X2-Demo fertig - Event für Fans des Weltraum-Spiels geplant

Patch 1.3 für X2 soll folgen, Fehler beseitigen und neue Möglichkeiten bieten

Egosoft hat nun "für Unentschlossene" die spielbare Demo für die bereits im Handel erhältliche Weltraum-Simulation "X2 - Die Bedrohung" veröffentlicht. Bereits überzeugte Fans des Science-Fiction-Spiels laden die deutschen Entwickler hingegen im März 2004 zur zweiten "X-Con"-Veranstaltung ins Ego-Soft-Hauptquartier ein.

Anzeige

X2 - Die Bedrohung
X2 - Die Bedrohung
Die für Besucher kostenlose, aber anmeldepflichtige Egosoft-Veranstaltung X-Con soll am Samstag, dem 13. März 2004, im nordrhein-westfälischen Würselen in der Nähe von Aachen stattfinden. Dazu wurde das halbe Büro umgebaut und Einladungen an Spielezeitschriften verschickt; den Besuchern soll ein umfangreiches Programm geboten werden. Beispielsweise wird Autor Helge Kautz aus seinem neuen Roman "Nopileos" vorlesen und einen Vortrag über die Fiktion des X-Universums abhalten. Der sicherlich interessanteste Teil für kreative X2-Fans dürfte der geplante Einführungskurs zu den neuen Modderpacks sein - mit X2-Mods können eigene Universen, Raumschiffe und Missionen entwickelt werden.

Download-Links zur 140 MByte großen spielbaren X2-Demo finden sich auf Egosoft.com. Zudem soll die X2-Demo über die Heft-CDs bzw. -DVDs der bekannten Spielezeitschriften zu bekommen sein. Mehr zum Spiel findet sich im X2-Spieletest auf Golem.de von Mitte Februar 2004.

X2 - Die Bedrohung
X2 - Die Bedrohung
In Kürze soll außerdem der Patch 1.3 für die Kaufversion des Spiels herauskommen. Damit will Egosoft weitere Fehler beseitigen und X2 um neue Möglichkeiten erweitern. Unter anderem soll es dann möglich sein, eigene Schiffe mit Sprungantrieb auch per Kommandokonsolen-Befehl springen zu lassen. Im aktuellen Ego-Soft-Newsletter weisen die X2-Programmierer darauf hin, dass die deutsche Version von X2 erst ab der Patch-Version 1.3 aktualisiert werden muss, der Patch 1.2 sei nicht nötig.


irata 02. Mär 2004

Das sind jetzt zwei sehr verschiedene Ansätze: einerseits das "Profi-System", daß man...

Omnibrain 01. Mär 2004

Hi Ich mag wie gesagt die maussteuerung nicht da kann ich ja gleich einen 3D shooter...

marblemadness 01. Mär 2004

freelancer ist zwar nach einigen stunden ausgelutscht, aber die steuerung ist...

Brot 29. Feb 2004

Was redest du fürn Mist?!? In der deutschen Version hat das Spiel so gut wie keine Bugs...

Brot 29. Feb 2004

Also ich spiels jetzt seit über 20 Stunden und bin recht zufrieden. Es wird berichtet...

Kommentieren



Anzeige

  1. Abteilungsleiter/in
    Robert Bosch GmbH, Renningen
  2. Java-Anwendungsentwickler / -innen
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  3. SAP-Modulbetreuer (m/w) Rechnungswesen und Controlling
    HiPP-Werk Georg Hipp OHG, Pfaffenhofen (Raum Ingolstadt)
  4. SAP Business Process Expert (m/w)
    Brüel & Kjaer Vibro GmbH, Darmstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Big Brother Awards

    Österreich prämiert die EU Kommission und Facebook

  2. iFixit

    Touch-ID-Sensor im iPad mini 3 mit Klebstoff befestigt

  3. Illegales Streaming

    Razzien gegen Betreiber von Kinox.to

  4. Android 4.4.2

    Kitkat-Update für Motorola Razr HD wird verteilt

  5. Galaxy Note 4

    4,5 Millionen verkaufte Geräte in einem Monat

  6. Archos 50 Diamond

    LTE-Smartphone mit Full-HD-Display für 200 Euro

  7. Test Dreamfall Chapters Book One

    Neue Episode von The Longest Journey

  8. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  9. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  10. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

Schenker XMG P505 im Test: Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
Schenker XMG P505 im Test
Flaches Gaming-Notebook mit überraschender GTX 970M
  1. Getac S400-S3 Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung
  2. Geforce GTX 980M und 970M Maxwell verdoppelt Spielgeschwindigkeit von Notebooks
  3. Toughbook CF-LX3 Panasonics leichtes Notebook mit der Lizenz zum Runterfallen

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

    •  / 
    Zum Artikel