Abo
  • Services:
Anzeige

Online-Fotodruck im Preisvergleich

Unterscheidung nach Stückpreis und 10er-Satz inklusive Versand

Die Digitalfotografie boomt und ist auf dem besten Weg, die klassische Fotografie in vielen Bereichen abzulösen. Neben der Möglichkeit, die Fotos auf dem Bildschirm oder Fernseher zu betrachten oder sie mit einem eigenen Drucker zu Papier zu bringen, bieten immer mehr Fotolabore den Ausdruck auf echtem Fotopapier aus. Den Preisdschungel, den diese Anbieter aufgebaut haben, will jetzt die Website image-service.de durch einen Preisvergleich lichten.

Anzeige

Die Bilddateien werden von den Kameraspeicherkarten über den Rechner zu den Fotolaboren geschickt. Dazu gibt es entweder spezielle zu installierende Windows- und Macintosh-Clientprogramme, den Browserupload oder vereinzelt FTP Services. Die Fotolabore belichten die Bilddaten auf echtes Fotopapier und im Ergebnis sehen diese Bilder praktisch genauso wie herkömmliche Fotoprints aus. Geliefert werden die fertigen Bilder per Post nach Hause oder an eine Abholstelle wie Drogerie oder Fotohändler.

Der Preisvergleich image-service.de listet nicht nur die Einzelpreise pro Bild auf, sondern bietet auch eine Paketpreisübersicht über zehn Fotos inklusive eventuell anfallender Versandgebühren sowie den möglichen Uploadverfahren an. Letzteres ist beispielsweise für Anwender alternativer Betriebssysteme nicht ganz unwichtig, da spezielle Clientlösungen selten für diese angeboten werden und man auf die Verwendung von Standard-Verfahren wie http-upload oder gleich FTP angewiesen ist.

Anhand der Fotopreise kann man auch beurteilen, ab wann sich der Ausdruck über den heimischen Tintenstrahldrucker preislich nicht mehr lohnt. Informationen zu den Kosten pro Tintenstrahlerseite liefern die meisten Tests in Computerzeitschriften.

Zurzeit finden sich in der Datenbank 72 Einträge, die alle mit Preisen, Adressen, Hotlines und Lieferbedingungen verlinkt sind. Dazu gibt es noch News aus dem Bereich Digitalfotografie sowie eine Funktionsbeschreibung üblicher Uploadverfahren, wie sie die Fotolabore einsetzen.

Natürlich sollte nicht nur der Preis für den Ausdruck, sondern vor allem die Qualität der Prints für die Anbieterauswahl ausschlaggebend sein. Dazu findet sich zurzeit allerdings noch nichts auf der Website, die dafür vielleicht ein Forum zu Meinungsaustausch oder eine Mailingliste einrichten könnte.

Einen täglich aktualisierten Preisvergleich beispielsweise zu Fotodruckern und Digitalkameras bietet markt.golem.de.


eye home zur Startseite
c.b. 14. Jan 2003

hier noch einer: http://shop.plus.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/Store/de/-/EUR...

Thomas 14. Jan 2003

http://www.billige-fotos.de/ Mindestens genau so gut!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hays, Frankfurt
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg
  3. über Invenimus Personalberatung GmbH, Großraum Stuttgart
  4. DEKOBACK GmbH, Reichartshausen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  2. (u. a. The Hateful 8, Der Marsianer, London Has Fallen, Kingsman, Avatar)
  3. (Rabattcode: MB10)

Folgen Sie uns
       

  1. Internetzensur

    China macht VPN genehmigungspflichtig

  2. Hawkeye

    ZTE will bei mediokrem Community-Smartphone nachbessern

  3. Valve

    Steam erhält Funktion, um Spiele zu verschieben

  4. Anet A6 im Test

    Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet

  5. Star Trek

    Der Kampf um Axanar endet mit außergerichtlicher Einigung

  6. Router

    BSI warnt vor Sicherheitslücke in 60 Netgear-Modellen

  7. Smartphone-Hersteller

    Hugo Barra verlässt Xiaomi

  8. Nach Hack

    US-Börsenaufsicht ermittelt gegen Yahoo

  9. Prozessoren

    Termin für Kaby Lake-X und Details zu den Kaby-Lake-Xeons

  10. Ex-Cyanogenmod

    LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mi Mix im Test: Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
Mi Mix im Test
Xiaomis randlose Innovation mit kleinen Makeln
  1. Xiaomi Mi Note 2 im Test Ein Smartphone mit Ecken ohne Kanten

Donald Trump: Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
Donald Trump
Ein unsicherer Deal für die IT-Branche
  1. USA Amazon will 100.000 neue Vollzeitstellen schaffen
  2. Trump auf Pressekonferenz "Die USA werden von jedem gehackt"
  3. US-Wahl US-Geheimdienste warnten Trump vor Erpressung durch Russland

Begnadigung: Danke, Chelsea Manning!
Begnadigung
Danke, Chelsea Manning!
  1. Die Woche im Video B/ow the Wh:st/e!
  2. Verwirrung Assange will nicht in die USA - oder doch?
  3. Whistleblowerin Obama begnadigt Chelsea Manning

  1. Re: Unterbinden und dagegen ankämpfen ist der...

    Eggsplorer | 15:53

  2. Moto G4 Plus

    xploded | 15:53

  3. Re: Leider nur extrem oberflächlich

    lixxbox | 15:52

  4. wie schwer war das packet?

    Moe479 | 15:51

  5. Es ist halt die asiatische Mentalität - Es sind...

    ve2000 | 15:49


  1. 15:52

  2. 15:29

  3. 12:30

  4. 12:01

  5. 11:56

  6. 11:46

  7. 11:40

  8. 11:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel