Abo
  • Services:
Anzeige

Windows-Quelltext im Netz (Update)

Teile der Quelltexte von Windows NT und 2000 kursieren in Tauschbörsen

Teile der Quelltexte von Windows NT und 2000 haben offenbar ihren Weg in diverse Tauschbörsen gefunden und stehen dort zum Download bereit. Microsoft hat dies in einer ersten Reaktion bestätigt.

Anzeige

Wie zunächst die US-Site Neowin berichtet, sind zwei Quelltext-Pakete im Internet aufgetaucht. Noch ist aber unklar, in welchem Umfang der Quelltext der Betriebssysteme ins Netz gelangt ist. Laut Microsoft sind diese unvollständig.

Wie Microsofts Quelltexte an die Öffentlichkeit gelangten, ist noch unklar. Microsoft geht davon aus, dass es keinen Einbruch in das eigene Netz gegeben habe und auch die internen Sicherheitsbestimmungen nicht verletzt wurden.

Auch wenn Microsoft derzeit Folgen für seine Kunden dementiert, so könnte die ungewollte Veröffentlichung der Quelltexte doch eine neue Gefahr mit sich bringen. Microsoft hatte die Offenheit des Quelltextes bei Open-Source-Applikationen mehrfach als ein grundsätzliches Problem kritisiert. Schließlich könne so jeder etwaige Sicherheitslücken auf Quelltextebene finden und ausnutzen. Allerdings unterliegen Quelltexte von Open-Source-Applikationen ständig den kritischen Blicken der Öffentlichkeit, zu Microsofts Quelltexten hatte bislang neben dem Hersteller selbst nur eine ausgewählte Zahl von Unternehmen, Einrichtungen und Nutzern Zugang.

Microsoft kündigte an, den Vorfall zusammen mit den Ordnungsbehörden zu untersuchen.

Nachtrag:
Laut eines Forumsbeitrags auf Slashdot.org enthält der im gestohlenen Windows-2000-SP1-Quellcode-Archiv enthaltene Core-Dump einen Hinweis auf das auf Software-Portierung spezialisierte Unternehmen Mainsoft, welches laut einer Pressemitteilung von 2003 auch Zugriff auf den Quellcode hat. In einigen Programmzeilen soll sich der Firmenname Mainsoft finden. Eine offizielle Bestätigung seitens Mainsoft oder Microsoft gibt es derzeit noch nicht.


eye home zur Startseite
Michael - alt 22. Feb 2004

wenn du antworten wolltest, dann aber nicht verstanden hast was da steht, wie kann sich...

Ozzy 21. Feb 2004

Ich wollte eigentlich auf den Beitrag auch antworten, aber er ist so wirr, dass ich nicht...

Michael - alt 21. Feb 2004

gott bist du krank. wann bringst du dich für linux um? nicht daß ich das wollte, aber es...

mein_name? 20. Feb 2004

Ha, das wird ja mal langsam zeit. Sicherheitsrisiko wegen des Bekanntwerdens des...

- 16. Feb 2004

Und wieder mal ein Kommentar auf den jeder gewartet hat.


Fletcher's Weblog / 18. Jan 2005

Windows Quellcode kursiert im Netz



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems on site services GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  2. über access KellyOCG GmbH, Köln
  3. Wolf Maschinenbau AG, Brackenheim-Hausen
  4. IT-Dienstleistungszentrum Berlin, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Jurassic World, Creed, Die Unfassbaren, Kingsman, John Wick, Interstellar, Mad Max)
  2. (u. a. Interstellar, Mad Max, Codename UNCLE, American Sniper, San Andreas)
  3. (u. a. Die Bestimmung, Life of Pi, House of Wax, Predator, Der Polarexpress, X-Men)

Folgen Sie uns
       

  1. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  2. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  3. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  4. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  5. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  6. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  7. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  8. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  9. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  10. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: Wo ist jetzt der Aufreger?

    Iomega | 02:57

  2. Re: Bäm! Das ist doch mal ein Artikel! :)

    Braineh | 02:46

  3. Re: 47% sind doch sehr viel

    baldur | 02:43

  4. Re: klar, RealVNC und Chromium

    Profi | 02:17

  5. kann mich über lovoo nicht beschweren

    Unix_Linux | 02:15


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel