Fujitsu testet erste 2,5-Zoll-SATA-Festplatten

Kleine Serial-ATA-Festplatten auch für Blade Server und Unterhaltungselektronik

Fujitsu Computer Products of America berichtet, gemeinsam mit Großkunden Kompatibilitätstests für die laut Unternehmensangaben ersten 2,5-Zoll-Festplatten mit Serial-ATA-Schnittstelle (SATA) begonnen zu haben. Ihren Einsatz finden sollen die Laufwerke in Blade Servern, mobilen Rechnern und Unterhaltungselektronik.

Anzeige

Der in den 2,5-Zoll-SATA-Festplatten verbaute Marvell-Controller-Chip "88i6535" unterstützt SATA-Erweiterungen (SATA II, Phase I) inklusive Native Command Queuing für die Speicherung von bis zu 32 Instruktionen für schnellere Abarbeitung. Trotz der im Vergleich mit der Parallel-ATA-Konkurrenz potenziell höheren Leistung sollen die 2,5-Zoll-Festplatten mit der Einzel-Chip-SATA-Lösung preislich konkurrenzfähig sein, insbesondere, da keine zusätzliche Bridge erforderlich ist.

Bei der Umdrehungsgeschwindigkeit setzt Fujitsu bei den derzeit im Test befindlichen Laufwerken allerdings nur auf 5.400 Umdrehungen/Minute. Die schnellsten 2,5-Zoll-IDE/ATA-Festplatten schaffen bereits 7.200 Touren. Dafür dürfte der Ein-Chip-SATA-Controller jedoch auch ausreichend schnell sein, da Fujitsu ihm einen Durchsatz von 1,5 Gbps bescheinigt.

Da bisher nur erste Muster der 2,5-Zoll-SATA-Festplatte zum Testen ausgeliefert werden, nannte Fujitsu noch kein Datum, ab wann man mit einer Verfügbarkeit im Handel rechnen kann. Vermutlich wird es aber schon im ersten Halbjahr 2004 soweit sein.


Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Test Manager (m/w)
    Media-Saturn IT Services GmbH, Ingolstadt
  2. IT Business Systems Analyst (m/w)
    World Vision Deutschland e.V., Friedrichsdorf im Taunus (bei Frankfurt am Main)
  3. Consultant - IT-Architekt für Integration (m/w)
    ITARICON Management- und IT-Beratung, Dresden
  4. IT-Consultant (m/w) im Bereich ERP-Systeme
    ALBA Management GmbH, Waiblingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Speedport Hybrid

    Hybrid-Tarif der Telekom ohne LTE-Drosselung

  2. Docker-Alternative

    Spoon bietet virtualisierte Container für Windows

  3. Überbewertete Superrechner

    Quantencomputer hätten kaum was zu tun

  4. FAA

    Privatdrohnen gefährden Flugverkehr

  5. Großbritannien

    Pink Floyd und Arctic Monkeys sorgen für Vinyl-Boom

  6. Raumfahrt

    Hayabusa 2 startet in wenigen Tagen

  7. Winter is coming

    Game of Thrones ab Anfang Dezember 2014

  8. Stereoskopie

    Neue Diskussionen um Schädlichkeit von 3D-Displays

  9. E-Label

    Viele hässliche Icons verschwinden von Smartphone-Gehäusen

  10. Black Friday

    Oneplus One kann ohne Einladung bestellt werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test: Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test
Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln
  1. Systemkamera Sony Alpha 7 II mit 5-Achsen-Bildstabilisierung
  2. Canon PowerShot G7 X im Test Canons Konkurrenz zu Sonys 1-Zoll-Kamera
  3. Interne Dokumente Neuer Sony-Sensor könnte Kameras kraftvoller machen

Crowdfunding für Games: Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
Crowdfunding für Games
Der Goldrausch auf Kickstarter ist vorbei
  1. Pono Neil Youngs Highres-Player kommt auch ohne Kickstarter
  2. The Flame in the Flood Reise am prozedural generierten Fluss
  3. Jolt Schnurloses Laden für die Gopro

    •  / 
    Zum Artikel