Abo
  • Services:
Anzeige

Opera 7.11 für Windows mit etlichen Optimierungen

Aktuelle Version mit kleinen Verbesserungen stopft Sicherheitsleck

Opera bietet ab sofort die Version 7.11 des Windows-Browsers an, die zahlreiche Optimierungen enthält. Erste Downloads von Opera 7.11 erschienen bereits gestern Abend (8. Mai 2003) auf dem ftp-Server von Opera, wurden allerdings kurze Zeit später wieder entfernt, weil der Hersteller noch einen zu behebenden Programmfehler entdeckt hatte. Das Programmarchiv wurde mittlerweile aktualisiert und steht wieder zum Download bereit.

Anzeige

Zahlreiche kleine Verbesserungen erhielten der Cookie-/Wand-Manager, die Lesezeichen-Verwaltung und die DOM-Unterstützung. Zudem wurden in den Einstellungen Probleme bei der Zuweisung von Maus- oder Tastaturkommandos behoben. Opera integriert als neue Tastenkürzel Alt-Home für den Aufruf der Homepage und Strg-L zum Öffnen des Pop-Up-Menüs über Tastatur. Ein Klick der mittleren Maustaste zeigt eine neue Seite, wenn diese aus dem Verlauf, den Lesezeichen, der persönlichen Leiste oder den Links einer Seite geöffnet wird. Drückt man bei dieser Aktion Strg und Shift auf der Tastatur nieder, erscheint das neue Fenster stattdessen im Hintergrund.

Weitere Änderungen erfuhr der in Opera integrierte Mail-Client M2, so dass sich Mail-Filter besser betrachten lassen. Zudem wurde ein Bug im Zusammenhang mit dem Spam-Filter bereinigt. Der Mail-Client unterstützt nun CRAM-MD5 und erhielt weitere, kleine Optimierungen. Außerdem hat Opera ein Sicherheitsleck im Zusammenhang mit langen Dateinamen beseitigt, der zu einer Denial-of-Service-Attacke missbraucht werden kann.

Opera 7.11 für die Windows-Plattform steht ab sofort in einer kostenlosen Version mit eingeblendeten Werbebannern mit und ohne Java-Engine zum Download in englischer Sprache bereit. Zur Abschaltung der Werbebanner fällt eine Registrierung in Höhe von 39,- US-Dollar an. Karsten Mehrhoff bietet deutsche Sprachdateien kostenlos zum Download an.

Nachtrag:
Da Opera zwischenzeitlich den ftp-Download von Opera 7.11 deaktiviert hatte, empfiehlt es sich, diese Version am heutigen Montag nochmals zu installieren seitdem der Download über die Opera-Webseiten möglich ist. Denn zwischenzeitlich hat Opera ein weiteres Sicherheitsleck im Browser behoben.


eye home zur Startseite
Sinbad 22. Jul 2003

Wende Dich doch einfach an Opera, die können Dir bestimmt weiter helfen. AFAIR verlangte...

Onkelchen 57 22. Jul 2003

Frage: Warum kann ich den Registrierschlüssel von OPERA 6.06 deutsch nicht für die OPERA...

Michael Jelnikar 13. Mai 2003

Ein dickes Lob an die Entwickler dieser neuesten Version! Aber auch an den deutschen...

schnulli 13. Mai 2003

Man muß das Programm halt anpassen ... so wie es installiert ist gefällt es mir auch...

Bagwan 12. Mai 2003

Da warte ich lieber noch. In der Hoffnung, dass die 7.12 mit der gleichen Endzahl mir so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Holz-Henkel GmbH & Co. KG, Göttingen
  2. über Ratbacher GmbH, Köln
  3. GK Software AG, Schöneck, Pilsen (Tschechien)
  4. BENTELER-Group, Paderborn


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. London Has Fallen, The Imitation Game, Lone Survivor, Olympus Has Fallen)
  2. (u. a. Der Hobbit 3, Der Polarexpress, Ice Age, Pan, Life of Pi)
  3. (u. a. 96 Hours Taken 3 6,97€, London Has Fallen 9,97€, Homefront 7,49€, Riddick 7,49€)

Folgen Sie uns
       

  1. Red Star OS

    Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux

  2. Elektroauto

    Porsche will 20.000 Elektrosportwagen pro Jahr verkaufen

  3. TV-Kabelnetz

    Tele Columbus will Marken abschaffen

  4. Barrierefreiheit

    Microsofts KI hilft Blinden in Office

  5. AdvanceTV

    Tele Columbus führt neue Set-Top-Box für 4K vor

  6. Oculus Touch im Test

    Tolle Tracking-Controller für begrenzte Roomscale-Erfahrung

  7. 3D Xpoint

    Intels Optane-SSDs erscheinen nicht mehr 2016

  8. Webprogrammierung

    PHP 7.1 erweitert Nullen und das Nichts

  9. VSS Unity

    Virgin Galactic testet neues Raketenflugzeug

  10. Google, Apple und Mailaccounts

    Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spielen mit HDR ausprobiert: In den Farbtopf gefallen
Spielen mit HDR ausprobiert
In den Farbtopf gefallen
  1. Ausgabegeräte Youtube unterstützt Videos mit High Dynamic Range
  2. HDR Wir brauchen bessere Pixel
  3. Andy Ritger Nvidia will HDR-Unterstützung unter Linux

Breath of the Wild: Spekulationen über spielbare Zelda
Breath of the Wild
Spekulationen über spielbare Zelda
  1. Konsole Nintendo gibt Produktionsende der Wii U bekannt
  2. Hybridkonsole Nintendo will im ersten Monat 2 Millionen Switch verkaufen
  3. Switch Nintendo erwartet breite Unterstützung durch Entwickler

Gear S3 im Test: Großes Display, großer Akku, große Uhr
Gear S3 im Test
Großes Display, großer Akku, große Uhr
  1. In der Zuliefererkette Samsung und Panasonic sollen Arbeiter ausgebeutet haben
  2. Vernetztes Auto Samsung kauft Harman für 8 Milliarden US-Dollar
  3. 10LPU und 14LPU Samsung mit günstigerem 10- und schnellerem 14-nm-Prozess

  1. Re: Nächste Stufe ...

    NukeOperator | 01:35

  2. Re: Selbst schuld, wer das benutzt (kt)

    Cok3.Zer0 | 01:20

  3. Re: Aufgepasst, jetzt machen sich wieder Leute...

    ChristianKG | 01:01

  4. Re: bei der Bahn "in den Laden" gehen kostet 10...

    Cok3.Zer0 | 00:55

  5. Re: "Start.de" gibt es nicht mehr

    ChristianKG | 00:48


  1. 17:25

  2. 17:06

  3. 16:53

  4. 16:15

  5. 16:02

  6. 16:00

  7. 15:00

  8. 14:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel