Microsoft und Intel zeigen Smartphone-Konzept

Konzept-Design soll Produktionszeiten und -kosten verringern

Auf dem 3GSM World Congress in Cannes stellen Microsoft und Intel ein Smartphone-Konzept vor, das es anderen Herstellern erleichtern soll, eigene Geräte zu entwickeln. Neben einer leichten Entwicklung entsprechender Geräte soll das Konzept-Design auch Entwicklungskosten einsparen.

Anzeige

Konzept-Design
Konzept-Design
Die Konzept-Studie beruht auf Intels Personal Internet Client Architecture (PCA) und dem Microsoft-Betriebssystem Smartphone 2002 auf Basis von WindowsCE. Die Prozessorbasis stellt der Intel-XScale-Prozessor PXA262, mit dem fertige Geräte auf eine Sprechzeit von bis zu fünf Stunden kommen sollen. Es werden Farb-Displays mit einer Auflösung von 176 x 220 Bildpunkten sowie eine integrierte Digitalkamera unterstützt. Die Geräte erlauben das Surfen im Internet, die Wiedergabe von Multimedia-Dateien sowie den Datenaustausch mit Microsoft Outlook und anderen, nicht genannten Windows-Applikationen.

Als einer der ersten Hersteller will Wistron noch in diesem Jahr ein Gerät auf Basis des Konzept-Designs auf den Markt bringen.


bonsai 17. Feb 2003

... Farbdisplay find ich gut! Dann ist wenigstens ein Bluescreen möglich :-)))

Kommentieren




Anzeige

  1. Scrum Master (m/w)
    über HRM CONSULTING GmbH, Berlin
  2. Ingenieur / Techniker (m/w) IP Netzwerkdesign
    Siemens AG, Hamburg
  3. HF-Messingenieur (m/w) für die ASIC-Entwicklung
    ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Technischer Kundenbetreuer (m/w) am Service-Desk für Videokommunikation
    MVC Mobile VideoCommunication GmbH, Kronberg (bei Frankfurt am Main)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Age of Wonders 3

    Erweiterung Golden Realms mit Halblingen

  2. Programmierschnittstelle

    Nvidias Cuda 6.5 für mehr Tempo und ARM64

  3. Laufzeitumgebung

    Teile von Unity werden quelloffen

  4. Megaupload

    Kim Dotcoms Vermögen bleibt weiter eingefroren

  5. Router

    AVM schließt Sicherheitslücke in MyFritz-App

  6. AntMe V2

    Programmieren lernen mit Ameisen

  7. Android

    Motorola arbeitet an einem 7-Zoll-Tablet

  8. Oculix

    Netflix mit Oculus Rift und Leap Motion steuern

  9. Frequenzen für Mobilfunker

    Wechsel von DVB-T auf DVB-T2 soll 2016 starten

  10. Xbox One

    Microsoft bietet Reparatur oder Umtausch an



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Ultimate Evil Edition: Diablo 3 zum Dritten
Test Ultimate Evil Edition
Diablo 3 zum Dritten
  1. Activision Blizzard World of Warcraft fällt auf 6,8 Millionen Abonnenten
  2. Diablo 3 auf PS4 angespielt 20 Minuten in der neuen Hölle
  3. Sacred 3 Angespielt Kein Warten beim Laden

Banana Pi im Test: Bananen sind keine Himbeeren
Banana Pi im Test
Bananen sind keine Himbeeren
  1. Eric Anholt Freier Grafiktreiber für Raspberry Pi von Broadcom
  2. Raspberry Pi Compute Module ist lieferbar
  3. PiUSV im Test Raspberry Pi per USV sauber herunterfahren

Deutschland: E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
Deutschland
E-Sport ist mehr als eine Randerscheinung
  1. Dead Island 2 angespielt Nur ein kopfloser Zombie ist ein guter Zombie
  2. Grey Goo angespielt Echtzeit-Innovation mit grauer Tentakel-Schmiere
  3. No Man's Sky Wie aus einer Telefonnummer ein Universum entsteht

    •  / 
    Zum Artikel