Abo
  • Services:
Anzeige

Opera 7.11 für Windows mit etlichen Optimierungen

Aktuelle Version mit kleinen Verbesserungen stopft Sicherheitsleck

Opera bietet ab sofort die Version 7.11 des Windows-Browsers an, die zahlreiche Optimierungen enthält. Erste Downloads von Opera 7.11 erschienen bereits gestern Abend (8. Mai 2003) auf dem ftp-Server von Opera, wurden allerdings kurze Zeit später wieder entfernt, weil der Hersteller noch einen zu behebenden Programmfehler entdeckt hatte. Das Programmarchiv wurde mittlerweile aktualisiert und steht wieder zum Download bereit.

Anzeige

Zahlreiche kleine Verbesserungen erhielten der Cookie-/Wand-Manager, die Lesezeichen-Verwaltung und die DOM-Unterstützung. Zudem wurden in den Einstellungen Probleme bei der Zuweisung von Maus- oder Tastaturkommandos behoben. Opera integriert als neue Tastenkürzel Alt-Home für den Aufruf der Homepage und Strg-L zum Öffnen des Pop-Up-Menüs über Tastatur. Ein Klick der mittleren Maustaste zeigt eine neue Seite, wenn diese aus dem Verlauf, den Lesezeichen, der persönlichen Leiste oder den Links einer Seite geöffnet wird. Drückt man bei dieser Aktion Strg und Shift auf der Tastatur nieder, erscheint das neue Fenster stattdessen im Hintergrund.

Weitere Änderungen erfuhr der in Opera integrierte Mail-Client M2, so dass sich Mail-Filter besser betrachten lassen. Zudem wurde ein Bug im Zusammenhang mit dem Spam-Filter bereinigt. Der Mail-Client unterstützt nun CRAM-MD5 und erhielt weitere, kleine Optimierungen. Außerdem hat Opera ein Sicherheitsleck im Zusammenhang mit langen Dateinamen beseitigt, der zu einer Denial-of-Service-Attacke missbraucht werden kann.

Opera 7.11 für die Windows-Plattform steht ab sofort in einer kostenlosen Version mit eingeblendeten Werbebannern mit und ohne Java-Engine zum Download in englischer Sprache bereit. Zur Abschaltung der Werbebanner fällt eine Registrierung in Höhe von 39,- US-Dollar an. Karsten Mehrhoff bietet deutsche Sprachdateien kostenlos zum Download an.

Nachtrag:
Da Opera zwischenzeitlich den ftp-Download von Opera 7.11 deaktiviert hatte, empfiehlt es sich, diese Version am heutigen Montag nochmals zu installieren seitdem der Download über die Opera-Webseiten möglich ist. Denn zwischenzeitlich hat Opera ein weiteres Sicherheitsleck im Browser behoben.


eye home zur Startseite
Sinbad 22. Jul 2003

Wende Dich doch einfach an Opera, die können Dir bestimmt weiter helfen. AFAIR verlangte...

Onkelchen 57 22. Jul 2003

Frage: Warum kann ich den Registrierschlüssel von OPERA 6.06 deutsch nicht für die OPERA...

Michael Jelnikar 13. Mai 2003

Ein dickes Lob an die Entwickler dieser neuesten Version! Aber auch an den deutschen...

schnulli 13. Mai 2003

Man muß das Programm halt anpassen ... so wie es installiert ist gefällt es mir auch...

Bagwan 12. Mai 2003

Da warte ich lieber noch. In der Hoffnung, dass die 7.12 mit der gleichen Endzahl mir so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. jobvector, Düsseldorf
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Neu-Ulm, Lindau
  3. Energiedienst Holding AG, Rheinfelden (Baden) bei Lörrach
  4. T-Systems International GmbH, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 349,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Leap Motion

    Early-Access-Beta der Interaktions-Engine für VR

  2. Princeton Piton

    Open-Source-Chip soll System mit 200.000 Kernen ermöglichen

  3. BGH-Urteil

    Abbruchjäger auf Ebay missbrauchen Recht

  4. Übernahme

    Instapaper gehört Pinterest

  5. Kooperation vereinbart

    Delphi und Mobileye versprechen autonomes Auto bis 2019

  6. Galaxy Note 7 im Test

    Schaut dir in die Augen, Kleine/r/s!

  7. Terrorbekämpfung

    Denn sie wissen nicht, wen sie scannen

  8. Neuer Akku

    Tesla lässt fliegen

  9. FBI

    Russland soll die New York Times attackiert haben

  10. Smach Z ausprobiert

    So wird das nichts



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

Analog in Rio: Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
Analog in Rio
Die Technik hinter den Olympia-Kulissen
  1. Technik bei Rio 2016 Per Stromschlag zu Gold
  2. Rio 2016 Twitter soll Nutzerkonto wegen IOC-Beschwerde gelöscht haben
  3. Rio 2016 Keine Gifs und Vines von den Olympischen Spielen

­Cybersyn: Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
­Cybersyn
Chiles Traum von der computergesteuerten Planwirtschaft
  1. Programmiersprache Go 1.7 läuft schneller und auf IBM-Mainframes
  2. Festplatten mit Flash-Cache Das Konzept der SSHD ist gescheitert
  3. Adecco IBM will Helpdesk-Geschäft in Erfurt und Leipzig loswerden

  1. Netzteil

    Sath | 13:55

  2. Re: Offentliche Sicherheit vs. Privatsphäre

    h4z4rd | 13:55

  3. Re: Reichweite Autobahn

    Palerider | 13:54

  4. Re: Qualitätssicherung?

    DragonHunter | 13:54

  5. Re: Golem kann anscheinend auch kein ÜNICÖDE

    Lupus77 | 13:54


  1. 13:40

  2. 13:25

  3. 13:10

  4. 13:00

  5. 12:40

  6. 12:16

  7. 12:14

  8. 11:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel