Anzeige

E-Plus mit neuen i-mode-Tarifen

Auch i-mode jetzt mit GPRS-Freivolumen

Ab Anfang April startet E-Plus eine Reihe neuer i-mode-Preismodelle. Neukunden, die sich für ein i-mode-Gerät entscheiden, stehen dabei zunächst zwei Tarife zur Verfügung, später kann dann kostenlos auf Pakete mit größerem Inklusiv-Volumen umgestiegen werden.

Anzeige

Beim i-mode by call, bei dem keine monatliche Grundgebühr anfällt und auch keine Mindestvertragslaufzeit besteht, betragen die Nutzungspreise für GPRS-Datenpakete 0,02 Euro pro Kilobyte. Beim i-mode-Datenpaket S wird ein monatlicher Grundpreis von 5 Euro fällig. Darin enthalten sind dann allerdings bereits 500 Kilobyte an GPRS-Datenpaketen. Für jedes weitere Kilobyte fallen 0,01 Euro an. Die Mindestlaufzeit dieses Vertrags beläuft sich auf 24 Monate.

Hat man sich für einen dieser beiden Tarife entschieden, kann man später kostenlos in eines der größeren Datenpaket-Angebote wechseln. Beim i-mode-Datenpaket Mt erhält der Kunde 1 Megabyte Daten pro Monat zum Preis von 7,50 Euro. Jedes weitere Kilobyte kostet 0,0075 Euro. Das i-mode-Datenpaket L beinhaltet 2 MByte zum Preis von 10 Euro im Monat, jedes weitere KByte kostet hier 0,005 Euro und das Datenpaket XL schließlich bietet zum Preis von 20 Euro 5 MByte Daten. Dabei fallen für jedes weitere KByte 0,004 Euro an.

E-Plus bietet Neukunden ab dem 1. April 2003 drei GPRS-Datenpakete mit je 5 MByte - eines für den Aktivierungsmonat, je eines für die beiden Folgemonate - kostenlos. Es fallen hier nur die Gebühren für gebuchte kostenpflichtige i-mode-Inhalte an. Kunden, die sich für das Datenpaket S entscheiden, entfällt zudem in diesem Zeitraum der Paketpreis. Wer sich bis zum 30. Juni 2003 für i-mode entscheidet, erhält zehn Content-Abos im Startmonat und im folgenden Monat kostenlos dazu.


eye home zur Startseite
JI (golem.de) 11. Mär 2003

Stimmt, ist jetzt korrigiert. Danke!

Klaus 11. Mär 2003

Cent muss Euro heissen

Kommentieren



Anzeige

  1. Mitarbeiter/in im Bereich IT Helpdesk für den 1st-Level-Support
    Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin
  2. Software-Entwickler (m/w) Java/C++
    IVU Traffic Technologies AG, Berlin, Aachen
  3. IT Infrastruktur Support (m/w)
    RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  4. Trainee Requirements Engineer (m/w) Cloud Produkte
    Haufe Gruppe, Freiburg im Breisgau

Detailsuche



Anzeige

Folgen Sie uns
       

  1. Section Control

    Bremsen vor Blitzern soll nicht mehr vor Bußgeld schützen

  2. Beam

    ISS-Modul erfolgreich aufgeblasen

  3. Arbeitsbedingungen

    Apple-Store-Mitarbeiterin gewährt Blick hinter die Kulissen

  4. Modulares Smartphone

    Project-Ara-Ideengeber hat von Google mehr erwartet

  5. Telekom-Konzernchef

    "Vectoring schafft Wettbewerb"

  6. Model S

    Teslas Autopilot verursacht Auffahrunfall

  7. Security

    Microsoft will Passwort 'Passwort' verbieten

  8. Boston Dynamics

    Google will Roboterfirma an Toyota verkaufen

  9. Oracle-Anwältin nach Niederlage

    "Google hat die GPL getötet"

  10. Selbstvermessung

    Jawbone steigt offenbar aus Fitnesstracker-Geschäft aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Googles Neuvorstellungen: Alles nur geklaut?
Googles Neuvorstellungen
Alles nur geklaut?
  1. Google I/O Android Auto wird eine eigenständige App
  2. Jacquard und Soli Google bringt smarte Jacke und verbessert Radar-Chip
  3. Modulares Smartphone Project Ara soll 2017 kommen - nur noch teilweise modular

Cloudready im Test: Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
Cloudready im Test
Ein altes Gerät günstig zum Chromebook machen
  1. Chrome OS Android-Apps kommen auf Chromebooks
  2. Acer-Portfolio 2016 Vom 200-Hz-Curved-Display bis zum 15-Watt-passiv-Detachable

Unternehmens-IT: Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
Unternehmens-IT
Von Kabelsalat und längst überfälligen Upgrades
  1. Sprachassistent Voßhoff will nicht mit Siri sprechen
  2. LizardFS Software-defined Storage, wie es sein soll
  3. HPE Hyper Converged 380 Kleines System für das schnelle Erstellen von VMs

  1. Re: wer kauft denn heute noch im laden?

    Unix_Linux | 15:13

  2. Re: Die Stasi war dagegen harmlos...

    Niaxa | 15:13

  3. Re: Find ich gut...

    Watson | 15:12

  4. Re: Tesla kann auch nix

    Maximilian_XCV | 15:11

  5. Re: Das gibts doch schon ewig?

    SamSam | 15:10


  1. 12:45

  2. 12:12

  3. 11:19

  4. 09:44

  5. 14:15

  6. 13:47

  7. 13:00

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel