Intel senkt Pentium 4 deutlich im Preis

Nur geringe Preissenkung beim Celeron

Nachdem sich bereits im Vorfeld Intels erwartete Pentium-4-Preissenkung im Handel bemerkbar machte, hat der Chip-Hersteller nun die offizielle Preisliste mit den gesenkten Prozessorpreisen veröffentlicht. Mit um 35 Prozent verringertem Preis kostet das Pentium-4-Topmodell mit 3,2 GHz nun 417,- anstatt zuvor 637,- US-Dollar.

Anzeige

Die Preissenkung betrifft alle Pentium-4-Desktop-Prozessoren zwischen 3,2 und 2,53 GHz, nicht gesenkt wurden die 2,4-GHz-Modelle:

3,20 GHz/800 MHz FSB: 417,- US-Dollar (-35 Prozent)
3,00 GHz/800 MHz FSB: 278,- US-Dollar (-33 Prozent)
3,06 GHz/533 MHz FSB: 262,- US-Dollar (-35 Prozent)
2,80 GHz/800 MHz FSB: 218,- US-Dollar (-22 Prozent)
2,80 GHz/533 MHz FSB: 193,- US-Dollar (-26 Prozent)
2,60 GHz/800 MHz FSB: 178,- US-Dollar (-18 Prozent)
2,66 GHz/533 MHz FSB: 163,- US-Dollar (-16 Prozent)
2,53 GHz/533 MHz FSB: 163,- US-Dollar (-16 Prozent)
2,40 GHz/800 MHz FSB: 178,- US-Dollar
2,40 GHz/533 MHz FSB: 163,- US-Dollar


Damit liegen die 2,66-GHz-, 2,53-GHz- und 2,4-GHz-Pentium-4-Prozessoren mit 533 MHz Systembus nun preislich gleichauf. Der Preis des für Ende Oktober/Anfang November 2003 angekündigten, potenziellen Athlon-64-FX-Konkurrenten "Pentium 4 HT Extreme Edition" mit 3,2 GHz, 800 MHz Systembus und 2 MByte Level-3-Cache wurde auch in der zum Wochenende aktualisierten Intel-Preisliste noch nicht verraten.

Ähnlich stark im Preis gesenkt wie der Pentium 4 für Desktop-PCs wurde der mit Stromspartechnik versehene Mobile Pentium 4, auch hier wurde mit 34 Prozent das 3,2-GHz-Topmodell auf 433,- Euro am stärksten im Preis genkt. Dabei liegt der Preis nicht mehr weit ab von dem des normalen 3,2-GHz-Desktop-Modells. Mit 186,- US-Dollar preislich am untersten Ende der Mobile-Pentium-4-Prozessoren liegen nun die 2,66-GHz- und 2,40-GHz-Modelle ohne Hyper-Threading.

Beim abgespeckten Desktop-Pentium-4, dem Celeron, hat Intel den Preis der 2,4- und 2,3-GHz-Modelle auf den der 2,2- und 2,1 GHz-Modelle gesenkt, ansonsten ist nicht viel passiert:

2,7 GHz Celeron: 103,- US-Dollar
2,6 GHz Celeron: 89,- US-Dollar
2,5 GHz Celeron: 79,- US-Dollar (-5 Prozent)
2,4 GHz Celeron: 69,- US-Dollar (-13 Prozent)
2,3 GHz Celeron: 69,- US-Dollar (-13 Prozent)
2,2 GHz Celeron: 69,- US-Dollar
2,1 GHz Celeron: 69,- US-Dollar

Die von Intel genannten Großhandelsstückpreise (ab je 1.000 Stück) sind mehr als Richtwerte zu sehen, denn die Marktpreise fallen oft etwas niedriger aus.

Ein tagesaktueller Prozessor-Preisvergleich für Endkunden findet sich übrigens unter markt.golem.de.


anybody 27. Okt 2003

LOL, also das meiste was man vom Nachfolger "Prescot" bis jetzt hört ist das er extrem...

klein 27. Okt 2003

Eigentlich sind die Preise wie vorm halben Jahr, wenn man nicht grad direkt bei Intel...

Ihr Name .de 27. Okt 2003

das immer was besseres kommt ist mir klar. es geht aber darum das mir der aktuelle P4...

xeno 27. Okt 2003

he schach ist gut ich spiele das gerne ausedem ich persönlich warte auf doom 3 bis ich...

Moni 27. Okt 2003

Es kommt immer was besseres! Bleib doch bei deinem Schach-Spiel... Das ist perfekt und...

Kommentieren




Anzeige

  1. Software-Entwickler/in C++
    Data Room Services GmbH, Frankfurt am Main
  2. Forschungsingenieur/-in Maschine Learning
    Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  3. Softwareentwickler Linux/C++ (m/w)
    init AG, Karlsruhe
  4. GET ONE Senior Test Coordinator Business Partner (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. iOS

    Wikipedia-App mit Offlinefunktion für unterwegs

  2. Microsoft

    Office fürs iPad wird praxistauglicher

  3. Sony-Sensor

    Baut Nikon eine eigene Mittelformatkamera?

  4. Adobe

    Lightroom 5.6 mit neuen Kamera- und Objektivprofilen

  5. Raumfahrt

    Nasa testet Schubdüse mit Mikrowellen

  6. Oculus Rift DK2 im Test

    Pixeldichte schlägt Pentile-Matrix

  7. Icann

    Länderdomains sind kein Eigentum

  8. LG

    Update soll Abschalt-Bug beim G3 beseitigen

  9. Square Enix

    Final Fantasy 14 zwei Wochen kostenlos

  10. Google und Linaro

    Android-Fork für Modulsmartphone Ara



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google: Youtube und der falsche Zeitstempel
Google
Youtube und der falsche Zeitstempel
  1. Spielevideos Google soll 1 Milliarde Dollar für Twitch.tv zahlen
  2. Videostreaming Youtube-Problem war ein Bug bei Google
  3. Videostreaming Telekom sieht Youtube-Problem erneut bei Google

Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

    •  / 
    Zum Artikel