Saitek erwartet steigenden Joystick-Absatz für PCs

Reaktion auf Microsofts Rückzug aus der Spiele-Hardware

Während Microsoft den Rückzug aus der PC-Spiele-Hardware und die Aufgabe der Sidewinder-Produktlinie unter anderem mit sinkender Nachfrage und geringen Absatzzahlen begründete, sieht Saitek die Entwicklung genau gegenläufig: Die weltweiten Produktionskapazitäten sollen in den nächsten Monaten um 60 Prozent erhöht werden, um die steigende Nachfrage nach Joysticks bedienen zu können.

Anzeige

Laut Saitek befinde sich der PC-Spiele-Markt in einer Wachstumsphase, die in nächster Zeit noch kräftig anziehen würde. Man erwartet, dass in den nächsten zwölf Monaten mit PC-Spiele-Hardware wie Joysticks, Pads und Lenkrädern insgesamt weltweit ein Umsatz von 250 Millionen US-Dollar erzielt werden kann - und will sich durch die Produktionsausweitung einen großen Anteil davon sichern.

Ein weiterer Grund für die Ausweitung der Kapazitäten dürfte Microsofts Aufgabe der Sidewinder-Produktlinie sein. Der Redmonder Konzern will zukünftig keine PC-Spiele-Hardware mehr produzieren.


TAFKAR 16. Jul 2003

Also ich habe meinen X-Box Controller am PC angeschlossen, durch die Treiber ist der...

Jimbo 16. Jul 2003

Jetzt gibt bestimmt wieder Unkenrufe von den Pinguinfraktion, aber ich finds schade, da...

KoTxE 16. Jul 2003

Ich hoffe doch mit X2 kommt wieder eine Joystick-Steuerung, auch wenn ich mir dann wieder...

Johnny Cache 16. Jul 2003

Wie in aller Welt soll bitte die Nachfrage nach Joysticks steigen, wenn es keine guten...

Kommentieren



Anzeige

  1. Anwendungsadministrator/IT-L- eiter (m/w)
    Wwe. Th. Hövelmann GmbH & Co. KG, Rees
  2. Projektleiter/in Software für mechatronische Fahrwerksysteme
    Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Web-Entwickler (m/w) mit Schwerpunkt PHP
    LLG Media GmbH, Bonn
  4. Softwareentwickler (m/w)
    TRUMPF GmbH + Co. KG, Ditzingen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. GNU

    Emacs 24.4 mit integriertem Browser

  2. IT-Gipfel 2014

    De Maizière nennt De-Mail "nicht ganz zufriedenstellend"

  3. IT-Gipfel 2014

    Gabriel fordert mehr IT-Begeisterung vom Mittelstand

  4. 20-Nanometer-DRAM

    Samsung fertigt Chips für DDR4-Module mit 32 bis 128 GByte

  5. Qubes OS angeschaut

    Abschottung bringt mehr Sicherheit

  6. Die Verwandlung

    Ein Roboter spielt Gregor Samsa

  7. VDSL2-Nachfolgestandard

    Deutsche Telekom testet G.fast weiter

  8. Selfie-Smartphone

    Nokia Lumia 730 in Deutschland erhältlich

  9. Passport

    Lenovo soll erneut vor Blackberry-Übernahme stehen

  10. Benchmark

    PCMark für Android misst auch Akkulaufzeit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sony Alpha 7S im Test: Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
Sony Alpha 7S im Test
Vollformater sieht auch bei Dunkelheit nicht schwarz
  1. FPS 1000 Kamera soll 18.500 Frames pro Sekunde aufnehmen
  2. Bericht Sony will 4K-Superzoom-Kamera entwickeln
  3. Minikamera Ai-Ball Die WLAN-Kamera aus dem Überraschungsei

Google: Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
Google
Nexus 9 als erstes Tablet mit 64-Bit-Tegra von Nvidia
  1. Android L Das L steht für Lollipop
  2. Volantis Nexus 9 bekommt FCC-Zertifizierung

Legale Streaming-Anbieter im Test: Netflix allein macht auch nicht glücklich
Legale Streaming-Anbieter im Test
Netflix allein macht auch nicht glücklich
  1. Netflix-Statistik Die Schweiz streamt am schnellsten
  2. Deutsche Telekom Entertain ab dem 14. Oktober mit Netflix
  3. HTML5-Videostreaming Netflix bietet volle Linux-Unterstützung

    •  / 
    Zum Artikel