FSF Europe: Juristischer Treuhandservice für freie Software

Treuhänderische Lizenzvereinbarung soll Autoren freier Software schützen

Die Free Software Foundation Europe bietet mit dem Fiduciary Licence Agreement 1.0 (Treuhänderische Lizenzvereinbarung) eine Art Rechtsbeistand für Autoren freier Software an. Man will damit das juristische Fundament freier Software stärken, indem die Vereinbarung Autoren freier Software erlaubt, die FSF Europe zu ihrem Treuhänder in juristischen Fragen zu ernennen.

Anzeige

Vom Prinzip her sind die Treuhänderischen Lizenzvereinbarungen den "Copyright Assignments" (CAs) der FSF Nord Amerika ähnlich, die diese bereits lange Zeit für das GNU-Projekt verwendet, um den juristischen Boden zu sichern, auf dem das Betriebssystem GNU steht. Das Fiduciary Licence Agreement ist dabei auf das kontinentaleuropäische Urheberrecht ("Droit d'Auteur") abgestellt, dessen Tradition sich in einigen Teilen grundlegend von der angloamerikanischen "Copyright"-Tradition unterscheidet.

Dabei überträgt der Autor der freien Software exklusive Nutzungsrechte an die FSF Europe, die wiederum dem Autor im Gegenzug unbegrenzte einfache Nutzungsrechte einräumt. Damit hat die FSF Europe die Möglichkeit, die Software unter einer neuen Lizenz zu relizenzieren, sollten technische oder juristische Gegebenheiten dies erforderlich machen sowie die Software gegen Missbrauch - auch vor Gericht - zu verteidigen, sollte dies notwendig werden. Die Autoren freier Software sollen so geschützt werden, indem die FSF Europe deren Risiko übernimmt, mit juristischen Mitteln angegriffen zu werden.

Sollte die FSF Europe die ihr übertragenen Rechte aber jemals für proprietäre Software verwenden, wird die Vereinbarung automatisch ungültig.

FSF Europe: Juristischer Treuhandservice für freie Software 

Rio D. 06. Feb 2003

Die Idee mit dem Rechtsschutz für OSS finde ich richtig gut. Ich glaube auch, dass dieses...

Kommentieren



Anzeige

  1. Einkäufer/-in im Bereich IT - Beschaffung Digital Commerce Platform
    Daimler AG, Stuttgart
  2. Architekt/in SAP MDG
    Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Technical Merchant Support Engineer (m/w) Division Payment & Risk
    Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  4. Automotive Testingenieur / Techniker (m/w)
    GIGATRONIK Stuttgart GmbH, Stuttgart

Detailsuche


Hardware-Angebote
  1. Canon Lens-Cashback-Aktion
    bis zu 200,00€ zurück
  2. Sapphire AMD Radeon R9 FURY
    549,00€
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. Datenschutz

    Spotify bessert nach - ein bisschen

  2. Kopenhagen

    Elektro-Carsharing mit der Busfahrkarte

  3. The Witcher 3

    Romantik-Optimierung per Patch

  4. RSA-CRT

    RSA-Angriff aus dem Jahr 1996 wiederentdeckt

  5. Runtastic Moment ausprobiert

    Die Fitness-Tracker für Uhrenliebhaber

  6. Media Broadcast

    DVB-T2-Endgeräte kommen schneller als gedacht

  7. Telekom Puls

    Festnetzkunden bekommen 8-Zoll-Tablet für 50 Euro

  8. Magnetschwebetechnik

    Hoverboard-Technik soll Satelliten bewegen

  9. IMHO

    Roboter plündern nicht

  10. Office Malware

    AGB gegen Spammer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



TempleOS im Test: Göttlicher Hardcore
TempleOS im Test
Göttlicher Hardcore
  1. Windows-10-Updates Microsoft intensiviert die Geheimniskrämerei
  2. Windows-Insider-Programm Chrome hat Probleme mit Windows 10 Build 10525
  3. Microsoft Erster Insider-Build seit dem Erscheinen von Windows 10

Windows 95 im Test: Endlich lange Dateinamen!
Windows 95 im Test
Endlich lange Dateinamen!
  1. Tool Microsoft Snip erzeugt Screenshots mit Animationen und Sprachmemos
  2. 20 Jahre im Einsatz Lebenserhaltende Maßnahmen bei Windows 95
  3. Vor dem Start von Windows 10 Steigender Marktanteil für Windows 7

Windows 10 IoT ausprobiert: Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
Windows 10 IoT ausprobiert
Finales Windows auf dem Raspberry Pi 2
  1. Orange Pi PC Bastelrechner für 15 US-Dollar
  2. Odroid C1+ Ausnahmsweise teurer, dafür praktischer und mit mehr Sound
  3. PiUSV+ angetestet Überarbeitete USV für das Raspberry Pi

  1. Re: Typische Macken von Razer

    ello | 15:25

  2. Re: brauche ich nicht!

    Sebi83 | 15:24

  3. Re: Das lustige dabei ist: Es macht keinen...

    D43 | 15:24

  4. Ich sehe nur ein Problem.

    Keridalspidialose | 15:23

  5. Re: Qualität hörbar?

    SchmuseTigger | 15:23


  1. 15:15

  2. 14:44

  3. 14:41

  4. 14:13

  5. 14:00

  6. 13:46

  7. 12:59

  8. 12:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel