Lidl-PC: 64-Bit-AMD CPU und ATI Radeon All-In-Wonder 9800Pro

Erster Supermarkt-Rechner mit 64-Bit-Prozessor

Der Lebensmitteldiscounter Lidl bringt am 13. März 2004 als erste Supermarkt-Kette einen Rechner mit einem 64-Bit-Prozessor in die Regale. Der Targa Visionary ist mit einem AMD Athlon 64 3000+ (2000 MHz) ausgestattet, der zwar das Einsteigermodell von AMD darstellt, aber auch die restliche Ausstattung des Rechners kann sich durchaus sehen lassen. Er hat einen 800-MHz-Systembus und einen 512-KByte-L2-Cache.

Anzeige

Der Lidl-PC, den es wie immer nur solange der Vorrat reicht gibt, enthält eine ATI Radeon All-In-Wonder 9800Pro, 128 MByte DDR-RAM, die mit einem analogen TV-Tuner ausgerüstet ist. Der GPU-Takt wird mit 380 MHz angegeben, der Speichertakt liegt bei 340 MHz.

Dazu kommt ein Asus-K8V-F-Mainboard mit K8T800-Chipsatz (OEM "Targa-Edition") mit fünf PCI-Steckplätzen, von denen noch drei frei sind. Über die beiden DIMM-Steckplätze kann man das Gerät auf maximal 2 GByte DDR-RAM aufrüsten. Das Board ist mit 512 MByte (400 MHz Infineon) bestückt. Zudem ist eine Western-Digital-Festplatte mit einer Kapazität von satten 200 Gigabyte mit 7.200 Umdrehungen pro Minute verbaut.

Lidl-PC
Lidl-PC

Der interne DVD-Brenner von BTC schreibt in 8facher Geschwindigkeit Daten auf entsprechende DVD+-Rohlinge. DVD-Rs werden wie DVD+RW maximal 4x beschrieben, während man bei DVD-RW nur mit einer 2fachen Schreibgeschwindigkeit aufwarten kann. Dazu kommt 40x CD-R- und 24x CD-RW-Brennen. CDs werden mit 40x gelesen, DVD-ROMs mit maximal 12x. Dazu kommt ein 16fach-DVD-Laufwerk von Toshiba.

Lidl-PC: 64-Bit-AMD CPU und ATI Radeon All-In-Wonder 9800Pro 

m0wlwurf 01. Nov 2004

Bist auch blöd du weißt das ein athlonXP niemals an einen athlon64 rankommt oder????? Und...

m0wlwurf 01. Nov 2004

Hhhmmm.....wenn es ein Linux für Spiele gäbe (wo auch wirklich JEDES Spiel läuft) dann...

m0wlwurf 01. Nov 2004

ja aber wenn man ihn sich selbst zusammenstellst dann kann es passieren (wenn man...

m0wlwurf 01. Nov 2004

Muss dir zustimmen!!!!! OEM Mainboards sind meistens sch**** aber ich habe mit dem Board...

m0wlwurf 01. Nov 2004

Aber wenn man jetzt schon einen Prozessor mit 64-Bit hat dann braucht man sich, wenn...

Kommentieren




Anzeige

  1. Plattform Architekt Infotainment-Systeme (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Hildesheim
  2. IT-Demand- und -Projektmanger für Business Units mit Fokus Logistik / SCM (m/w)
    SCHOTT AG, Mainz
  3. Softwareentwickler / -innen .NET
    Dataport, Hamburg
  4. Anwendungsentwickler (m/w) Meldewesen
    Aareal Bank AG, Wiesbaden

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. ARD.connect

    HbbTV-Angebote über Smartphone oder Tablet steuern

  2. Administrationswerkzeug

    HPs Oneview wird auf Racks, Tower und Netzwerk erweitert

  3. Ortsnetze

    Telekom startet Vectoring für 200.000 Haushalte

  4. HP Proliant DL160 und 180

    Mit neuen Einstiegsservern gegen Huawei und Supermicro

  5. Zoff in Wikipedia

    Foundation lenkt im Streit mit deutscher Community ein

  6. Olympus Pen E-PL7

    Systemkamera für Selfies

  7. Virtual Reality

    Leap Motion setzt auf Hände und Augen

  8. KDE

    Plasma Active auf Frameworks 5 portiert

  9. Urheberrecht

    E-Book-Anbieter dürfen Weiterverkauf von Dateien untersagen

  10. Gehirnforschung

    Licht programmiert Gedächtnis um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Überschall-U-Boot: Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten
Überschall-U-Boot
Von Schanghai nach San Francisco in 100 Minuten

Qnap QGenie im Test: Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
Qnap QGenie im Test
Netzwerkspeicher fehlt's an Speicher
  1. Qnap QGenie NAS-System für die Hosentasche
  2. HS-251 Qnap beschleunigt lüfterloses NAS-System
  3. QNAP TS-EC1080 Pro Erweiterbares NAS-System im Tower mit mSATA-Plätzen

Kinkobox angeschaut: E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
Kinkobox angeschaut
E-Mail-Verschlüsselung leicht gemacht
  1. IT-Sicherheitsgesetz Telekomfirmen müssen Nutzer über Cyberangriffe informieren
  2. IT-Sicherheitsgesetz Unternehmen dürfen ungefährliche Angriffe anonym melden
  3. Cryptophone Telekom mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für Smartphones

    •  / 
    Zum Artikel