Brother veröffentlicht Linux-Treiber für GDI-Laserdrucker

Laserdrucker für unter 300,- Euro nun auch mit Linux nutzbar

Der Druckerhersteller Brother hat Linux-Treiber für alle seine aktuellen monochromen Laserdrucker veröffentlicht. Dabei soll jeweils die komplette Ansteuerung der Hardwareoptionen von der Papierkassette, über die Sortier- und die Duplexeinheit unterstützt werden.

Anzeige

Damit ist die Nutzung der entsprechenden Laserdrucker mit eingeschränkter "Eigenintelligenz" nun auf dem PC nicht mehr nur unter Windows möglich. Wem günstige GDI-Drucker für die Druckjobs völlig ausreichen, müsse nun keine teureren PCL- oder gar Postscript-Maschinen kaufen, wenn ein Linux-Rechner genutzt werde, so Brother. Brother ist eigenen Angaben zufolge der erste Druckerhersteller, der Linuxtreiber auch für die Laser-Einstiegsklasse unter 300,- Euro anbietet.

Seine Linux-Treiber hat Brother mit den Linux-Distributionen RedHat 7.2, Mandrake 8.2 und SuSE 8.0 getestet, womit etwa 95 Prozent aller Linux-Installationen in Deutschland abgedeckt seien. Im Einzelfall könnten auch Lösungen für die Anwender anderer Distributionen gefunden werden, so Brother.

Die Treiber stehen im Internet unter www.brother.de zum Download bereit.


Arnold Völker 16. Feb 2004

Hallo Ihr lieben Linuxianer, ich habe eine QMS Magicolor 2 Desklaser und das ist lt...

CK (Golem.de) 10. Jul 2003

Entschuldigung, wenn wir das nächste Mal für Brother die Treiber programmieren, achten...

kh 10. Jul 2003

Hier ist Golem mal wieder zu kritisieren, denn es handelt sich offensichtlich nicht um...

kh 10. Jul 2003

Bei Linux ist das ein klein wenig kritischer als bei Windows (allein schon wegen der...

Sturmkind 03. Jul 2003

Naja was für Komponenten hast Du den eigentlich im PC? Ich frage nur wegen der vom...

Kommentieren




Anzeige

  1. IT-Spezialist (m/w) Schwerpunkt Support
    medienfabrik Gütersloh GmbH, Gütersloh
  2. TK-Anlagen-Administrator (m/w)
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Magdeburg
  3. Berater für ERP-Software (m/w)
    MACH AG, Berlin, Lübeck, Düsseldorf, München
  4. Senior Service Manager Outsourced Operations Management (m/w)
    Daimler AG, Stuttgart

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Telltale Games

    The Walking Dead geht in die dritte Adventure-Staffel

  2. Jessie

    Systemd und Linux 3.16 für Debian 8

  3. Silentpower

    Kleiner Spiele-PC mit passiver Kupferschaumkühlung

  4. HTC One (M8)

    Update auf Android 4.4.3 kommt in Deutschland an

  5. CoreOS Stable Channel

    Ein minimales Betriebssystem für Docker

  6. 100 KBit/s statt 100 MBit/s

    Kabel Deutschland wegen Filmsharing-Drosselung verurteilt

  7. LG Tapbook

    Das Android-Convertible mit Ultrabook-Hardware

  8. Webmail

    Web.de kritisiert langsame De-Mail-Einführung der Regierung

  9. Akku

    US-Forscher entwickeln Akku mit Lithium-Anode

  10. Betriebssysteme

    Fehler im Linux-Kernel wegen GCC



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sony RX100 Mark III im Test: Klein, super, teuer
Sony RX100 Mark III im Test
Klein, super, teuer
  1. Custom ROM Sonys Bootloader einfacher zu entsperren
  2. Sony Xperia T3 kommt als Xperia Style für 350 Euro
  3. Auge als Vorbild Sony entwickelt gekrümmte Kamerasensoren

Oneplus One im Test: Unerreichbar gut
Oneplus One im Test
Unerreichbar gut
  1. Oneplus One Eigenes ROM mit Stock Android 4.4.4 vorgestellt
  2. Oneplus One-Update macht verkürzte Akkulaufzeit rückgängig
  3. Oneplus One könnte ab dem dritten Quartal vorbestellbar sein

Luftfahrt: Die Rückkehr der Überschallflieger
Luftfahrt
Die Rückkehr der Überschallflieger
  1. Verkehr FBI sorgt sich um autonome Autos als "tödliche Waffen"
  2. Steampunk High Tech trifft auf Dampfmaschine
  3. Aerovelo Eta Kanadier wollen mit 134-km/h-Fahrrad Weltrekord aufstellen

    •  / 
    Zum Artikel