Anzeige

EFF: Mehr Rechte für Nutzer bei Trusted Computing

Owner Override soll Nutzern ihre Rechte lassen

Die Electronic Frontier Foundation (EFF) hat ein ausführliches Paper zum Thema Trusted Computing veröffentlicht, das Vor- und Nachteile des Systems aus Sicht des Verbrauchers darstellt. Dabei sieht die EFF vor allem die von der Trusted Computing Group (TCG), alias TCPA, geplanten "Remote Attestation" kritisch. Mit dem Konstrukt "Owner Override" macht die EFF aber einen Gegenvorschlag, der dem User bei gleich bleibendem Sicherheitsniveau mehr Rechte einräumt als die Konzepte der TCG.

Anzeige

Computer-Sicherheit sei unumstritten wichtig. Mit immer neuen Sicherheitslücken und entsprechenden Exploits wachse die Notwendigkeit neuer Sicherheitslösungen zusehends. Doch bei den aktuellen Vorschlägen zum Thema "Trusted Computing" hätten die Konsumenten einen hohen Preis zu zahlen. Sie bieten zusätzliche Sicherheit, geben aber zugleich Dritten zusätzliche Kontrolle, um den Konsumenten zu zwingen, nach deren Regeln zu spielen, so die EFF. Die Funktion sei wie gemacht, um von Software-Entwicklern ausgenutzt zu werden, die Wettbewerb durch Dritte ausschließen wollen.

Nach Ansicht der EFF sei es aber gar nicht notwendig, einen solch hohen Preis zu zahlen, vielmehr sei es ebenso möglich, die im Rahmen des "Trusted Computing" geplanten zusätzlichen Sicherheitsfunktionen umzusetzen und zugleich dem PC-Nutzer die volle Kontrolle über sein System zu lassen.

Dazu schlägt die EFF ein so genanntes "Owner Override" vor. Können bei den derzeitigen Modellen Dritte überprüfen, ob Software auf dem System des Nutzers geändert wurde, soll mit Owner Override von Dritten nunmehr nur getestet werden können, ob Software ohne Wissen des Nutzers geändert wurde. Führt der Nutzer aber ganz bewusst Änderungen durch, soll er diese selbst absegnen können, ohne dass Dritte bei einer Integritätsprüfung davon Kenntnis erhalten.


eye home zur Startseite
Nemo 06. Okt 2003

Durchlagen, anlegen, zielen - Kopf schütteln, das ist die Kugel nicht wert - PLONK

Böllenbalger 06. Okt 2003

Quatsch mit Himbeersoße. Bis auf die verschlüsselten Dateien sind das doch nur...

M.Kessel 06. Okt 2003

... zumal diese "Rückführung der Rechte" an den Nutzer dem ursprünglich entwickelten...

ahmed fallafeli 06. Okt 2003

wo kommen wir denn da hin? da könnte ja jeder kommen! also hör mal! hier computer und...

Manumana 06. Okt 2003

Bei alten PS2-Rams war das tatsächlich möglich, im Studium wurde uns das vorgeführt...

Kommentieren



Anzeige

  1. Systemarchitekt (m/w) - Surround View (ADAS)
    Continental AG, Ulm
  2. Entwicklungsingenieur / Domain Product Owner / Planning & Realization / Software-Koordination GUI (m/w)
    Daimler AG, Sindelfingen
  3. Graduate Research Assistant / Research Associate (m/w) at the Chair of Complex and Intelligent Systems
    Universität Passau, Passau
  4. Architect Microsoft Exchange / WebMail (m/w)
    T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München, Hamburg, Bremen, Bonn

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       

  1. Elektroauto

    Supersportwagen BMW i8 soll 400 km rein elektrisch fahren

  2. Keine externen Monitore mehr

    Apple schafft Thunderbolt-Display ersatzlos ab

  3. Browser

    Safari 10 soll auch auf älteren OS-X-Versionen laufen

  4. Dota

    Athleten müssen im E-Sport mehr als nur gut spielen

  5. Die Woche im Video

    Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam

  6. Axanar

    Paramount/CBS erlaubt Star-Trek-Fanfilme

  7. FTTH/FTTB

    Oberirdische Glasfaser spart 85 Prozent der Kosten

  8. Botnet

    Necurs kommt zurück und bringt Locky millionenfach mit

  9. Google

    Livestreaming direkt aus der Youtube-App

  10. Autonome Autos

    Fahrer wollen vor allem ihr eigenes Leben schützen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mighty No. 9 im Test: Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
Mighty No. 9 im Test
Mittelmaß für 4 Millionen US-Dollar
  1. Mirror's Edge Catalyst im Test Rennen für die Freiheit
  2. Warp Shift im Test Zauberhaftes Kistenschieben
  3. Alienation im Test Mit zwei Analogsticks gegen viele Außerirdische

Schulunterricht: "Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
Schulunterricht
"Wir zocken die ganze Zeit Minecraft"
  1. MCreator für Arduino Mit Klötzchen LEDs steuern
  2. Lifeboat-Community Minecraft-Spieler müssen sich neues Passwort craften
  3. Minecraft Befehlsblöcke und Mods für die Pocket Edition

Mikko Hypponen: "Microsoft ist nicht mehr scheiße"
Mikko Hypponen
"Microsoft ist nicht mehr scheiße"

  1. Re: Breaking News: GoG muss sich an die selben...

    jidmah | 08:04

  2. Re: und noch was ...

    Sebbi | 07:17

  3. Re: Endlich...

    Sebbi | 07:06

  4. Re: Notoperation...

    Sebbi | 07:01

  5. Re: Eigenheim - einfach nicht die Tür aufmachen?

    Rulf | 06:43


  1. 14:45

  2. 13:59

  3. 13:32

  4. 10:00

  5. 09:03

  6. 17:47

  7. 17:01

  8. 16:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel