Abo
  • Services:
Anzeige

Beta-Version der Google-Toolbar für Mozilla

Funktionsumfang entspricht der Google-Toolbar 1.0 für den Internet Explorer

Für die Browser-Suite Mozilla respektive Netscape steht ab sofort eine Beta-Version einer Google-Toolbar zum Download bereit. Diese Toolbar ähnelt der Variante für den Internet Explorer und bietet die gleichen Funktionen wie die erste Version dieser Google-Suchhilfe. Bei Suchanfragen umgeht man so den Aufruf der Google-Startseite und erhält weitere Komfortfunktionen.

Anzeige

Über einen speziellen Knopf durchsucht man so eine Webseite, wenn diese keine eigene Suchfunktion kennt. Die Suchleiste lässt sich zudem per Drag & Drop mit Anfragen bestücken, indem man Begriffe im Browser-Fenster markiert und diese in das Suchfeld zieht. Während ein "Up"-Knopf in der Hierarchie der geöffneten Webseite Stück für Stück eine Ebene höher springt, zeigt "Page-Info" von der gefundenen Seite die von Google gespeicherte Version oder informiert darüber, welche anderen Seiten auf diese verlinken.

Bei allen Suchanfragen hilft eine Highlight-Funktion, welche den Suchbegriff auf der geöffneten Seite markiert oder über einen speziellen Button direkt zum Suchergebnis springt. Gibt man eine Suchabfrage über - ein, öffnet der Browser die Seite mit den gefundenen Suchergebnissen in einem neuen Tab-Fenster.

Die Google-Toolbar steht ab sofort in englischer Sprache zur direkten Installation in Mozilla oder Netscape zum Download bereit. Die Google-Toolbar arbeitet mit Mozilla in der Version 1.0 bis 1.4 zusammen und kann auch unter Netscape 7.0 bis 7.1 installiert werden. Mit Firebird verträgt sich die Sucherweiterung hingegen nicht. Nach der Installation muss der Browser neu gestartet werden, damit die Änderungen wirksam werden.


eye home zur Startseite
Jeps 23. Jul 2003

Hier muß mal etwas richtiggestellt werden. Die "original" Google-Toolbar gibt es von...

Ohje 23. Jul 2003

Und die Stable-Version ist auch nicht so viel älter: 27.6.2003 :) Die Experimental...

Gizzmo 22. Jul 2003

Für Staistiken notwendig, um den Dienst zu verbessern. Und mal im Ernst: Welche...

SpirituosenVirt... 21. Jul 2003

Als ob Suchanfragen AN Google nicht an Google-Server geschickt würden.....

Chris 21. Jul 2003

das Problem ist eher das individuelle Cookie das gesetzt wird sowie die Übermittlung...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Faurecia Automotive GmbH, Stadthagen
  3. Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt
  4. FRITZ & MACZIOL group, deutschlandweit


Anzeige
Top-Angebote
  1. der Rabatt erfolgt bei Eingabe des Aktionsartikels in den Warenkorb (Direktabzug)
  2. 0,91€
  3. 94,90€ statt 109,90€

Folgen Sie uns
       

  1. Nach Missbrauchsvorwürfen

    Die große Abrechnung mit Jacob Appelbaum

  2. VR-Headset

    Fove Inc verpasst dem Fove ein neues Aussehen

  3. John Legere

    T-Mobile sieht eigenes Mobilfunknetz von Google und Facebook

  4. Objektiv

    Lichtstarkes Nikon 105 mm 1,4E ED für Porträts

  5. Adobe muss nachbessern

    Photoshop druckt falsche Farben

  6. Urban eTruck

    Mercedes stellt elektrischen Lkw mit 200 km Reichweite vor

  7. Keysniffer

    Millionen kabellose Tastaturen senden Daten im Klartext

  8. Here WeGo

    Here Maps kommt mit neuem Namen und neuen Funktionen

  9. Mesuit

    Chinesischer Hersteller bietet Android-Hülle für iPhones an

  10. Pokémon Go

    Pikachu versus Bundeswehr



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elementary OS Loki im Test: Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
Elementary OS Loki im Test
Hübsch und einfach kann auch kompliziert sein
  1. Linux-Distribution Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung
  2. Dells XPS 13 mit Ubuntu im Test Endlich ein Top-Notebook mit Linux!
  3. Aquaris M10 Ubuntu Edition im Test Ubuntu versaut noch jedes Tablet

Wolkenkratzer: Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
Wolkenkratzer
Wer will schon 2.900 Stufen steigen?
  1. Hafen Die Schauerleute von heute sind riesig und automatisch
  2. Bahn Siemens verbessert Internet im Zug mit Funklochfenstern
  3. Fraunhofer-Institut Rekord mit Multi-Gigabit-Funk über 37 Kilometer

Festplatten mit Flash-Cache: Das Konzept der SSHD ist gescheitert
Festplatten mit Flash-Cache
Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  1. Ironwolf, Skyhawk und Barracuda Drei neue 10-TByte-Modelle von Seagate
  2. 3PAR-Systeme HPE kündigt 7,68- und 15,36-TByte-SSDs an
  3. NVM Express und U.2 Supermicro gibt SATA- und SAS-SSDs bald auf

  1. Re: Aus welchem Jahr stammt der Akku?

    Trollversteher | 10:38

  2. Re: eingedrungen?

    Oktavian | 10:38

  3. Re: Wenn dank Abo garantierte Einnahmen da sind...

    MFGSparka | 10:35

  4. Re: Alle profitieren!

    Arystus | 10:35

  5. Re: 10km Reichweite hätte doch auch...

    PiranhA | 10:34


  1. 10:07

  2. 10:00

  3. 09:50

  4. 07:41

  5. 07:28

  6. 07:17

  7. 19:16

  8. 17:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel