SD-Cards und Memory Sticks mit WLAN-Funktion in Arbeit

Speicherkarten auch mit Bluetooth-Funktion für PalmOS-Geräte in Entwicklung

Das japanische Unternehmen Hagiwara Sys-Com kündigte an, derzeit sowohl SD-Cards als auch Memory Sticks mit WLAN-Funktionen zu entwickeln. Parallel dazu sollen auch Speicherkarten mit Bluetooth 1.1 entwickelt werden. Alle Produkte sollen im Sommer 2003 auf den Markt kommen.

Anzeige

Die WLAN-Karten arbeiten nach dem 802.11b-Standard und unterstützen Datenübertragungsraten von maximal 11 MBit pro Sekunde sowie eine 128-Bit-Verschlüsselung. Während die SD-Card mit WLAN-Funktion in allen Geräten ab PalmOS 4.x funktionieren soll, benötigt der Memory Stick mit WLAN-Fähigkeit mindestens PalmOS ab der Version 5.x.

Aber auch die Bluetooth-Karten sollen als SD-Card schon mit PalmOS 4.x arbeiten können, während die Memory-Stick-Ausführung PalmOS 5.x voraussetzt. Die Karten unterstützen Bluetooth 1.1, jedoch noch nicht Bluetooth 2.0 und sollen bei einer Datenrate von maximal 723 KBit pro Sekunde drahtlos eine Entfernung von rund 10 Metern überbrücken können.

Ob sich die SD-Card-Produkte auch mit einem WindowsCE-PDA nutzen lassen, sofern dieser den SDIO-Standard unterstützt, ist derzeit nicht bekannt. Der Hersteller gibt nur einen Einsatz mit PalmOS-Geräten an. Hagiwara Sys-Com will alle vier Produkte noch im Sommer 2003 zu einem nicht genannten Preis auf den Markt bringen.

Während Sony und auch Palm bereits einen Memory Stick bzw. eine SD-Card mit Bluetooth-Funktion anbieten, lassen entsprechende WLAN-Karten noch auf sich warten. Allerdings entwickelte sich bislang noch keine Konkurrenz im Markt der Bluetooth-Speicherkarten, so dass die Aktivität von Hagiwara Sys-Com hier belebend wirken kann.


NX-User 01. Apr 2003

Genaue Werte zum Stromverbrauch sind auf der Webseite des Herstellers.

dustball 31. Mär 2003

Mich würde ja der vorraussichtliche Stromverbrauch interessieren... hat schon jemand...

Kommentieren



Anzeige

  1. Senior Consultant (m/w) SAP SuccessFactors
    metafinanz Informationssysteme GmbH, München
  2. Web-Entwickler (m/w)
    PROJECT PI Immobilien AG, Nürnberg
  3. Softwareentwickler (m/w)
    ZF Friedrichshafen AG, Passau
  4. IT-Systemadministrator (m/w)
    AKDB, Würzburg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Verbraucherzentrale

    Auf Schreiben wegen Rundfunkbeitrag reagieren

  2. Filmstreaming

    Erste Preise für Netflix Deutschland sichtbar

  3. Alone in the Dark

    Atari setzt auf doppelten Horror

  4. LMDE

    Linux Mint wechselt zu Debian Stable neben Ubuntu

  5. Preisvergleich

    Ergebnisse in Preissuchmaschinen nicht zuverlässig

  6. Akoya P2213T

    Medion stellt Windows-Convertible für 400 Euro vor

  7. Hacker

    Lizard Squad offenbar verhaftet

  8. Lennart Poettering

    Systemd und Btrfs statt Linux-Distributionen mit Paketen

  9. Dircrypt

    Ransomware liefert Schlüssel mit

  10. Wegen Computerabstürzen

    Nasa will Speicher eines Marsroboters neu formatieren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Sofia: Der fliegende Blick durch den Staub
Sofia
Der fliegende Blick durch den Staub
  1. Bioelektronik Pilze sind die besten Zellschnittstellen
  2. Teilchenbeschleuniger China will Higgs-Fabrik bauen
  3. Wissenschaft Hören wie die Fliegen

Formel E: Motorsport zum Zuhören
Formel E
Motorsport zum Zuhören

Alienware Alpha ausprobiert: Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
Alienware Alpha ausprobiert
Fast lautlose Steam-Machine mit eigenem Windows-UI
  1. Deutschland E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  2. Crytek Ryse für PC mit 4K-Videos belegt über 120 GByte
  3. Wirtschaftssimulation Golem Labs entwickelt die Gilde 3

    •  / 
    Zum Artikel