Abo
  • Services:
Anzeige

Navigationssystem projiziert Fahrhinweise ins Straßenabbild

Zukunftsvision: Erweiterte Realität in künftigen Navigationssystemen

Siemens entwickelt derzeit ein Navigationssystem, das Fahrtrichtungsinformationen und sonstige Daten nicht mehr in Form einer abstrakten Kartenansicht darstellt, sondern in ein Kamerabild von der Straße passend einblendet. Die Verbindung von realem und virtuellem Bild - auch als Augmented Reality (engl. für erweiterte Realität) bezeichnet - soll eine bessere Orientierung ermöglichen.

Anzeige

Die Kamera könnte Siemens zufolge in die Befestigung des Auto-Rückspiegels integriert werden. Der Computer des Navigationssystems verknüpft diese Bilder dann mit den Positionsdaten des GPS-Empfängers und blendet die Richtungsangaben in Form von dreidimensional wirkenden Pfeilen direkt in das Videobild ein. Das resultierende, mit Informationen angereicherte Bild sieht der Fahrer schließlich auf einem hochauflösenden Display.

Erweiterte Realität: Navigationssystem verschmilzt Kamerabild mit Informationen
Erweiterte Realität: Navigationssystem verschmilzt Kamerabild mit Informationen

"Der Fahrer muss nicht mehr wie bisher in seinem Kopf die Verbindung zwischen der realen Verkehrslage und einer abstrakten Kartenansicht herstellen. Insbesondere bei komplexen Situationen wie beispielsweise drei Fahrspuren mit mehreren Abbiegemöglichkeiten oder im Kreisverkehr findet er sich leichter zurecht und kann sich besser auf den Verkehr konzentrieren", stellt Siemens in Aussicht.

Da die Anwendung allerdings extrem hohe Anforderungen an den verwendeten Grafikprozessor stelle, wird man auf das von Siemens entwickelte neuartige Navigationssystem wohl noch etwas warten müssen: Die Siemens-Techniker rechnen mit einer Serienreife erst in einigen Jahren.


eye home zur Startseite
Fahrradfahrer 01. Jun 2003

Klasse!! und die Windschutzscheibe wird dann aus sicherheitsgründen durch Panzerblech...

Firefox 29. Mai 2003

Klar, und dann fährt einer nur mit der Sicht auf den Monitor... dann gute Nacht ;-)

fox 29. Mai 2003

Ins zivile GPS können die Amis bei Bedarf eine ungenauigkeit einstreuen, was z.B. währent...

tt 28. Mai 2003

da irrst du dich, die 10 meter toleranz waren früher mal, mittlerweile geht das zivil-GPS...

muro 28. Mai 2003

...das ganze sieht ja nicht schlecht aus...aber ich frage mich wie das realisiert wird...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Media-Saturn IT-Services GmbH, Bayern
  4. Media-Saturn-Holding GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-40%) 17,99€
  2. 15€ sparen mit Gutscheincode GTX15 (Bestpreis laut Preisvergleich)
  3. (u. a. 3x B12-PS 120mm für 49,90€, 3x B14-1 140mm für 63,90€ statt 71,70€)

Folgen Sie uns
       

  1. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  2. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  3. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  4. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  5. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline

  6. Display Core

    Kernel-Community lehnt AMDs Linux-Treiber weiter ab

  7. Test

    Mobiles Internet hat viele Funklöcher in Deutschland

  8. Kicking the Dancing Queen

    Amazon bringt Songtexte-Funktion nach Deutschland

  9. Nachruf

    Astronaut John Glenn im Alter von 95 Jahren gestorben

  10. Künstliche Intelligenz

    Go Weltmeisterschaft mit Menschen und KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Oculus Touch im Test: Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
Oculus Touch im Test
Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung
  1. Microsoft Oculus Rift bekommt Kinomodus für Xbox One
  2. Gestensteuerung Oculus Touch erscheint im Dezember für 200 Euro
  3. Facebook Oculus zeigt drahtloses VR-Headset mit integriertem Tracking

Canon EOS 5D Mark IV im Test: Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
Canon EOS 5D Mark IV im Test
Grundsolides Arbeitstier mit einer Portion Extravaganz
  1. Video Youtube spielt Livestreams in 4K ab
  2. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  3. Canon EOS M5 Canons neue Systemkamera hat einen integrierten Sucher

Named Data Networking: NDN soll das Internet revolutionieren
Named Data Networking
NDN soll das Internet revolutionieren
  1. Geheime Überwachung Der Kanarienvogel von Riseup singt nicht mehr
  2. Bundesförderung Bundesländer lassen beim Breitbandausbau Milliarden liegen
  3. Internet Protocol Der Adresskollaps von IPv4 kann verzögert werden

  1. Re: Warum nur M.2?

    Ach | 05:54

  2. Re: Upload ...

    NaruHina | 05:40

  3. Re: Hat Microsoft eigentlich noch eine...

    Wallbreaker | 04:56

  4. Wie eine Supernova ...

    Dyanarka | 04:51

  5. Re: Danke Apple

    Seitan-Sushi-Fan | 03:45


  1. 18:40

  2. 17:30

  3. 17:13

  4. 16:03

  5. 15:54

  6. 15:42

  7. 14:19

  8. 13:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel