Amazon wegen Patentverletzung verklagt

Soverain Software klagt gegen Amazon.com

Die Firma Soverain Software hat Amazon.com bereits am 12. Januar 2004 wegen Patentverletzungen verklagt, das geht aus einer Pflichtmitteilung von Amazon an die US-Börsenaufsicht hervor. Amazon soll insgesamt drei Patente verletzen, die sich auf netzwerkbasierte Verkaufssysteme sowie Zugangskontroll- und Monitor-Systeme beziehen.

Anzeige

Soverain klagt wegen der Verletzung seiner US-Patente 5,708,780, 5,715,314 und 5,909,492.

Das Patent 5,708,780 aus dem Jahre 1997 beschreibt ein Zugangskontroll- und Monitor-System, das beim Zugriff auf geschützte Webseiten die Anfrage eines Nutzers an einen Autorisierungs-Server weiterreicht. Gewährt dieser dem Anwender Zugang zur gewünschten Seite, erhält dieser eine Session-Identifikation, mit der er diese und weitere Dateien aus dem geschützten Bereich abrufen kann.

Die Patente 5,715,314 und 5,909,492 hingegen beschreiben ein netzwerkbasiertes Verkaufssystem, bei dem ein User mittels eines Computers, über einen Computer zur Zahlungsabwicklung bei einem Computer des Händlers einkauft.

Während Soverain Schadenersatz und Lizenzzahlungen von Amazon verlangt, weist Amazon die Vorwürfe des Unternehmens zurück.


Mecki_78 27. Feb 2004

Deswegen ist es nicht rechtens in Europa. Es gibt auch eingetragene Softwarepatente...

tim 27. Feb 2004

Da du nicht in der USA bist, Gott sei dank noch nicht.

tim 27. Feb 2004

Das ist ja der idiotische Knackpunkt an solchen Trivialpatenten.

radookee 27. Feb 2004

wah! muss ich jetzt, wenn ich meinen webshop online bringe, gleich an die lizenzgebühren...

Species8372 27. Feb 2004

Es ist doch einfach furchtbar oder? Wie kann es sein daß man stinknormale...

Kommentieren



Anzeige

  1. Web-Entwickler (m/w) mit Schwerpunkt PHP
    LLG Media GmbH, Bonn
  2. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen
  3. IT-Prozess- und Anwendungsberater (m/w) Produktinformationsmanagement
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen (bei Stuttgart)
  4. Software-Entwickler Java / JavaScript (m/w)
    TONBELLER AG, Bensheim

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Kinect für Xbox One auch am Windows-PC nutzbar

  2. Mini-PC

    Alienware Alpha tritt mit Maxwell gegen PS4 und Xbox One an

  3. Android 5.0

    Lollipop in zwei Wochen für Nexus 4, 5, 7 und 10

  4. Getac S400-S3

    Das Ruggedized-Notebook mit SSD-Heizung

  5. Augmented Reality

    Metaio unterstützt 3D-Sensor für das iPad

  6. Olloclip

    Zusatzobjektive für iPhone 6 und 6 Plus

  7. 2Play Premium 200

    Unitymedia KabelBW bietet 200 MBit/s für 35 Euro

  8. Fabric

    Twitter stellt eigenes Developer-Kit vor

  9. Inbox

    Google erfindet die E-Mail neu

  10. Pangu 1.0.1

    Jailbreak für iOS 8.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Retro-Netzwerk: Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern
Retro-Netzwerk
Der Tilde.Club erstellt Webseiten wie in den Neunzigern

Data Management: Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten
Data Management
Wie Hauptspeicherdatenbanken arbeiten

Kazam Tornado 348 ausprobiert: Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display
Kazam Tornado 348 ausprobiert
Das dünnste Smartphone der Welt hat ein versichertes Display

    •  / 
    Zum Artikel