Anzeige

Sicherheitslücke im Linux-Kernel

"Remote Exploit" angeblich nicht möglich

Eine Sicherheitslücke im Linux-Kernel erlaubt es lokalen Angreifern, Root-Rechte auf verwundbaren Systemen zu erlangen. Patches für die aktuellen stabilen Kernel-Serien stehen bereit.

Anzeige

Betroffen ist laut Kernel-Entwickler Alan Cox die ptrace-Funktion im Linux 2.2 und Linux 2.4. Der aktuelle Entwickler-Kernel 2.5 scheint nicht betroffen und auch ein "Remote Exploit" ist nicht möglich, so dass Angreifer einen lokalen Systemaccount benötigen.

Mit Linux 2.2.25 hat man bereits eine korrigierte Version von Linux 2.2 veröffentlicht, die eigentlich für diese Version vorgesehenen Bugfixes sollen nun in Linux 2.2.26 erscheinen. Der entsprechende Patch soll sich aber auch mit älteren Versionen der Serie 2.2.x nutzen lassen.

Für Linux 2.4.20 sowie Linux 2.4.21pre ist ebenfalls ein Patch erhältlich. Die notwendigen Änderungen sollten keine Auswirkungen auf die Funktion von Applikationen haben, lediglich in sehr ungewöhnlichen Debug-Situationen sollte sich der Patch auswirken, so Cox.


eye home zur Startseite
viktor 02. Jun 2003

Microsoft = kleines weiches Zigarrettenpackerl Windows = guckst durch kleines Fenster...

newbie 23. Mär 2003

fdisk -a ist besser :-))

MaxX 21. Mär 2003

in so'ner firma wuerd ich nich arbeiten wollen... ...musst du da immer zu jedem rechner...

andreas 21. Mär 2003

Du hast vergessen zu schreiben *sarkasmusmode on* ..... *sarkasmusmode off* ;-)

Person 20. Mär 2003

Hai Plex, schreibst Du uns schnell noch eine kurze Mitteilung ins Formum, wenn Deine...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SUZUKI DEUTSCHLAND GMBH, Bensheim
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. T-Systems International GmbH, Darmstadt, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Brexit

    Nordrhein-Westfalen wirbt um Vodafone-Konzernzentrale

  2. Like-Buttons

    Facebook darf Daten von Nicht-Nutzern weiter speichern

  3. Linux-Distributor

    Canonical drängt Hoster zu Ubuntu-Markenlizenzen

  4. Klage gegen Apple

    Angeblicher iPhone-Erfinder will 21 Milliarden US-Dollar

  5. ELWN Fit

    Bluetooth-In-Ear-Headset mit Ersatzakku

  6. Multigeräte-Tastatur

    Logitech K780 steuert Mac, PC, Tablets und Smartphones

  7. Cloud-Notizzettel

    Evernote lässt nur noch zwei Geräte zu

  8. Layer-2-Bitstrom

    Bundesagentur fordert 100-MBit/s-Zugang für 19 Euro

  9. Thomson Reuters

    Terrordatenbank World-Check im Netz zu finden

  10. Linux-Distribution

    Ubuntu diskutiert Ende der 32-Bit-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neue Windows Server: Nano bedeutet viel mehr als nur klein
Neue Windows Server
Nano bedeutet viel mehr als nur klein
  1. Windows 10 Microsoft zahlt Entschädigung für nicht gewolltes Upgrade
  2. Betriebssystem Noch einen Monat Gratis-Upgrade auf Windows 10
  3. Microsoft Patchday Das Download-Center wird nicht mehr alle Patches bieten

Geforce GTX 1080/1070 im Test: Zotac kann Geforce besser als Nvidia
Geforce GTX 1080/1070 im Test
Zotac kann Geforce besser als Nvidia
  1. Die Woche im Video Superschnelle Rechner, smarte Zähler und sicherer Spam
  2. Geforce GTX 1080/1070 Asus und MSI schummeln mit Golden Samples
  3. Geforce GTX 1070 Nvidia nennt Spezifikationen der kleinen Pascal-Karte

IT und Energiewende: Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
IT und Energiewende
Fragen und Antworten zu intelligenten Stromzählern
  1. Smart Meter Bundestag verordnet allen Haushalten moderne Stromzähler
  2. Intelligente Stromzähler Besitzern von Solaranlagen droht ebenfalls Zwangsanschluss
  3. Smart-Meter-Gateway-Anhörung Stromsparen geht auch anders

  1. Und alle so...

    Midian | 10:28

  2. Re: 100/100 für 12,88 EUR inklusive MWSt.

    neocron | 10:27

  3. Digitale Inhalte und Kontosperrung?

    TenogradR5 | 10:26

  4. Re: Bestätigen.

    mino | 10:26

  5. Re: Es gab lange Smartphones vor dem Iphone...

    Trollversteher | 10:25


  1. 10:03

  2. 09:36

  3. 09:08

  4. 08:58

  5. 07:46

  6. 07:31

  7. 07:20

  8. 18:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel