Spieletest: Call of Duty - Atmosphärischer WWII-Shooter

Kriegs-Shooter mit vier Kampagnen

Der Zweite-Weltkriegs-Shooter Call of Duty wurde in den letzten Wochen bereits mit vielen Vorschusslorbeeren bedacht, nun ist nach zwei Demos auch endlich die Vollversion in den Läden. Das Spiel von Infinityward versetzt den Spieler als Soldat auf alliierter Seite an Schauplätze nach Frankreich, Deutschland, Österreich und in die Sowjetunion.

Anzeige

Die Szenerien in Call of Duty erinnern meist an Spielfilme, bei denen man nur ein Teil eines Sets ist, da man stets mit anderen Soldaten zusammenarbeiten muss - ohne aber dabei auch nur die geringste Möglichkeit zu haben, auf deren Aktionen Einfluss zu nehmen. Das Spiel ist zudem relativ stark gescripted, was dafür sorgt, dass man auch keine alternativen Lösungsmöglichkeiten für bestimmte Kampfsituationen herausfinden kann. Wenn man mit seiner eigenen Taktik an einer Stelle zu oft scheitert, kann man sicher sein, dass der Weg so von den Spieledesignern nicht gedacht war und man sich eine andere Herangehensweise ausdenken muss.

Screenshot #1
Screenshot #1
Im Gegensatz zu vielen anderen Genrevertretern muss man während des gesamten Spieleverlaufs keine einzige Tür öffnen und die Zahl der Gegenstände, die man aufsammeln muss, ist an zwei Händen abzuzählen. Rätsel und Ähnliches kommen überhaupt nicht vor. Damit fallen auch viele störende Elemente weg, die man aus anderen Shootern kennt.

Screenshot #2
Screenshot #2
Nachdem überall Verbandskästen und -päckchen herumliegen, ist es relativ selten nötig, dass man die jederzeit verfügbare Speicherfunktion nutzt, zumal das Spiel innerhalb der Missionen an festgelegten Punkten selbst zwischenspeichert. Die liegen gelassenen Waffen und die Munition der Gegner und der eigenen Kameraden kann man per Tastendruck aufsammeln.

Spieletest: Call of Duty - Atmosphärischer WWII-Shooter 

Boxenluder 23. Okt 2005

Wer CoD spielt ist doch Abschaum.

RJ 23. Okt 2005

hi cmi fick dich doch ins knie.ich bin ja für meinungsfreiheit aber was du für ne scheiße...

schlonzy 02. Jan 2005

genau, stell dir vor die deutschen würden diese szenerien gewinnen..! moralisch und...

Dahlem 08. Nov 2004

Schwachkopp, wie oft du schon die Normandie stürmen musstest? 1. Noch nie! 2. Dann spiel...

WW2 Playa 01. Sep 2004

Nen Dicken du TROTTEL HalfLife is nich WW2 Boah wie dumm!!!!!!

Kommentieren



Anzeige

  1. Fachbereichsleiter Bildungsförderung (m/w)
    Datenzentrale Baden-Württemberg, Stuttgart
  2. Con­tent Manager (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. Produktmanager SEO (m/w)
    Computec Media GmbH, Fürth
  4. Software-Engineer/IT-Profess- ional (m/w)
    Allianz Managed Operations & Services SE, Stuttgart

 

Detailsuche


Top-Angebote
  1. NEU: 4 Blu-rays für 30 EUR
    (u. a. Avatar, 96 Hours, Pretty Woman, Lord of War, Die Bücherdiebin)
  2. NEU: Blu-ray-Boxsets zum Aktionspreis
    (u. a. Transformers Trilogie 13,97€, Der Pate 28,97€, Star Trek Collection 59,97€, Die nackte...
  3. NEU: 10 Blu-rays für 50 EUR - nur 5€ pro Film!
    (u. a. Inception, The Dark Knight Rises, Project X, Sieben, The Lego Movie, Kill the Boss)

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. Windows 10

    Project Spartan kann ab sofort ausprobiert werden

  2. Phase One iXU 180

    80 Megapixel für die Drohnenfotografie

  3. Metashop

    Zalando will innerhalb von 30 Minuten liefern

  4. Mathias Döpfner

    Axel-Springer-Chef wird Vodafone-Aufsichtsrat

  5. Goodgame Studios

    Wachstum mit der umsatzstärksten App aus Deutschland

  6. Volvo Lifepaint

    Reflektorfarbe aus der Dose schützt Radfahrer

  7. Projekt-Hosting

    Tagelanger DDoS-Angriff auf Github

  8. Samsung

    Galaxy S4 bekommt Lollipop

  9. Deutsche Bahn

    WLAN im Nahverkehr in einigen Jahren

  10. Lords of the Fallen

    Partner wirft Deck 13 "mangelhafte Ausführung" vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Bloodborne im Test: Das Festival der tausend Tode
Bloodborne im Test
Das Festival der tausend Tode
  1. Bloodborne Patch und PC-Petition
  2. Bloodborne angespielt Angsthase oder Nichtsnutz

Jugendliche und soziale Netzwerke: Geh sterben, Facebook!
Jugendliche und soziale Netzwerke
Geh sterben, Facebook!
  1. Nuclide Facebook stellt quelloffene IDE vor
  2. 360-Grad-Videos und neuer Messenger Facebook zeigt seinen Nutzern Rundumvideos
  3. Urheberrecht Bild-Fotograf zieht Abmahnung zum Facebook-Button zurück

  1. Re: schlimme Hype

    exxo | 07:09

  2. Re: Ruckelorgie. Mit jedem update schlechter

    cuthbert34 | 07:05

  3. Re: Wer kauft bitte schön ein 850 Euro Handy mit...

    exxo | 07:01

  4. Re: ähm

    drsnuggles79 | 06:59

  5. Re: Zalando soll bitte einfach nur pleite gehen

    drsnuggles79 | 06:57


  1. 07:17

  2. 22:59

  3. 19:05

  4. 16:54

  5. 16:22

  6. 14:50

  7. 13:48

  8. 12:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel