Spieletest: Halo - Xbox-Shooter endlich für PC erhältlich

Bungie und Gearbox brauchen zwei Jahre für Umsetzung

Nachdem der Ego-Shooter Halo bereits vor zwei Jahren als Launch-Titel für die Xbox veröffentlicht wurde und sich für die Konsole mittlerweile über drei Millionen Mal verkaufte, ist nun endlich auch die Umsetzung für den PC fertig. Die hat inhaltlich dieselben Qualitäten zu bieten wie ihr Xbox-Pendant, lässt in technischer Hinsicht aber einige Fragen offen.

Anzeige

Die Entwicklung von Halo verlief alles andere als geradlinig: Das zuständige Entwicklerteam Bungie arbeitete zunächst an einem Shooter für PC und Macintosh. Dann allerdings kam Microsoft ins Spiel, kaufte das Entwicklerteam auf und gab die Devise aus, dass Halo zunächst exklusiv für Xbox erscheinen muss - schließlich brauchte man zum Verkaufsstart der Konsole Spiele, die das Potenzial der Hardware auch ausnutzen und auf anderen Plattformen nicht erhältlich sind. Später engagierte man dann das Team von Gearbox, die zusammen mit Bungie an der überfälligen PC-Konvertierung arbeiteten und dafür letztendlich doch noch mal deutlich länger brauchten als zunächst geplant.

Screenshot #1
Screenshot #1
Angesichts der langen Entwicklungsphase könnte man nun annehmen, dass der Titel mit zahlreichen Neuerungen gegenüber der Xbox aufwarten kann. Aber: Glatter Irrtum - abgesehen vom jetzt integrierten Multiplayer-Modus, der nur Altbekanntes aufkocht und kaum neuen Ideen zu bieten hat, blieb alles beim Alten. Vielmehr muss man nun sogar eine Verschlechterung gegenüber dem Original hinnehmen, denn der ursprünglich integrierte Kooperativ-Modus ist auf dem PC leider nicht mehr vorhanden.

Screenshot #2
Screenshot #2
Trotzdem gibt es gute Gründe, Halo auch am PC eine Chance zu geben. Einer der wichtigsten: Das Spiel wartet mit einer der interessantesten Hintergrundgeschichten auf, die je ein Shooter zu bieten hatte.

Spieletest: Halo - Xbox-Shooter endlich für PC erhältlich 

Der_Allemacher 16. Nov 2003

Oh ja, Deus Ex, Dark Projekt 1/2, System Shock 1 eigentlich alles von Looking Glass...

Der_Allemacher 16. Nov 2003

Nun ja, ich kenn beide Versionen, sowohl die für X-Box (Freund) als auch PC (eigener...

Badger 03. Nov 2003

jo,halo, ich sage , naja ... performance patch ... pfff mal sehen wann der rauskommt...

X 30. Okt 2003

Kommst dir ziemlich verarscht vor Gamer? Ist auch gut so. Wenn ich Beiträge von so...

gamer 29. Okt 2003

wenn ich daheim hardware im wert von ca 1000 € stehen habe, mir dann ein 3 jahre altes...

Kommentieren




Anzeige

  1. Quality Assurance Engineer / Agile (m/w)
    PAYBACK GmbH, München
  2. Test Engineer (m/w) Software / Firmware
    DÜRR DENTAL AG, Bietigheim-Bissingen
  3. Consultant (m/w) IT-Sicherheit
    T-Systems Multimedia Solutions GmbH, verschiedene Standorte
  4. Junior Fleet IT Systems Manager (m/w)
    TUI Cruises GmbH, Hamburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Heartbleed-Bug

    Techfirmen zahlen Millionen für Open-Source-Sicherheit

  2. Sofortlieferung

    Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

  3. Leica T

    Teure Systemkamera mit Touchscreen

  4. The Elder Scrolls Online

    Inhaltserweiterung und Goldfarmer

  5. Sensabubble

    Display aus duftenden Seifenblasen

  6. Lulzsec

    FBI soll von Anonymous-Hacks profitiert haben

  7. Opera Coast 3.0

    Der Gesten-Browser fürs iPhone ist da

  8. Linux 3.13

    Canonical übernimmt erneut Kernel-Langzeitpflege

  9. Klötzchen

    Dänemark in Minecraft nachgebaut

  10. Netcat

    Musikalbum als Linux-Kernel-Modul veröffentlicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter
Energieversorgung
Forscher übertragen Strom drahtlos über 5 Meter

Südkoreanische Wissenschaftler haben einen Fernseher aus 5 Metern Entfernung ohne Kabel mit Strom versorgt. Sie träumen von öffentlichen Bereichen, in denen Nutzer ihre Geräte drahtlos laden können - vergleichbar mit heutigen öffentlichen WLANs.

  1. Genetik Forscher wollen Gesicht aus Genen rekonstruieren
  2. Leslie Lamport Turing-Award für LaTeX-Erfinder
  3. Bionik Pimp my Plant

LG LED Bulb ausprobiert: LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen
LG LED Bulb ausprobiert
LED-Leuchtmittel als Ersatz für 100- und 150-Watt-Glühlampen

Light + Building Zur vergangenen Lichtmesse in Frankfurt hat LG zwei LED-Lampen angekündigt, die vor allem Philips Konkurrenz machen werden. Mit 20 und 33 Watt zieht LG mit Philips gleich beziehungsweise überholt die Niederländer sogar. Wir konnten uns das 20-Watt-Exemplar bereits anschauen.

  1. Rückruf durch ESTI Schweizer Starkstrominspektorat warnt vor Billig-LED-Lampen
  2. Power over Ethernet Philips will Lichtsysteme mit Netzwerkkabeln versorgen
  3. Intelligentes Licht von Osram Lightify als Hue-Konkurrent

Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

    •  / 
    Zum Artikel