Anzeige

Werbeeinblendungen im Opera-Browser mit Google-Kooperation

Einführung kontextbezogener Werbung via Google für Opera 7.20 geplant

Mit der nichtöffentlichen Beta 11 von Opera 7.20 veränderte Opera die Art der Einbindung von Werbebannern in der unregistrierten Version des norwegischen Browsers und kooperiert künftig neben Advertising.com auch mit Google. Durch die Google-Zusammenarbeit wird künftig kontextbezogene Werbung in Opera angezeigt, was sich jedoch abschalten lassen soll.

Anzeige

Opera 7.20 Beta 11 informiert beim ersten Programmstart, dass in der nichtregistrierten Version von Opera künftig zwei Möglichkeiten für Werbeeinblendungen in die Programmoberfläche angeboten werden. So hat man die Wahl zwischen den bisherigen Einblendungen über Advertising.com oder einer kontextbezogenen Werbung, die mit Hilfe von Google-Techniken eingebunden wird. Die Nutzung der Google-Werbung soll mit der Final-Version von Opera 7.20 offiziell eingeführt werden, wobei Opera auf Nachfrage versicherte, dass man die Google-Werbung auch in der fertigen Version von Opera 7.20 wird ausschalten können.

Laut Aussage von Opera werden die aufgerufene Webseiten-Adresse (URL) und die IP-Adresse für die kontextbezogene Werbung an Google übermittelt. Mit Hilfe dieser Daten versucht Google, zielgerichtet Werbung in der Programmoberfläche von Opera zu platzieren. So bestimmt Google mit Hilfe der IP-Adresse, in welchem Land sich der Nutzer aufhält und leitet die aufgerufene Webseite an die Google-Datenbank weiter, um zu erfahren, was sich für Inhalte auf der Seite befinden. Die Datenübermittlung gilt immer nur für das im Vordergrund befindliche Webfenster, weitere geöffnete Opera-Fenster tauschen keine Daten mit Google aus.

In Ausnahmefällen übermittelt Opera jedoch keine URL an den Google-Dienst. Dies gilt, wenn sich Zugangskennwörter in der URL befinden, wenn GET- oder POST-Anfragen mit "forms data" verwendet werden, sobald man sich auf gesicherten Webseiten (https://) befindet sowie für alle Nicht-HTTP-Protokolle. Zudem werden interne IP-Adressen gemäß RFC 1918 nicht gesammelt und schließlich erscheinen generell keine Werbebanner, wenn man Opera im Vollbildmodus betreibt.

Schaltet man die Belieferung mit kontextbezogener Google-Werbung aus, erscheinen die Werbebanner wie bislang auch von Advertising.com. In der aktuellen Beta-Version von Opera 7.20 gibt es keine Voreinstellung, welche Form der Werbebelieferung verwendet werden soll, so dass der Anwender hier die freie Wahl hat. Wer einen älteren Browser als Opera 7.20 verwendet, erhält vermutlich wie bisher die Werbung von Advertising.com, so dass erst Opera ab der Version 7.20 mit kontextbezogener Werbung von Google beliefert wird.


eye home zur Startseite
Firefox-SEO... 04. Nov 2005

Viel besser wenn auch fuer Firefox ist das hier: http://www.gaffling.com/item-309...

Seppl77 18. Sep 2003

Dass du die Werbefunktionen der kostenlosen Opera-Version als Spyware bezeichnest zeigt...

Brian 18. Sep 2003

DAS ist das neue Zeichen, Brüder, ehrt es! Lang lebe Brian, unser Messias.

Soso 18. Sep 2003

Hier heult niemand rum! Du bist ein elender Untersteller! Bei Dir im Pass steht bestimmt...

Soso 18. Sep 2003

Blindes Vertrauen? Aha, wenn sie´s also schon wissen, wieso geben sie dann soviel Geld...

Kommentieren



Anzeige

  1. Entwicklungsingenieur (m/w) Embedded Software
    invenio Group AG, Rhein-Main-Gebiet und Raum Nürnberg
  2. Head of Software Development / Leiter Softwareentwicklung (m/w)
    Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen
  3. Senior Inhouse Consultant PLM (m/w)
    PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  4. Solution Inhouse Consultant PLM (m/w)
    Phoenix Contact GmbH & Co. KG, Blomberg

Detailsuche



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Fallout 4 - Season Pass
    nur 26,98€ (Bestpreis!)
  2. VORBESTELLBAR: Uncharted 4: A Thief's End - Libertalia Collector's Edition [PlayStation 4]
    149,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. VORBESTELLBAR: Final Fantasy XV Deluxe Edition (PS4/Xbox One)
    89,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. USA

    Furcht vor Popcorn Time auf Set-Top-Boxen

  2. Unplugged

    Youtube will Fernsehprogramm anbieten

  3. Festnetz

    Telekom-Chef verspricht 500 MBit/s im Kupfernetz

  4. Uncharted 4 im Test

    Meisterdieb in Meisterwerk

  5. Konkurrenz für Bandtechnik

    EMC will Festplatten abschalten

  6. Mobilfunk

    Telekom will bei eSIM keinen Netzwechsel zulassen

  7. Gründung von Algorithm Watch

    Achtgeben auf Algorithmen

  8. Mobilfunk

    Störung zwischen E-Plus-Netz und Telekom

  9. Bug-Bounty-Programm

    Facebooks jüngster Hacker

  10. Taxidienst

    Mytaxi-Bestellungen jetzt per Whatsapp möglich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybertruppe: Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
Cybertruppe
Die Bundeswehr sucht händeringend Nerds
  1. Mit Raketenantrieb Magnetschwebeschlitten stellt Geschwindigkeitsrekord auf
  2. Sweep US-Startup Scanse entwickelt günstigen Lidar-Sensor
  3. Sensoren Künstliche Haut besteht aus Papier

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Das Flüstern der Alten Götter im Test: Düstere Evolution
Das Flüstern der Alten Götter im Test
Düstere Evolution
  1. E-Sports ESL schließt Team Youporn aus
  2. Blizzard Hearthstone-Cheat-Tools verteilen Malware

  1. Re: Popcorn Time? Ernsthaft?

    TC | 19:56

  2. Re: Nicht deren Ernst!

    rizzorat | 19:52

  3. Re: Und noch ein 30 fps Blockbuster...:(

    Spiritogre | 19:50

  4. Re: Massives Grafik downgrade ist eigentlich eine...

    Spiritogre | 19:48

  5. Re: Gute Ideen für die Nutzung von 1Gbit?

    hubbabubbahubhub | 19:47


  1. 13:08

  2. 11:31

  3. 09:32

  4. 09:01

  5. 19:01

  6. 16:52

  7. 16:07

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel