Lidl wirft zum 2. Juli neuen Athlon-Rechner auf den Markt

Targa Visionary ist mit AMD-Prozessor Athlon XP 2600+ ausgerüstet

Der Lebensmittel-Discounter Lidl plant, ab dem 2. Juli 2003 für begrenzte Zeit, regional und nur solange der Vorrat reicht, einen Rechner mit AMD-Prozessor Athlon XP 2600+ (2083 MHz, 333 MHz Systembus) und 512 MByte DDR333-SDRAM auf den Markt zu bringen. Im Innern stecken nach Angaben von Lidl als Grafikkarte eine Nvidia Geforce FX 5200 mit 128 MByte DDR-RAM sowie eine Radio-TV-Tuner-Karte.

Anzeige

Lidl PC
Lidl PC
Das Mainboard mit Nvidias Nforce2-Chipsatz stammt von Asus und nennt sich A7N8X Targa Edition. Es bietet einen AGP-8X-Slot und fünf PCI-Steckplätze. Über drei DIMM-Steckplätze können maximal 3 GByte DDR-RAM nachgerüstet werden, allerdings kann der Nforce2-Chipsatz nur bei paarweiser Bestückung mit voller Leistung arbeiten. Auf dem Motherboard integriert ist ein 56K-Modem, ein 6-Kanal-Dolby-Digital-5.1-Soundchip und ein Fast-Ethernet-10/100-MBit-Netzwerkadapter.

Die nicht näher bezeichnete Western-Digital-Festplatte (7.200 U/Min.) weist eine Kapazität von 120 GByte auf. Der Lidl-PC ist ferner mit einem Toshiba-DVD-RW-Brenner ausgestattet, der einmal beschreibbare DVD-R-Scheiben mit zweifacher Geschwindigkeit und mehrmals beschreibbare DVD-RWs mit nur einfacher Geschwindigkeit mit Daten füllt. Das Gerät fungiert auch als CD-Brenner, der mit maximal 16facher Geschwindigkeit CD-R-Medien beschreibt und mit 10facher Geschwindigkeit CD-RW-Medien wiederbeschreibt. Die CD-Lesegeschwindigkeit wird mit 16fach angegeben, die für DVDs mit 12fach. Dazu kommt noch ein separates 16fach-DVD-ROM-Laufwerk, das ebenfalls von Toshiba stammt und CD-ROMs mit 48facher Geschwindigkeit liest.

Darüber hinaus findet sich in dem Midi-Tower-Gehäuse mit 300-Watt-Netzteil ein 6-in-1-Kartenleser und an der Gehäusefront zwei USB-2.0-Schnittstellen, einmal FireWire, ein S-Video- und ein Composite-Eingang sowie Audio-Anschlüsse. Der Kartenleser liest und beschreibt Compact Flash Typ 1 und 2, Sony Memory Stick, SD-Card, MMC und Smart Media-Karten.

Lidl wirft zum 2. Juli neuen Athlon-Rechner auf den Markt 

fredi17 17. Jul 2003

HI! DU SCHREIBST MIR AUS DER SEELE:IMMER DIE KOMMENTARE VON KLUGSCHEIßern die nur vorm...

kalle 02. Jul 2003

Hallo, aber das ist doch gar nicht wahr, du kannst dir doch für wesentlich weniger Geld...

M.Kessel 01. Jul 2003

Hm, für einen Office-Rechner ist dieses Teil eigentlich völlig überdimensioniert...

kalle 01. Jul 2003

Mh... ich wage zu widersprechen, ist es letztendlich nicht jedermans individuelle Sache...

CooleWampe 26. Jun 2003

Hallo zusammen, also inkompatible Hardware kann man wie schon beschrieben, nur im...

Kommentieren




Anzeige

  1. Business Intelligence / Data Warehouse Engineer (m/w)
    Loyalty Partner GmbH, München
  2. Senior Consultant Reporting (m/w)
    b.telligent, München und Zürich
  3. IT-Spezialist (m/w) für Anwendungsentwicklung
    Versicherungskammer Bayern, München
  4. Netzwerk Administrator (m/w)
    Loyalty Partner Solutions GmbH, keine Angabe

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  2. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  3. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  4. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  5. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  6. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  7. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  8. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java

  9. Cyanogenmod-Smartphone

    Oneplus One kann nur auf Einladung bestellt werden

  10. Heartbleed-Bug

    Strato und BSI warnen Nutzer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test LG L40: Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter
Test LG L40
Android 4.4.2 macht müde Smartphones munter

Mit dem L40 präsentiert LG eines der ersten Smartphones mit der aktuellen Android-Version 4.4.2, das unter 100 Euro kostet. Dank der Optimierungen von Kitkat überrascht die Leistung des kleinen Gerätes - und es dürfte nicht nur für Einsteiger interessant sein.

  1. LG G3 5,5-Zoll-Smartphone mit 1440p-Display und Kitkat
  2. LG L35 Smartphone mit Android 4.4 für 80 Euro
  3. Programmierbare LED-Lampe LG kündigt Alternative zur Philips Hue an

Vorratsdatenspeicherung: Totgesagte speichern länger
Vorratsdatenspeicherung
Totgesagte speichern länger

Die Interpretationen des EuGH-Urteils zur Vorratsdatenspeicherung gehen weit auseinander. Für einen endgültigen Abgesang auf die anlasslose Speicherung von Kommunikationsdaten ist es aber noch zu früh.

  1. Bundesregierung Vorerst kein neues Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung
  2. Innenministertreffen Keine schnelle Neuregelung zur Vorratsdatenspeicherung
  3. Urteil zu Vorratsdatenspeicherung Regierung uneins über neues Gesetz

Windows 8.1 Update 1 im Test: Ein lohnenswertes Miniupdate
Windows 8.1 Update 1 im Test
Ein lohnenswertes Miniupdate

Microsoft geht wieder einen Schritt zurück in die Zukunft. Mit dem Update 1 baut der Konzern erneut Funktionen ein, die vor allem für Mausschubser gedacht sind. Wir haben uns das Miniupdate für Windows 8.1 pünktlich zur Veröffentlichung angesehen.

  1. Microsoft Installationsprobleme beim Windows 8.1 Update 1
  2. Windows 8.1 Update 1 Wieder mehr minimieren und schließen
  3. Microsoft Windows 8.1 Update 1 vorab verfügbar

    •  / 
    Zum Artikel