Abo
  • Services:
Anzeige

Windows-Freeware konfiguriert Suchmaschinen in Opera (Upd.)

Opera Search.ini Editor funktioniert mit Opera ab der Version 6.01

Für den Web-Browser Opera 6.01 bis 7.02 erschien jetzt ein kostenloses Windows-Tool mit dem Titel Opera Search.ini Editor, um Suchmaschinen-Einträge in Opera den eigenen Wünschen und Bedürfnissen anpassen zu können. Opera bietet die Möglichkeit, bequem auf vordefinierte Suchmaschinen zuzugreifen, die sich aber nicht ohne weiteres modifizieren lassen.

Anzeige

Mit Opera Search.ini Editor 1.0 für die Windows-Plattform lassen sich alle Suchmaschinen-Einträge im norwegischen Windows-Browser Opera der Versionen 6.x und 7.x verändern und an die eigenen Bedürfnisse anpassen. Innerhalb von Opera lassen sich Suchanfragen bequem an entsprechende Dienste leiten, indem diese in das eigens dafür bereitgestellte Suchen-Feld eingegeben werden. Über ein Drop-Down-Menü wählt man die gewünschte Suchmaschine, so dass die Anfrage den richtigen Adressaten erreicht.

Alternativ nutzt man die normale URL-Leiste für Suchanfragen, indem man das zu der gewünschten Suchmaschine zugewiesene Tastenkürzel gefolgt von der Suchanfrage eingibt. Tippt man dort etwa "g golem.de" ein, leitet Opera den Anfrage-String "golem.de" an Google weiter, woraufhin das Suchergebnis als normale Google-Webseite erscheint.

Da sich diese Suchmaschinen-Einträge in Opera nicht ohne weiteres ändern lassen, entstand die Windows-Freeware Opera Search.ini Editor, die ab sofort in der Version 1.0 erschienen ist, nachdem entsprechende Vorabversionen schon länger erhältlich waren. Damit lassen sich die verwendeten Suchmaschinen, aber auch die zugewiesenen Tastenkürzel ändern, um diese Opera-Funktion den eigenen Bedürfnissen anpassen zu können.

Opera Search.ini Editor 1.0 steht ab sofort in englischer Sprache für die Windows-Plattform kostenlos als Download bereit. Eine deutschsprachige Version vom Opera Search.ini Editor steht seit dem 8. März 2003 zum Download bereit. Die Software soll mit Opera ab der Version 6.01 zusammenarbeiten und wurde auch mit Opera 7.02 getestet.


eye home zur Startseite
Ulf Herbers 12. Mär 2003

Man kann doch die search.ini auch wunderbar mit einem Texteditor ändern !?!

TopTip 08. Mär 2003

Hi! wer das ganz noch einfach und schon vorkonfiguriert haben möchte sollte sich ganz...

Lars 08. Mär 2003

Die Deutsche Version gibt es seit gestern abend auf zum Download.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Karlsruhe
  2. PROJECT Immobilien GmbH, Nürnberg
  3. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Gifhorn
  4. Continental AG, Markdorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i5-6500 + Geforce GTX 1060)
  2. (u. a. Asus GTX 1070 Strix OC, MSI GTX 1070 Gaming X 8G und Aero 8G OC)
  3. (u. a. Asus GTX 1070 Strix, MSI GTX 1070 Gaming X 8G, Inno3D GTX 1070 iChill)

Folgen Sie uns
       

  1. Ransomware

    Trojaner Fantom gaukelt kritisches Windows-Update vor

  2. Megaupload

    Gericht verhandelt über Dotcoms Auslieferung an die USA

  3. Observatory

    Mozilla bietet Sicherheitscheck für Websites

  4. Teilzeitarbeit

    Amazon probiert 30-Stunden-Woche aus

  5. Archos

    Neues Smartphone mit Fingerabdrucksensor für 150 Euro

  6. Sicherheit

    Operas Server wurden angegriffen

  7. Maru

    Quellcode von Desktop-Android als Open Source verfügbar

  8. Linux

    Kernel-Sicherheitsinitiative wächst "langsam aber stetig"

  9. VR-Handschuh

    Dexta Robotics' Exoskelett für Motion Capturing

  10. Dragonfly 44

    Eine Galaxie fast ganz aus dunkler Materie



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lernroboter-Test: Besser Technik lernen mit drei Freunden
Lernroboter-Test
Besser Technik lernen mit drei Freunden
  1. Kinderroboter Myon Einauge lernt, Einauge hat Körper
  2. Landwirtschaft 4.0 Swagbot hütet das Vieh
  3. Künstliche Muskeln Skelettroboter klappert mit den Zähnen

Mobilfunk: Eine Woche in Deutschland im Funkloch
Mobilfunk
Eine Woche in Deutschland im Funkloch
  1. Netzwerk Mehrere regionale Mobilfunkausfälle bei Vodafone
  2. Hutchison 3 Google-Mobilfunk Project Fi soll zwanzigmal schneller werden
  3. RWTH Ericsson startet 5G-Machbarkeitsnetz in Aachen

No Man's Sky im Test: Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
No Man's Sky im Test
Interstellare Emotionen durch schwarze Löcher
  1. No Man's Sky für PC Läuft nicht, stottert, nervt
  2. No Man's Sky Onlinedienste wegen Überlastung offline
  3. Hello Games No Man's Sky bekommt Raumstationsbau

  1. Mozilla.org

    Sharra | 14:01

  2. Re: er hätte in Deutschland bleiben sollen ...

    patwoz | 14:01

  3. Die Überprüfung verläuft genau verkehrt herum

    Sharra | 13:59

  4. Re: Was? Kann doch gar nicht sein.

    Ovaron | 13:59

  5. Re: Windows 10 lässt Windows 10 abstürzen

    FreiGeistler | 13:57


  1. 13:49

  2. 12:46

  3. 11:34

  4. 15:59

  5. 15:18

  6. 13:51

  7. 12:59

  8. 15:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel