Sender Permitted From soll Spam vermeiden

SMTP+SPF soll gefälschte E-Mail-Absender verhindern

Mit SMTP+SPF ist derzeit ein weiterer Vorschlag in der Diskussion, der zwar nicht den Anspruch hat, Spam grundsätzlich zu verhindern, ihn aber zumindest wirksam eindämmen soll. Dabei handelt es sich um eine abwärtskompatible Erweiterung des SMTP-Protokolls, die es Mail-Empfängern ermöglichen soll, gefälschte Absenderadressen zu erkennen.

Anzeige

Mit der Angabe "Sender Permitted From" sollen Betreiber von Mail-Servern die IP-Adressen ihrer Mail-Server veröffentlichen, über die E-Mails mit Absendern unter ihren Domains versendet werden. Empfänger haben so noch vor Annahme der E-Mail die Möglichkeit zu überprüfen, ob der Absender der E-Mail auch über einen Server versendet wurde, dessen Betreiber die entsprechende Domain hält. Nutzt ein Spammer einen anderen Mail-Server als vom Domain-Inhaber angegeben, wird dies so sichtbar.

Die Betreiber von Mail-Servern sollen ihrerseits den Mail-Versand über die eigenen Server überwachen und Nutzer mit SASL authentifizieren. Zwar kann auf diesem Weg nicht verhindert werden, dass E-Mails mit gefälschten Absenderadressen versendet werden, wohl aber, dass diese nicht zu erkennen sind. Wer SMTP+SPF verwendet, kann so entsprechende Mails direkt abblocken.

SMTP+SPF ist derzeit noch in der Entwicklung, einige Implementierungen für verschiedene Mail-Transfer-Agents (MTAs) sind bereits verfügbar. Ein entsprechendes RFC liegt als Draft vor.


Klaus Steinberger 21. Jan 2004

Viele Sites blocken anhand von MAPS RBLplus, bzw, DUL (siehe http://mail-abuse.org...

kikeriki 06. Okt 2003

Ist doch alter hut die sender domain/IP mit der registrierten domain/IP zu vergleichen...

bz 06. Okt 2003

AOL zum Beispiel blockt auf diesem Wege schon lange ab. Bei T-Online ist es etwas...

Richard 06. Okt 2003

Seit einiger Zeit machen die T-Online-MX etwas ganz primitives: Wenn der einliefernde MX...

Kommentieren



Anzeige

  1. Teamleiter/in Technical After Sales Support
    Bosch Sicherheitssysteme Engineering GmbH, Nürnberg
  2. Systementwickler Software / Hardware (m/w)
    Preh GmbH, Bad Neustadt a.d. Saale
  3. Product Owner (m/w)
    TeamViewer GmbH, Göppingen
  4. Projekt- und Prozessmanager (m/w)
    M-net Telekommunikations GmbH, München

 

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Apple TV (3. Generation, 1080p)
    74,90€
  2. Das neue Roccat Kave XTD 5.1 Analog-Headset zum Angebotspreis
    99,99€
  3. Turtle Beach Kopfhörer reduziert

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. Volker Kauder

    Mehr deutsche Teststrecken für selbstfahrende Autos gefordert

  2. Wearable

    Smartwatch Olio soll vor Benachrichtigungsflut schützen

  3. Macbook Pro 13 Retina im Test

    Force Touch funktioniert!

  4. Festo

    Das große Krabbeln

  5. Apple-Chef

    Tim Cook will irgendwann sein gesamtes Vermögen spenden

  6. Spielebranche

    Jedes dritte PC- und Konsolen-Spiel als Download gekauft

  7. MSI 970A SLI Krait Edition

    Erstes AMD-Mainboard mit USB 3.1 vorgestellt

  8. Milestone Studios

    Moto GP 15 bietet neue Karriere

  9. Rockstar Games

    GTA 5 hat Grafikprobleme

  10. Online-Bezahlverfahren

    Deutsche Banken wollen Paypal-Konkurrenten entwickeln



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Mini-Business-Rechner im Test: Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
Mini-Business-Rechner im Test
Erweiterbar, sparsam und trotzdem schön klein
  1. Shuttle DS57U Passiver Mini-PC mit Broadwell und zwei seriellen Com-Ports
  2. Broadwell-Mini-PC Gigabytes Brix ist noch kompakter als Intels NUC
  3. Mouse Box Ein Mini-PC in der Maus

Openstack: Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
Openstack
Viele brauchen es, keiner versteht es - wir erklären es
  1. Cebit 2015 Das Open Source Forum debattiert über Limux

Raspberry Pi 2: Die Feierabend-Maschine
Raspberry Pi 2
Die Feierabend-Maschine
  1. GCHQ Bastelnde Spione bauen Raspberry-Pi-Cluster
  2. Raspberry Pi 2 Fotografieren nur ohne Blitz
  3. Internet der Dinge Windows 10 läuft kostenlos auf dem Raspberry Pi 2

  1. Re: Die Grafik ist perfetk

    JTR | 12:59

  2. Re: Kein Multiplayer ? Solo RPG ?

    JTR | 12:57

  3. Re: Integration zum Nachteil der Kunden

    Clown | 12:57

  4. Re: Schadensmodell heruntergeschaubt

    blackhawk2014 | 12:56

  5. Re: Gekauft, getestet, für mittelmäßig befunden

    JTR | 12:55


  1. 12:43

  2. 12:12

  3. 12:03

  4. 12:02

  5. 11:50

  6. 11:10

  7. 10:42

  8. 10:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel