Anzeige

Gentoo 2004.0 veröffentlicht

Neu Version markiert erste Veröffentlichung nach neuem Release-Zyklus

Die freie Linux-Distribution Gentoo ist in der neuen Version 2004.0 erschienen. Zusätzlich kündigt das Gentoo Hardened Team den ersten Release einer im Bezug auf Sicherheit verbesserten Gentoo-Plattform für die x86-Architektur an.

Anzeige

Neben vielen Bugfixes und Sicherheitsaktualisierungen seit dem letzten 1.4-Release enthält Gentoo Linux 2004.0 aktuelle Software wie unter anderem den Linux Kernel 2.6.3, GCC 3.3.2, GLIBC 2.3.2, KDE 3.2, GNOME 2.4.2 und xfce4.

Gentoo Linux 2004.0 markiert zudem das Debüt von Catalyst, dem neuen Gentoo-Release-Meta-Tool. Mit Catalyst können sowohl Entwickler als auch Benutzer jeden Aspekt ihres Gentoo-Linux-Systems anpassen - von so genannten Installations-Stages über bootbare LiveCDs bis hin zu angepassten Binärpaketen für die Gentoo Reference Platform (GRP). Gentoo 2004.0 soll für die Plattformen x86, AMD64, PowerPC, Sun SPARC und SGI MIPS in Form von Live-CDs, GRP-Sätzen und Installations-Stages erscheinen, liegt aber derzeit noch nicht auf allen Mirrors in allen Varianten vor.

Gentoo 2004.0 ist das erste Release des neuen quartalsweisen Release-Zyklus und sollte ursprünglich im Januar 2004 erscheinen, gefolgt von Gentoo Linux 2004.1 im April, Gentoo Linux 2004.2 im Juli und Gentoo Linux 2004.3 im Oktober.

Die eigentlichen Software-Pakete sind in Gentoo ständig in aktuellen Versionen via Internet verfügbar, wahlweise in vorkompilierter Form als auch im Quellcode. Dank Portage lassen sich die Quellcodes aber ebenso einfach installieren wie die fertigen Pakete. Die Übersetzung der Software auf dem Zielsystem bietet allerdings den Vorteil, dass sich die Software unter Ausnutzung entsprechender Compiler-Switches optimal auf das eingesetzte System abstimmen lässt.

Vor allem durch das flexible Portage-System erfreut sich Gentoo wachsender Beliebtheit, lassen sich doch auf diese Weise Pakete mit geringem Aufwand auf dem aktuellen Stand halten, was sich im Umfang der über Portage zur Verfügung stehenden Software und deren Aktualität widerspiegelt.


eye home zur Startseite
derIch 07. Mär 2004

Hi, was meinst du denn mit demnächst? Frage, weil ich mir dann den Download für die 0.2...

Redaktionsflatuenz 02. Mär 2004

Beeindruckende Argumentation. Aber mehr als einen Link und Versalien sollte man von...

Nobs 02. Mär 2004

Das war mal. Heute ist es schon fast soweit verGUIt, dass man Da auch gleich SuSE oder...

Nickname 02. Mär 2004

Also du auch?

Liolico 01. Mär 2004

Nun, das ist gut zu wissen, dann kann ich mir ja in der Tat einiges an Zeit und Nerven...

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsentwickler (m/w)
    KNIPEX-Werk C. Gustav Putsch KG, Wuppertal
  2. Senior Consultant ICT Communications (m/w)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin
  3. Senior JavaEE-Softwareentwickler (m/w)
    SEEBURGER AG, Bretten bei Karlsruhe
  4. Softwareentwickler Automotive (m/w)
    Bertrandt Services GmbH, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       


  1. USA

    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

  2. Unplugged

    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

  3. Festnetz

    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

  4. Uncharted 4 im Test

    Meisterdieb in Meisterwerk

  5. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  6. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  7. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  8. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  9. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  10. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
PGP im Parlament: Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann
PGP im Parlament
Warum mein Abgeordneter keine PGP-Mail öffnen kann

Nordrhein-Westfalen: Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
Nordrhein-Westfalen
Deutsche Telekom beginnt mit Micro-Trenching für Glasfaser
  1. DNS:NET "Nicht jeder Kabelverzweiger bekommt Glasfaser von Telekom"
  2. Glasfaser Swisscom erreicht 1,1 Millionen Haushalte mit FTTH
  3. FTTH Deutsche Glasfaser will schnell eine Million anschließen

Spielebranche: "Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
Spielebranche
"Faule Hipster" - verzweifelt gesucht
  1. Neuronale Netze Weniger Bugs und mehr Spielspaß per Deep Learning
  2. Spielebranche "Die große Schatztruhe gibt es nicht"
  3. The Long Journey Home Überleben im prozedural generierten Universum

  1. Re: Doofe Frage

    jjfx | 16:20

  2. Set-Top-Boxen und Kopien

    plutoniumsulfat | 16:17

  3. Re: Joa, wow

    plutoniumsulfat | 16:13

  4. Re: Vorgeschichte zu Gravity

    plutoniumsulfat | 16:10

  5. Re: Kann mir jemand die Argumentation der Telekom...

    Garionion | 16:10


  1. 13:08

  2. 11:31

  3. 09:32

  4. 09:01

  5. 19:01

  6. 16:52

  7. 16:07

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel