Abo
  • Services:
Anzeige

Kampfansage: Nintendo halbiert Verkaufspreis des GameCube

Preissenkung ab 17. Oktober 2003

Nachdem der Preiskampf der drei großen Spielekonsolen-Hersteller Nintendo, Microsoft und Sony zuletzt eine Ruhepause eingelegt hatte und die meisten Analysten nicht mehr mit Preissenkungen vor Weihnachten 2003 rechneten, überraschte Nintendo nun mit der Ankündigung einer drastischen Preisänderung. Der GameCube kostet ab dem 17. Oktober 2003 nur noch halb so viel wie bisher.

Anzeige

Der offizielle Verkaufspreis liegt damit dann bei 99,99 Euro und nicht mehr wie bisher bei 199,99 Euro; die Nintendo-Konsole ist damit zunächst gut 100 Euro günstiger als die Konkurrenz-Produkte PlayStation 2 und Xbox. Es dürfte spannend werden, mit anzusehen, ob Microsoft und Sony dieser deutlichen Preissenkung ihrerseits durch ähnliche Maßnahmen begegnen.

"Nintendo-Fans können sich auf bestes Gameplay zum besten Preis freuen", kommentiert Axel Herr, Managing Director von Nintendo Deutschland. "Unsere umfangreiche Spielepalette umfasst eine ganze Reihe exklusiver Softwaretitel und bietet jeder Altersgruppe den ultimativen Spielspaß. Das belegen auch die zahlreichen Auszeichnungen für die GameCube-Titel. Kurz: Bei diesem neuen Preis kann es sich schlicht keiner mehr leisten, auf den Nintendo GameCube zu verzichten!"

Da Nintendo im anstehenden Weihnachtsgeschäft mit zahlreichen mit Spannung erwarteten neuen Top-Titeln wie "Mario Kart: Double Dash", "F-Zero GX" oder "Mario Party 5" aufwarten kann, kommt die Preissenkung zu einem Zeitpunkt, der kaum besser gewählt sein könnte - in der Vergangenheit hatte Nintendo oft das Problem, dass neuen Hardware-Angeboten selten ein adäquates Software-Angebot gegenüberstand.

Zusätzlich kündigte Nintendo auch Neuzugänge in der Budget-Reihe "Player's Choice" an: Ab dem 17. Oktober 2003 bekommt man die Spiele "Metroid Prime", "Super Mario Sunshine", "Mario Party 4" und "Starfox Adventures" zum Preis von jeweils 29,99 Euro.


eye home zur Startseite
HiddenGhost 06. Okt 2003

Zumindest ws den Preis angeht, kann man dich berugihen. Die meisten Toptiel des...

Action 06. Okt 2003

Finde ich gar nicht gut wenn welche dummen Firmen den Markt beherrschen.. Das führt doch...

knock 06. Okt 2003

Jojo, mit der Waschmaschne ist vielleicht fehl am Platz, aber ein bischen Spass muss...

Dirk M. 06. Okt 2003

Ich glaube, hier müßten fast alle Postings gelöscht werden, weil sie entweder nichts mit...

knock 06. Okt 2003

Crossposter-Troll



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Frankfurt, Hamburg, Bonn, Berlin
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Bayreuth
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Kaiserslautern
  4. OSRAM GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 6,99€
  2. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Django, Elysium, The Equalizer, White House Down, Ghostbusters 2)

Folgen Sie uns
       

  1. Javascript und Node.js

    NPM ist weltweit größtes Paketarchiv

  2. Verdacht der Bestechung

    Staatsanwalt beantragt Haftbefehl gegen Samsung-Chef

  3. Nintendo Switch im Hands on

    Die Rückkehr der Fuchtel-Ritter

  4. Raspberry Pi

    Compute Module 3 ist verfügbar

  5. Microsoft

    Hyper-V bekommt Schnellassistenten und Speicherfragmente

  6. Airbus-Chef

    Fliegen ohne Piloten rückt näher

  7. Cartapping

    Autos werden seit 15 Jahren digital verwanzt

  8. Auto

    Die Kopfstütze des Fahrersitzes erkennt Sekundenschlaf

  9. World of Warcraft

    Fans der Classic-Version bereuen "Piraten-Server"

  10. BMW

    Autonome Autos sollen mehr miteinander quatschen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
U Ultra und U Play im Hands on: HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
U Ultra und U Play im Hands on
HTCs intelligente Smartphones hören immer zu
  1. VR-Headset HTC stellt Kopfhörerband und Tracker für Vive vor
  2. HTC 10 Evo im Kurztest HTCs eigenwillige Evolution
  3. Virtual Reality HTC stellt Drahtlos-Kit für Vive vor

Taps im Test: Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
Taps im Test
Aufsatz versagt bei den meisten Fingerabdrucksensoren
  1. Glas Der Wunderwerkstoff
  2. Smartphone-Prognosen Das Scheitern der Marktforscher
  3. Studie Smartphones und Tablets können den Körper belasten

Dienste, Programme und Unternehmen: Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
Dienste, Programme und Unternehmen
Was 2016 eingestellt und geschlossen wurde
  1. Kabel Mietminderung wegen defektem Internetkabel zulässig
  2. Grundversorgung Kanada macht Drosselung illegal
  3. Internetzugänge 50 MBit/s günstiger als 16 MBit/s

  1. Re: Anti-Serum gegen Poisoned Tree-Gift

    Guitarhero | 13:58

  2. Re: Was sind den eigentlich dezentralisierte...

    berritorre | 13:57

  3. Re: DaoC zeigt wie es geht.

    Vaako | 13:57

  4. Gut so!

    MAGA | 13:56

  5. Re: Selbst Landungen

    Amalie Ohrenhart | 13:55


  1. 13:21

  2. 12:30

  3. 12:08

  4. 12:01

  5. 11:58

  6. 11:48

  7. 11:47

  8. 11:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel