Abo
  • Services:
Anzeige

Details zum Europa-Start von Star Wars Galaxies

Angaben zu den Servern und der Verkaufsversion

Nachdem Activision Ende September 2003 offiziell bekannt gab, das in den USA mit großem kommerziellem Erfolg, aber auch massiven technischen Problemen Mitte 2003 gestartete Online-Rollenspiel Star Wars Galaxies ab Anfang November 2003 auch in Europa anzubieten, wurden nun eine Reihe weiterer Details zur deutschen Version bekannt gegeben.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
So soll die europäische Version als komplett englisches Spiel mit eingedeutschter Verpackung und Anleitung sowie weiteren zusätzlichen exklusiven Inhalten erscheinen. Neben einem exklusiv für Europa produzierten A2-Hochglanz-Poster werden Käufer des Spiels in der Verpackung auch noch ein komplett vollfarbig gedrucktes und eingedeutschtes, knapp 200-seitiges Ringhandbuch (wie bei der Collector's Edition aus den USA) sowie eine Schnellstart-Anleitung finden. Der empfohlene Verkaufspreis soll bei 59,99 Euro liegen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die Serverstruktur wird für Europa komplett von Sony Online Entertainment gehostet, was laut Activision lange Pingzeiten und Überfüllung praktisch ausschließen soll. Zusätzliche Servercluster werden automatisch bei Überfüllung der bestehenden Server zugeschaltet. Europäischen Spielern ist es allerdings freigestellt, sich auch auf den amerikanischen Servern anzumelden, allerdings können Items nicht von einem Server auf den anderen verschoben werden.

Ein ähnliches Chaos wie in den USA, wo sich Spieler kurz nach dem Verkaufsstart auf Grund technischer Probleme nicht anmelden konnten und die Server längere Zeit nicht erreichbar waren, wird es laut Lucas Arts hier zu Lande nicht geben. Europäische Spieler werden zudem zwar keinen speziellen Content geboten bekommen, dafür sollen aber sämtliche zukünftigen Updates zeitgleich auf den amerikanischen und europäischen Servern umgesetzt werden.

Genauere Infos zu den Zahlungsmodalitäten sind weiterhin nicht bekannt, sollen aber in den nächsten Tagen genannt werden - in den USA liegen die Kosten derzeit bei 12,- Dollar pro Monat (Bindung für ein Jahr) bzw. 15,- Dollar pro Monat (Einzelmonatsabrechnung). Die ersten 30 Tage sind aber auch in Europa im Spielepreis bereits enthalten.


eye home zur Startseite
decxx 03. Dez 2003

Bitte informiere DU dein gehirn doch genauer, bevor du postest, denn die "nox x...

Pat 14. Okt 2003

Bite informier dich genauer bevor du Postest. Den wenn du das gemacht hättest wüsstest du...

DragonTiger 10. Okt 2003

Leute Leute Leute Ich hab ja schon einiges gesehen und so manches gespielt, aber auf SWG...

DragonTiger 10. Okt 2003

Leute Leute Leute

Popolone 10. Okt 2003

Denkst Du tatsächlich, dass die europäische Version ohne die bisher erschienenen Patches...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Berlin
  2. Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  3. Media-Saturn IT-Services GmbH, Ingolstadt
  4. andagon GmbH, Köln


Anzeige
Top-Angebote
  1. beim Kauf eines 6- oder 8-Core FX Prozessors
  2. 24,99€ inkl. Versand (PC), Konsole ab 29,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Honor 8

    Dual-Kamera-Smartphone kostet ab 400 Euro in Deutschland

  2. Eigengebote

    BGH verurteilt Preistreiber zu hohem Schadenersatz

  3. IDE

    Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

  4. Hybridluftschiff

    Airlander 10 landet auf der Nase

  5. Verschlüsselung

    Regierung will nun doch keine Backdoors

  6. Gesichtserkennung

    Wir fälschen dein Gesicht mit VR

  7. Yoga Tab 3 Plus

    Händler enthüllt Lenovos neues Yoga-Tablet

  8. Mobile Werbung

    Google straft Webseiten mit Popups ab

  9. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  10. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  2. Festplatten mit Flash-Cache Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

  1. Re: Das wird Konsequenzen haben

    DrWatson | 00:57

  2. Re: Oh Wunder....

    dominikp | 00:52

  3. Re: Konkurrenz für Supersportwagen?

    Ach | 00:34

  4. Re: meine Begeisterung hält sich in Grenzen

    Cok3.Zer0 | 00:32

  5. Re: Kosten/Nutzen?

    DrWatson | 00:30


  1. 19:21

  2. 17:12

  3. 16:44

  4. 16:36

  5. 15:35

  6. 15:03

  7. 14:22

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel