Abo
  • Services:
Anzeige

X2 - Selbstablaufende Demo vom Freelancer-Konkurrenten

Auch als DirectX-Benchmark zu gebrauchen

Egosoft hat eine selbstablaufende Demo-Version des Science-Fiction-Spiels und Freelancer-Konkurrenten "X2 - Die Bedrohung" veröffentlicht. Sie ist nicht nur für Fans des bereits 1999 veröffentlichten Vorgängers "X - Beyond The Frontier" interessant, sondern dient auch als Grafikbenchmark.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
X2 ist eine Mischung aus Weltraum-Action, Handels- und Strategie-Simulation. War das für Oktober 2003 angekündigte X2 bisher für Interessierte nur auf Screenshots zu sehen, zeigt die aus 24 Szenen bestehende "X2 Rolling Demo" verschiedene durchs X2-Universum düsende friedliche und kämpfende Raumschiffe, Basen auf Planeten, auf Asteroiden und im All und einige Sonnensysteme. Auf schnelleren Systemen empfiehlt es sich, die Schattenberechnung zu aktivieren, da dies viel zur Atmosphäre beiträgt. Die X2 Rolling Demo kann entweder im Endlosdemo- oder im Benchmark-Modus betrieben werden. Letzterer wirft einzelne Werte für die Szenen sowie einen gemittelten Endwert in Bildern/s aus.

Als minimale Voraussetzung - zumindest für die Demo - nennt Egosoft ein System mit 800-MHz-Pentium-III-/Athlon-Prozessor, 128 MByte Speicher und eine DirectX-6-kompatible 3D-Grafikkarte mit 32 MByte. Die Grafik kommt allerdings erst ab einem 1,3-GHz-Pentium-III-Prozessor mit 256 MByte Speicher sowie DirectX-8.1-kompatibler 3D-Grafikkarte mit 64 MByte Speicher zur Geltung. In voller Pracht ist das Spiel erst mit einer Rechnerklasse ab 1,8-GHz-Pentium-4- oder vergleichbarem Prozessor, 512 MByte Speicher sowie DirectX-9-kompatibler 3D-Grafikkarte mit 128 MByte Speicher zu sehen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die 42 MByte große Demo steht seit dem gestrigen 21. August 2003 zum Download auf Egosoft.com und einigen Mirrors zur Verfügung. Die selbst ermittelten Benchmark-Ergebnisse können im Egosoft-Forum veröffentlicht werden.

X2 soll ab Oktober 2003 im Handel stehen, den Vertrieb übernimmt Koch Media. Mehr zu der Hintergrundgeschichte und dem Gameplay von X2 sowie weitere Screenshots zum Spiel gibt es in unserem Interview mit X2-Entwicklungsleiter Bernd Lehahn.


eye home zur Startseite
Xfan 02. Sep 2003

Hm,...ich hab ELITE auf dem Nintendo gespielt, da ging das Laden doch ein wenig...

Shadow 24. Aug 2003

Aber dann sollte man wenigstens darauf achten, dass es dedicated server für linux gibt...

Z 22. Aug 2003

...C64.... hach...*schwelg*

CK (Golem.de) 22. Aug 2003

Wollen wir es hoffen ;) Im Ernst: So weiss jeder gleich was für ein Genre gemeint ist...

Marodeur 22. Aug 2003

Ehrlich gesagt: Blöde Überschrift X2 mit Freelancer zu vergleichen ist ja fast wie nen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main
  4. SCHEMA Holding GmbH, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  3. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)

Folgen Sie uns
       

  1. Exploits

    Treiber der Android-Hersteller verursachen Kernel-Lücken

  2. Nike+

    Social-Media-Wirrwarr statt "Just do it"

  3. OxygenOS vs. Cyanogenmod im Test

    Ein Oneplus Three, zwei Systeme

  4. ProSiebenSat.1

    Sechs neue Apps mit kostenlosem Live-Streaming

  5. Raumfahrt

    Juno überfliegt Jupiter in geringer Distanz

  6. Epic Loot

    Ubisoft schließt sechs größere Free-to-Play-Spiele

  7. Smart Home

    Philips-Hue-Bewegungsmelder und neue Leuchten angekündigt

  8. Multirotor G4

    DLRG setzt auf Drohne zur Personensuche im Wasser

  9. Android 7.0

    Erste Nougat-Portierung für Nexus 4 verfügbar

  10. Assistiertes Fahren

    Tesla-Autopilot-Update soll Unfälle verhindern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Radeon RX 460: AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
Radeon RX 460
AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
  1. Polaris-Grafikkarten Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider
  2. Polaris-Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor
  3. Radeon Pro SSG AMD zeigt Profi-Karte mit SSDs für ein TByte Videospeicher

Radeon RX 470 im Test: Die 1080p-Karte für High statt Ultra
Radeon RX 470 im Test
Die 1080p-Karte für High statt Ultra
  1. Radeons RX 480 Die Designs von AMDs Partnern takten höher - und konstanter
  2. Radeon Software 16.7.2 Neuer Grafiktreiber macht die RX 480 etwas schneller
  3. Radeon RX 480 erneut vermessen Treiber reduziert Stromstärke auf PEG-Slot

Garmin Vivosmart HR+ im Hands on: Das Sport-Computerchen
Garmin Vivosmart HR+ im Hands on
Das Sport-Computerchen
  1. Fenix Chronos Garmins neue Sport-Smartwatch kostet ab 1.000 Euro
  2. Polar M600 Sechs LEDs für eine Pulsmessung
  3. Garmin Edge 820 Radcomputer zeigt Position der Tourbegleiter

  1. Re: Wenn wir jetzt noch den Faktor "bei gleicher...

    plutoniumsulfat | 14:52

  2. Re: Wer braucht sowas?

    Muhaha | 14:51

  3. Re: wie hoch ist mittlerweile

    John2k | 14:51

  4. Re: Warum so halbherzig?

    Karly | 14:50

  5. Re: Kein Geld für digitale Güter

    Flome1404 | 14:48


  1. 14:08

  2. 12:30

  3. 12:02

  4. 12:00

  5. 11:39

  6. 10:22

  7. 09:45

  8. 09:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel