ein Asus-K8V-F-Mainboard mit K8T800-Chipsatz (OEM "Targa-Edition") mit fünf PCI-Steckplätzen, von denen noch drei frei sind. Über die beiden DIMM-Steckplätze kann man das Gerät auf maximal 2 GByte DDR-RAM aufrüsten. Das Board ist mit 512 MByte (400 MHz Infineon) bestückt. Zudem ist eine Western-Digital-Festplatte mit einer Kapazität von satten 200 Gigabyte mit 7.200 Umdrehungen pro Minute verbaut.

Lidl-PC
Lidl-PC

Der interne DVD-Brenner von BTC schreibt in 8facher Geschwindigkeit Daten auf entsprechende DVD+-Rohlinge. DVD-Rs werden wie DVD+RW maximal 4x beschrieben, während man bei DVD-RW nur mit einer 2fachen Schreibgeschwindigkeit aufwarten kann. Dazu kommt 40x CD-R- und 24x CD-RW-Brennen. CDs werden mit 40x gelesen, DVD-ROMs mit maximal 12x. Dazu kommt ein 16fach-DVD-Laufwerk von Toshiba.

Lidl-PC: 64-Bit-AMD CPU und ATI Radeon All-In-Wonder 9800Pro 

m0wlwurf 01. Nov 2004

Bist auch blöd du weißt das ein athlonXP niemals an einen athlon64 rankommt oder????? Und...

m0wlwurf 01. Nov 2004

Hhhmmm.....wenn es ein Linux für Spiele gäbe (wo auch wirklich JEDES Spiel läuft) dann...

m0wlwurf 01. Nov 2004

ja aber wenn man ihn sich selbst zusammenstellst dann kann es passieren (wenn man...

m0wlwurf 01. Nov 2004

Muss dir zustimmen!!!!! OEM Mainboards sind meistens sch**** aber ich habe mit dem Board...

m0wlwurf 01. Nov 2004

Aber wenn man jetzt schon einen Prozessor mit 64-Bit hat dann braucht man sich, wenn...

Kommentieren



Anzeige

  1. (Junior) SAP Entwickler (m/w) Energiewirtschaft
    Ceyoniq Consulting GmbH, Bielefeld, Leipzig
  2. Spezialist/in für Web und technische Communities
    Bosch Connected Devices and Solutions GmbH, Reutlingen
  3. Berater Business Intelligence (m/w)
    Cassini AG, Frankfurt, Stuttgart, München, Hamburg
  4. Business Unit Manager (m/w) Product Management
    Aareal First Financial Solutions AG, Wiesbaden

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory Download
    4,95€
  2. Games-Downloads: Angebote der Woche
  3. TOPSELLER: Titanfall Origin-Code
    9,99€

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Forschung

    Virtuelle Nase soll gegen Simulatorkrankheit helfen

  2. 3D-NAND

    Intels Flash-Chips verdreifachen den SSD-Speicherplatz

  3. NSA-Ausschuss

    DE-CIX erhebt schwere Vorwürfe wegen BND-Abhörung

  4. Mars

    Curiosity findet biologisch verwertbaren Stickstoff

  5. Benchmark

    Neue 3DMark-Szene testet API-Overhead

  6. Verschlüsselung

    RC4 erneut unter Beschuss

  7. Online-Speicherdienst

    Amazon Cloud Drive bietet unlimitierten Speicherplatz

  8. Netflix

    Bis 2020 überholt Streaming das klassische Fernsehen

  9. Codemasters

    F1 2015 fährt auf neuen Pneus

  10. Bitwhisper

    Abgehört per Fernwärme



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Galaxy S6 im Test: Lebe wohl, Kunststoff!
Galaxy S6 im Test
Lebe wohl, Kunststoff!
  1. Galaxy S6 Active Samsungs wasserdichtes Topsmartphone
  2. Galaxy S6 und S6 Edge Samsung meldet 20 Millionen Vorbestellungen
  3. Galaxy S6 und S6 Edge im Hands on Rund, schnell, teuer

Banana Pi M2 angesehen: Noch kein Raspberry-Pi-Killer
Banana Pi M2 angesehen
Noch kein Raspberry-Pi-Killer
  1. MIPS Creator CI20 angetestet Die Platine zum Pausemachen
  2. Raspberry Pi 2 ausprobiert Schnell rechnen, langsam speichern

Gnome 3.16 angesehen: "Tod der Nachrichtenleiste"
Gnome 3.16 angesehen
"Tod der Nachrichtenleiste"
  1. Server-Technik Gnome erstellt App-Sandboxes
  2. Display-Server Volle Wayland-Unterstützung für Gnome noch dieses Jahr
  3. Linux Gnome-Werkzeug soll für bessere Akkulaufzeiten sorgen

  1. Re: Bezahlung?

    ArcherV | 20:08

  2. super sache

    hardtech | 20:06

  3. Re: Gibt's bei der Telekom keinen Bullsh*t-Filter...

    Youssarian | 20:02

  4. Re: Und 1 Sender wagt zur Zeit den Spagat

    TheBigLou13 | 19:56

  5. Re: Gaube ich nicht. Der Markt besteht nicht nur...

    TheBigLou13 | 19:55


  1. 20:06

  2. 18:58

  3. 18:54

  4. 18:21

  5. 17:58

  6. 17:52

  7. 17:25

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel