Anzeige

Interesse an Linux wächst in Unternehmen

Deutsche IT-Ausgaben sinken - Europäische IT-Budgets steigen

Gegenüber 2003 sollen im kommenden Jahr laut einer Erhebung von Forrester Research die deutschen IT-Budgets um rund 1 Prozent sinken. Damit entwickeln sich die IT-Ausgaben in Deutschland gegenläufig zu den gesamteuropäischen IT-Ausgaben, die im Schnitt um 2,6 Prozent steigen werden. Im Gegensatz zu diesen düsteren Prognosen sieht es für den Unternehmenseinsatz von Linux gut aus.

Anzeige

Während in Frankreich und Großbritannien die Ausgaben insbesondere für Enterprise Resource Planning, Content Management und Web Services zu einem Wachstum bei den IT-Budgets 2004 beitragen werden, geht Charles Homs, Analyst bei Forrester Research, erst für 2005 von einer Steigerung auch der deutschen IT-Budgets aus. Homs prognostiziert hier ein Wachstum von vier Prozent.

Gleichzeitig soll nach den Vorhersagen von Forrester der Personalbestand der IT-Abteilungen in knapp 39 Prozent der deutschen Unternehmen mit über 5.000 Beschäftigten sinken. Demgegenüber sind die Unternehmen mit 1.000 bis 5.000 Beschäftigten zu rund einem Viertel auf der Suche nach neuen IT-Spezialisten. Schlechte Prognosen gibt es von Forrester für das Segment der IT- Services, die auf der Liste der Ausgabenkürzungen von 46 Prozent der deutschen Unternehmen stehen. Insgesamt sollen IT-Consulting und -Integration am stärksten von den Kürzungen betroffen sein.

In Deutschland soll nach Aussage von Forrester Research das Segment "IT-Outsourcing" ordentlichen Auftrieb erhalten, da 2004 rund 26 Prozent aller IT-Ausgaben der Großunternehmen in Outsourcing-Kontrakte fließen solen - im laufenden Jahr liegt der Anteil noch bei 21 Prozent. Auch mittelständische Unternehmen sollen dem Outsourcing-Trend folgen, allerdings anteilig geringere Summen in Outsourcing-Aktivitäten fließen lassen, so die Marktforscher.

Mit erstaunlichem Tempo geht in deutschen Unternehmen 2004 auch die Einführung von Linux voran: 28 Prozent aller deutschen Unternehmen haben eine Linux-Implementierung abgeschlossen und weitere 40 Prozent ziehen den Entschluss hierzu ernsthaft in Betracht. Noch stärker nachgefragt werden, so die Forrester-Prognose, in 2004 "Werkzeuge" für Web Services, die sich im kommenden Jahr in rund 65 Prozent aller deutschen Unternehmen in der Einführungs- oder Pilotphase befinden werden. Wachstum verspricht auch der Bereich Wireless LAN, der zwar momentan in deutschen Unternehmen einen geringen Durchdringungsgrad aufweist, dessen Einsatz jedoch bei der Hälfte aller Unternehmen auf der Agenda steht. Rund die Hälfte aller Unternehmen wird im kommenden Jahr mit dem Einsatz neuer Content-Management-Anwendungen beginnen oder mit Pilotprojekten bei der Verwaltung von "Inhalten" starten. In den Bereich Anwendungssoftware wollen 37 Prozent stärker investieren.

Interessant ist der deutsche Markt nach Aussage von Forrester auch für Anbieter von anspruchsvollen Lösungen für Storage- und Networking Hardware, die 2004 von rund 40 Prozent aller Firmen nachgefragt werden dürften, auch wenn hier langfristig die Investitionen rückläufig sein werden. Obergrenze dürften für die meisten Unternehmen hier 500.000 Euro sein. Rund 29 Prozent werden Server im Wert von über eine Million Euro in 2004 erwerben.


eye home zur Startseite
HuntingHigh 19. Dez 2003

nur noch: "Schäppersoftware" aus Redmont, mit vielen bunten Bildchen und Hintergründen...

HuntingHigh 19. Dez 2003

Witzig! Kommt UNIX nicht aus dem Industriebereich (Profibereich?) Und, ist Linux nicht...

HuntingHigh 19. Dez 2003

Die Ami's sind doch bekannt für's Lügen! Wer's nicht glaubt, kann ja mal den CiA fragen...

HuntingHigh 19. Dez 2003

hö hö hö ... :-))))))) schönen Gruß an den Herrn ZynikER

Blindside 12. Dez 2003

Hi Guru! Bin genau deiner Meinung. Ich selbst hab zuhause Fedora/RedHat aber es gibt auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Münster, Erfurt
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach, Offenburg
  4. HOBART GmbH, Offenburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5,99€
  2. (u. a. Der große Gatsby, Mad Max, Black Mass, San Andreas)
  3. (jeden Dienstag ist eine neue Folge verfügbar)

Folgen Sie uns
       


  1. Total War

    Direct3D-12-Patch macht Warhammer teils langsamer

  2. Die Woche im Video

    Der Preis ist heiß und der Trick nicht mehr billig

  3. Netzausbau

    Telekom will ihre Mobilfunkmasten verkaufen

  4. Bruno Kahl

    Neuer BND-Chef soll den Dienst reformieren

  5. Onlinehandel

    Amazon sperrt Konten angeblich nur in seltenen Fällen

  6. The Assembly angespielt

    Verschwörung im Labor

  7. Kreditkarten

    Number26 wird Betrug mit Standortdaten verhindern

  8. Dobrindt

    1,3 Milliarden Euro mehr für Breitbandausbau in Deutschland

  9. Mini ITX OC

    Gigabyte bringt eine 17 cm kurze Geforce GTX 1070

  10. Autonomes Fahren

    Teslas Autopilot war an tödlichem Unfall beteiligt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars Lego im Test: Das Erwachen der Lustigkeit
Star Wars Lego im Test
Das Erwachen der Lustigkeit
  1. Mixed Reality Lucasfilm und Magic Leap bringen Star Wars ins Wohnzimmer
  2. Playstation Kriegsgott statt neuer Konsolenhardware
  3. Trials on Tatooine Wie Lucasfilm Star Wars in die Virtual Reality gebracht hat

Axon 7 im Hands on: Oneplus bekommt starke Konkurrenz
Axon 7 im Hands on
Oneplus bekommt starke Konkurrenz
  1. Axon 7 ZTEs Topsmartphone kommt für 450 Euro nach Deutschland

Bargeld nervt: Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
Bargeld nervt
Startups und Kryptowährungen mischen die Finanzbranche auf
  1. BND-Gesetzreform Voller Zugriff auf die Kabel der Telekom
  2. Faster Googles Seekabel ist fertig
  3. Onlinehandel Amazon droht nach vier Rücksendungen mit Kontensperrung

  1. Re: 121 Bestellungen mit 52 Rücksendungen

    ThaKilla | 11:28

  2. Hat bei Karstadt schon super funktioniert!

    Harald.L | 11:25

  3. Re: Ich bestelle nicht mehr bei Amazon...

    ThaKilla | 11:23

  4. Re: Wieviele dieser Masten sind derzeit...

    dieser_post_ist... | 11:23

  5. Re: Tesla spielt mit den Leben von Menschen

    gadthrawn | 11:22


  1. 10:08

  2. 09:02

  3. 20:04

  4. 17:04

  5. 16:53

  6. 16:22

  7. 14:58

  8. 14:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel