Chip soll verbleibende Akku-Leistung exakter berechnen

Spezieller Chip von Texas Instruments für Akkus in Mobiltelefonen und PDAs

Texas Instrumensts (TI) kündigte einen Chip an, der die verbleibende Akku-Leistung von Mobiltelefonen oder PDAs exakt berechnen soll. Damit will der Hersteller verhindern, dass bei wichtigen Transaktionen plötzlich das Gerät ausgeht, weil die verbleibende Akkuleistung falsch berechnet wurde.

Anzeige

Der Chip bqJunior eignet sich für Lithium-Ionen- und Lithium-Polymer-Akkus und soll die verbleibende Akku-Laufzeit exakt berechnen können, wobei eine Fehlertoleranz von einem Prozent angegeben wird. Bei der Entwicklung mobiler Geräte soll dies Produktionszeiten und -kosten senken helfen.

So misst der Chip Ladungs- und Entladeströme, um so unter Zuhilfenahme der Messungen von Spannung und Temperatur die restliche Akkulaufzeit möglichst exakt zu berechnen, verspricht Texas Instruments. Der Chip bqJunior wurde auf die Zusammenarbeit mit den TI-Prozessoren OMAP1510 und OMAP5910 optimiert.

Erste Muster von bqJunior sollen bereits an Kunden ausgeliefert worden sein. Die Vollproduktion ist für das zweite Quartal 2003 geplant. Der bqJunior-Chip kostet 2,55 US-Dollar pro Einheit bei Abnahme von 1.000 Stück.


TWay 24. Feb 2003

Im Bezug, auf viele Handys hast du Recht, die haben wirklich oft ziemlich ungenaue...

Alex 24. Feb 2003

Ich denke es ist unmöglich eine genaue Vorhersage zu machen wann ein Akku leer ist. Da...

nixblick 24. Feb 2003

naja, wenn dieser Chip die verbleibende Akkukapatzität endlich mal KORREKT ausrechnen...

TWay 24. Feb 2003

Ist das nicht die selbe Technik, die Sony schon lange im Verbund STAMINA (niedriger...

Kommentieren




Anzeige

  1. Java-Profi - Senior Java / Java EE Softwareentwickler / Consultant (m/w)
    GEBIT Solutions GmbH, Berlin, Düsseldorf und Stuttgart
  2. Product Manager User Interface Design (m/w)
    ATOSS Software AG, München
  3. Bereichsleiterin / Bereichsleiter Support
    RBB Rundfunk Berlin-Brandenburg, Berlin
  4. Softwareentwickler / Software-Developer (m/w)
    acar software GmbH, Essen

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Pelican

    Erste Bilder der Insektenaugen-Kamera

  2. Odroid W

    Raspberry Pi-Klon für Fortgeschrittene

  3. Hohe Kosten

    Amazon kostet jedes Fire Phone 205 US-Dollar

  4. iPhone-App

    Sicherheitslücke bei Instagram

  5. Oculus Rift

    Development Kit 2 ist da

  6. Android

    Zertifikatskette wird nicht geprüft

  7. Spielemesse

    Gamescom fast ausverkauft

  8. Secusmart

    Blackberry übernimmt Merkel-Handy-Hersteller

  9. NSA-Affäre

    Bundesjustizminister wegen Empfehlung an Snowden kritisiert

  10. Playstation 4

    Firmware-Update ermöglicht 3D-Blu-ray



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Liebessimulation Love Plus: "Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
Liebessimulation Love Plus
"Ich hoffe, du wirst für immer schön bleiben"
  1. PES 2015 angespielt Neuer Ball auf frischem Rasen
  2. Metal Gear Solid - The Phantom Pain Krabbelnde Kisten und schwebende Schafe

LG 34UM95 im Test: Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
LG 34UM95 im Test
Ultra-Widescreen-Monitor für 3K-Gaming
  1. Free-Form Display Sharp zeigt LCD mit kurvigem Rahmen
  2. Eizo Foris FS2434 IPS-Display mit schmalem Rahmen für Spieler
  3. Philips 19DP6QJNS Klappmonitor mit zwei IPS-Displays

Bluetooth Low Energy und Websockets: Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
Bluetooth Low Energy und Websockets
Raspberry Pi als Schaltzentrale fürs Haus
  1. Echtzeitkommunikation Socket.io 1.0 mit neuer Engine

    •  / 
    Zum Artikel