Spieletest: Spellforce - Epischer Strategie-Rollenspiel-Mix

Neuer Titel von Siedler-Entwickler Volker Wertich

Lange hat das Entwicklerteam Phenomic um den ehemaligen Siedler-Programmierer Volker Wertich an Spellforce gearbeitet - schließlich wollte man mit diesem Spiel eine völlig neue Gameplay-Kombination aus Rollenspiel und Strategie erschaffen und das Ganze derart schön präsentieren, wie es ansonsten nur große amerikanische Unternehmen der Marke Blizzard hinbekommen. Im Großen und Ganzen ist ihnen das auch geglückt - wenn Spellforce auch nicht alle der zweifellos immens hohen Erwartungen erfüllen kann.

Anzeige

Gleich nach Spielstart ist man zunächst einmal baff: Das grandiose Render-Intro führt gekonnt in die von Magie und großen Kriegen geprägte Geschichte ein. 13 mächtige Zauberer haben in ihrer unendlichen Gier dafür gesorgt, dass die ganze Welt im Chaos versinkt, zahlreiche Kontinente komplett zerstört wurden und nur noch einzelne Landfetzen den Überlebenden Unterschlupf bieten. Diese Inseln sind mit Portalen verbunden, die es ermöglichen, zwischen den Landschaften hin- und herzureisen. Leider treibt das Böse immer noch sein Unwesen - und der Spieler ist dazu auserkoren, das Gleichgewicht der Elemente wieder herzustellen.

Screenshot #1
Screenshot #1
Dazu erschafft man sich zunächst einmal einen Avatar, der über diverse Fähigkeitswerte - etwa in den Bereichen Weisheit und Stärke - sowie bestimmte Spezialfähigkeiten verfügt. Im Spielverlauf nehmen diese Werte durch gewonnene Kämpfe und Erfahrung natürlich beständig zu, so dass der Charakter eine immer entscheidendere Rolle im Spielverlauf einnimmt.

Screenshot #2
Screenshot #2
In mehr als 20 Hauptmissionen und zahlreichen Unteraufgaben bereist man die angesprochenen über 20 Landinseln und wird natürlich häufig in Gefechte verwickelt. Dank des von Phenomic entwickelten "Click'n'Fight"-Systems ist die Bedienung dieser Kämpfe recht simpel - man klickt einfach nur die zu attackierenden Gegner an und wählt komfortabel aus einer Reihe möglicher Optionen. Überhaupt ist die Maus-Steuerung sehr durchdacht und übersichtlich gestaltet.

Spieletest: Spellforce - Epischer Strategie-Rollenspiel-Mix 

Bibabuzzelmann 29. Dez 2004

Hm...hab mal gerade auf der Packung geschaut...du erfüllst gerade so die...

Q. 29. Dez 2004

Ist das game mit meinem 1100-er Thunderbird Prozessor (AMD) und GeForce 2MX mit 32 RAM...

Anonymer... 12. Mai 2004

Ähm hi erstmal ich wollt nur wissen ob man sich um sf online spielen zu koennen sich erst...

Capt. Kork 04. Mär 2004

Tja, da kann man nur sagen, wer sich richtig informiert und auch den Test neben den...

Phoenix_74 19. Jan 2004

Hi zusammen! Ich werde leider schon bei der Installation mit der Meldung "Invalid System...

Kommentieren



Anzeige

  1. Software-Projektleiter/in Connected Gateway
    Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Manager IT Infrastructure (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn
  3. Softwaretester/in für mechatronische Motorsysteme
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  4. Android App-Entwickler (m/w)
    e.solutions GmbH, Ulm

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Marshall STANMOREBLACK stanmore Bluetooth-Lautsprecher
    285,00€ statt 329,00€
  2. Samsung-UHDTV kaufen und Sommer-Bonus erhalten
    100,00€ bis 1.000,00€ Cashback
  3. PCGH-Performance-PC Fury-X-Edition
    (Core i7-4790K + AMD Radeon R9 Fury X)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       


  1. Verdacht auf Landesverrat

    Generalbundesanwalt ermittelt gegen Netzpolitik.org

  2. Security

    Gehacktes Scharfschützengewehr schießt daneben

  3. Sony

    Schwarze Zahlen dank Playstation 4 und Fotosensoren

  4. Rocket League im Test

    Fantastische Tore mit der Heckklappe

  5. Neuer Windows Store

    Windows 10 erlaubt deutlich weniger Parallelinstallationen

  6. Schwache Mobilsparte

    Samsung plant Preisreduzierung der Galaxy-S6-Modelle

  7. Angry Birds 2

    Vogelauswahl im Schweinekampf

  8. Windows 10 im Tablet-Test

    Ein sinnvolles Windows für Tablets

  9. Elon Musk

    Tesla-Fahrer sollen neue Tesla-Fahrer werben

  10. Minecraft

    Beta mit nutzbarer Zweithand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Neue WLAN-Router-Generation: Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
Neue WLAN-Router-Generation
Hohe Bandbreiten mit zweifelhaftem Nutzen
  1. EA8500 Linksys' MU-MIMO-Router kostet 300 Euro
  2. Aruba Networks 802.11ac-Access-Points mit integrierten Bluetooth Beacons
  3. 802.11ac Wave 2 Neue Chipsätze für die zweite Welle von ac-WLAN

Simulus QR-X350.PRO im Test: Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
Simulus QR-X350.PRO im Test
Der Quadcopter, der vom Himmel fiel
  1. Flugverkehrskontrolle Amazon will Drohnenverkehr regeln
  2. Paketzustellung Google will Flugverkehrskontrolle für Drohnen entwickeln
  3. Luftzwischenfall Beinahekollision zwischen Lufthansa-Flugzeug und Drohne

OCZ Trion 100 im Test: Macht sie günstiger!
OCZ Trion 100 im Test
Macht sie günstiger!
  1. PM863 Samsung packt knapp 4 TByte in ein flaches Gehäuse
  2. 850 Evo und Pro Samsung veröffentlicht erste Consumer-SSDs mit 2 TByte
  3. TLC-Flash Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

  1. Re: Man sollte oefter Sony kaufen

    Andi K. | 22:08

  2. Re: Media Creation Tool - Probleme mit der...

    Lala Satalin... | 22:06

  3. Re: Samsung ist selbst schuld

    Trollfeeder | 22:05

  4. Re: Gegen den NSA ermittelt der...

    Perchlorsäure | 22:04

  5. Re: Skandal! Treiber für Diskettenlaufwerke entfernt

    Neuro-Chef | 22:02


  1. 17:25

  2. 17:08

  3. 14:58

  4. 14:44

  5. 13:07

  6. 12:48

  7. 12:11

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel