EFF: Mehr Rechte für Nutzer bei Trusted Computing

Owner Override soll Nutzern ihre Rechte lassen

Die Electronic Frontier Foundation (EFF) hat ein ausführliches Paper zum Thema Trusted Computing veröffentlicht, das Vor- und Nachteile des Systems aus Sicht des Verbrauchers darstellt. Dabei sieht die EFF vor allem die von der Trusted Computing Group (TCG), alias TCPA, geplanten "Remote Attestation" kritisch. Mit dem Konstrukt "Owner Override" macht die EFF aber einen Gegenvorschlag, der dem User bei gleich bleibendem Sicherheitsniveau mehr Rechte einräumt als die Konzepte der TCG.

Anzeige

Computer-Sicherheit sei unumstritten wichtig. Mit immer neuen Sicherheitslücken und entsprechenden Exploits wachse die Notwendigkeit neuer Sicherheitslösungen zusehends. Doch bei den aktuellen Vorschlägen zum Thema "Trusted Computing" hätten die Konsumenten einen hohen Preis zu zahlen. Sie bieten zusätzliche Sicherheit, geben aber zugleich Dritten zusätzliche Kontrolle, um den Konsumenten zu zwingen, nach deren Regeln zu spielen, so die EFF. Die Funktion sei wie gemacht, um von Software-Entwicklern ausgenutzt zu werden, die Wettbewerb durch Dritte ausschließen wollen.

Nach Ansicht der EFF sei es aber gar nicht notwendig, einen solch hohen Preis zu zahlen, vielmehr sei es ebenso möglich, die im Rahmen des "Trusted Computing" geplanten zusätzlichen Sicherheitsfunktionen umzusetzen und zugleich dem PC-Nutzer die volle Kontrolle über sein System zu lassen.

Dazu schlägt die EFF ein so genanntes "Owner Override" vor. Können bei den derzeitigen Modellen Dritte überprüfen, ob Software auf dem System des Nutzers geändert wurde, soll mit Owner Override von Dritten nunmehr nur getestet werden können, ob Software ohne Wissen des Nutzers geändert wurde. Führt der Nutzer aber ganz bewusst Änderungen durch, soll er diese selbst absegnen können, ohne dass Dritte bei einer Integritätsprüfung davon Kenntnis erhalten.


Nemo 06. Okt 2003

Durchlagen, anlegen, zielen - Kopf schütteln, das ist die Kugel nicht wert - PLONK

Böllenbalger 06. Okt 2003

Quatsch mit Himbeersoße. Bis auf die verschlüsselten Dateien sind das doch nur...

M.Kessel 06. Okt 2003

... zumal diese "Rückführung der Rechte" an den Nutzer dem ursprünglich entwickelten...

ahmed fallafeli 06. Okt 2003

wo kommen wir denn da hin? da könnte ja jeder kommen! also hör mal! hier computer und...

Manumana 06. Okt 2003

Bei alten PS2-Rams war das tatsächlich möglich, im Studium wurde uns das vorgeführt...

Kommentieren




Anzeige

  1. Business Intelligence Analyst Logistik (m/w)
    Home Shopping Europe GmbH, Ismaning (Raum München)
  2. Business Intelligence Experte (m/w)
    Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH, Berlin
  3. SAP-Prozessexperte für Master Data, EHS & Label Management (m/w)
    BASF Coatings GmbH, Münster
  4. Ingenieur (m/w) Materialflusssimulation / Intralogistiksysteme
    BEUMER Maschinenfabrik GmbH & Co. KG, Beckum (Raum Münster, Dortmund, Bielefeld)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. "Leicht zu verdauen"

    SAP bietet Ratenkauf und kündigt vereinfachte GUI an

  2. Test The Elder Scrolls Online

    Skyrim meets Standard-MMORPG

  3. AMD-Vize Lisa Su

    Geringe Chancen für 20-Nanometer-GPUs von AMD für 2014

  4. Bärbel Höhn

    Smartphone-Hersteller zu Diebstahl-Sperre zwingen

  5. Taxi-App

    Uber will trotz Verbot in weitere deutsche Städte

  6. First-Person-Walker

    Wie viel Gameplay braucht ein Spiel?

  7. Finanzierungsrunde

    Startup Airbnb ist zehn Milliarden US-Dollar wert

  8. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  9. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  10. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014: Unkomplizierter Kick ins WM-Finale
Test Fifa Fußball-WM Brasilien 2014
Unkomplizierter Kick ins WM-Finale

Am 8. Juni 2014 bezieht die deutsche Nationalmannschaft ihr Trainingslager "Campo Bahia" in Brasilien, um einen Anlauf auf den Gewinn des WM-Pokals zu nehmen. Wer sichergehen will, dass es diesmal mit dem Titel klappt, kann zu Fifa Fußball-WM Brasilien 2014 greifen.

  1. Fifa WM 2014 Brasilien angespielt Mit Schweini & Co. nach Südamerika
  2. EA Sports Fifa kickt in Brasilien 2014

OpenSSL: Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed
OpenSSL
Wichtige Fragen und Antworten zu Heartbleed

Der Heartbleed-Bug in OpenSSL dürfte wohl als eine der gravierendsten Sicherheitslücken aller Zeiten in die Geschichte eingehen. Wir haben die wichtigsten Infos zusammengefasst.

  1. OpenSSL OpenBSD mistet Code aus
  2. OpenSSL-Lücke Programmierer bezeichnet Heartbleed als Versehen
  3. OpenSSL-Bug Spuren von Heartbleed schon im November 2013

    •  / 
    Zum Artikel