Abo
  • Services:
Anzeige

X2 - Selbstablaufende Demo vom Freelancer-Konkurrenten

Auch als DirectX-Benchmark zu gebrauchen

Egosoft hat eine selbstablaufende Demo-Version des Science-Fiction-Spiels und Freelancer-Konkurrenten "X2 - Die Bedrohung" veröffentlicht. Sie ist nicht nur für Fans des bereits 1999 veröffentlichten Vorgängers "X - Beyond The Frontier" interessant, sondern dient auch als Grafikbenchmark.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
X2 ist eine Mischung aus Weltraum-Action, Handels- und Strategie-Simulation. War das für Oktober 2003 angekündigte X2 bisher für Interessierte nur auf Screenshots zu sehen, zeigt die aus 24 Szenen bestehende "X2 Rolling Demo" verschiedene durchs X2-Universum düsende friedliche und kämpfende Raumschiffe, Basen auf Planeten, auf Asteroiden und im All und einige Sonnensysteme. Auf schnelleren Systemen empfiehlt es sich, die Schattenberechnung zu aktivieren, da dies viel zur Atmosphäre beiträgt. Die X2 Rolling Demo kann entweder im Endlosdemo- oder im Benchmark-Modus betrieben werden. Letzterer wirft einzelne Werte für die Szenen sowie einen gemittelten Endwert in Bildern/s aus.

Als minimale Voraussetzung - zumindest für die Demo - nennt Egosoft ein System mit 800-MHz-Pentium-III-/Athlon-Prozessor, 128 MByte Speicher und eine DirectX-6-kompatible 3D-Grafikkarte mit 32 MByte. Die Grafik kommt allerdings erst ab einem 1,3-GHz-Pentium-III-Prozessor mit 256 MByte Speicher sowie DirectX-8.1-kompatibler 3D-Grafikkarte mit 64 MByte Speicher zur Geltung. In voller Pracht ist das Spiel erst mit einer Rechnerklasse ab 1,8-GHz-Pentium-4- oder vergleichbarem Prozessor, 512 MByte Speicher sowie DirectX-9-kompatibler 3D-Grafikkarte mit 128 MByte Speicher zu sehen.

Screenshot #2
Screenshot #2
Die 42 MByte große Demo steht seit dem gestrigen 21. August 2003 zum Download auf Egosoft.com und einigen Mirrors zur Verfügung. Die selbst ermittelten Benchmark-Ergebnisse können im Egosoft-Forum veröffentlicht werden.

X2 soll ab Oktober 2003 im Handel stehen, den Vertrieb übernimmt Koch Media. Mehr zu der Hintergrundgeschichte und dem Gameplay von X2 sowie weitere Screenshots zum Spiel gibt es in unserem Interview mit X2-Entwicklungsleiter Bernd Lehahn.


eye home zur Startseite
Xfan 02. Sep 2003

Hm,...ich hab ELITE auf dem Nintendo gespielt, da ging das Laden doch ein wenig...

Shadow 24. Aug 2003

Aber dann sollte man wenigstens darauf achten, dass es dedicated server für linux gibt...

Z 22. Aug 2003

...C64.... hach...*schwelg*

CK (Golem.de) 22. Aug 2003

Wollen wir es hoffen ;) Im Ernst: So weiss jeder gleich was für ein Genre gemeint ist...

Marodeur 22. Aug 2003

Ehrlich gesagt: Blöde Überschrift X2 mit Freelancer zu vergleichen ist ja fast wie nen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, München
  2. Knauf Gips KG, Iphofen (Raum Würzburg)
  3. RUAG Ammotec GmbH, Fürth (Region Nürnberg)
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)
  2. 18,99€ inkl. Versand

Folgen Sie uns
       

  1. Spionage im Wahlkampf

    Russland soll hinter neuem Hack von US-Demokraten stecken

  2. Comodo

    Zertifikatsausstellung mit HTML-Injection ausgetrickst

  3. Autonomes Fahren

    Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen

  4. Panne behoben

    Paypal-Lastschrifteinzug funktioniert wieder

  5. Ecix

    Australier übernehmen zweitgrößten deutschen Internetknoten

  6. Die Woche im Video

    Ab in den Urlaub!

  7. Ausfall

    Störung im Netz von Netcologne

  8. Cinema 3D

    Das MIT arbeitet an 3D-Kino ohne Brille

  9. AVM

    Hersteller für volle Routerfreiheit bei Glasfaser und Kabel

  10. Hearthstone

    Blizzard feiert eine Nacht in Karazhan



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

Huawei Matebook im Test: Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
Huawei Matebook im Test
Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  1. Netze Huawei steigert Umsatz stark
  2. Huawei Österreich führt Hybridtechnik ein
  3. Huawei Deutsche Telekom testet LTE-V auf der A9

  1. Re: Super Video

    mwo (Golem.de) | 18:47

  2. Re: warum der Aufwand?

    User_x | 18:45

  3. Wenn sie schlau sind, machen sie es ähnlich wie...

    wonoscho | 18:45

  4. Re: Mengen an Datenmüll hochladen & Amazon Trollen

    goto10 | 18:42

  5. Re: Bei Glasfaser ist's ja einfach...

    DaChicken | 18:38


  1. 14:22

  2. 13:36

  3. 13:24

  4. 13:13

  5. 12:38

  6. 09:01

  7. 18:21

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel