Abo
  • Services:
Anzeige

Online-Fotodruck im Preisvergleich

Unterscheidung nach Stückpreis und 10er-Satz inklusive Versand

Die Digitalfotografie boomt und ist auf dem besten Weg, die klassische Fotografie in vielen Bereichen abzulösen. Neben der Möglichkeit, die Fotos auf dem Bildschirm oder Fernseher zu betrachten oder sie mit einem eigenen Drucker zu Papier zu bringen, bieten immer mehr Fotolabore den Ausdruck auf echtem Fotopapier aus. Den Preisdschungel, den diese Anbieter aufgebaut haben, will jetzt die Website image-service.de durch einen Preisvergleich lichten.

Anzeige

Die Bilddateien werden von den Kameraspeicherkarten über den Rechner zu den Fotolaboren geschickt. Dazu gibt es entweder spezielle zu installierende Windows- und Macintosh-Clientprogramme, den Browserupload oder vereinzelt FTP Services. Die Fotolabore belichten die Bilddaten auf echtes Fotopapier und im Ergebnis sehen diese Bilder praktisch genauso wie herkömmliche Fotoprints aus. Geliefert werden die fertigen Bilder per Post nach Hause oder an eine Abholstelle wie Drogerie oder Fotohändler.

Der Preisvergleich image-service.de listet nicht nur die Einzelpreise pro Bild auf, sondern bietet auch eine Paketpreisübersicht über zehn Fotos inklusive eventuell anfallender Versandgebühren sowie den möglichen Uploadverfahren an. Letzteres ist beispielsweise für Anwender alternativer Betriebssysteme nicht ganz unwichtig, da spezielle Clientlösungen selten für diese angeboten werden und man auf die Verwendung von Standard-Verfahren wie http-upload oder gleich FTP angewiesen ist.

Anhand der Fotopreise kann man auch beurteilen, ab wann sich der Ausdruck über den heimischen Tintenstrahldrucker preislich nicht mehr lohnt. Informationen zu den Kosten pro Tintenstrahlerseite liefern die meisten Tests in Computerzeitschriften.

Zurzeit finden sich in der Datenbank 72 Einträge, die alle mit Preisen, Adressen, Hotlines und Lieferbedingungen verlinkt sind. Dazu gibt es noch News aus dem Bereich Digitalfotografie sowie eine Funktionsbeschreibung üblicher Uploadverfahren, wie sie die Fotolabore einsetzen.

Natürlich sollte nicht nur der Preis für den Ausdruck, sondern vor allem die Qualität der Prints für die Anbieterauswahl ausschlaggebend sein. Dazu findet sich zurzeit allerdings noch nichts auf der Website, die dafür vielleicht ein Forum zu Meinungsaustausch oder eine Mailingliste einrichten könnte.

Einen täglich aktualisierten Preisvergleich beispielsweise zu Fotodruckern und Digitalkameras bietet markt.golem.de.


eye home zur Startseite
c.b. 14. Jan 2003

hier noch einer: http://shop.plus.de/is-bin/INTERSHOP.enfinity/eCS/Store/de/-/EUR...

Thomas 14. Jan 2003

http://www.billige-fotos.de/ Mindestens genau so gut!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Concardis GmbH, Eschborn
  4. Formel D GmbH, Troisdorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,97€
  2. 110,00€

Folgen Sie uns
       

  1. Smartphonesteuerung

    Archos stellt Quadrocopter für 100 Euro vor

  2. Modulares Smartphone

    Lenovo bringt Moto Z mit Moto Z Play nach Deutschland

  3. Yoga Book

    Lenovos Convertible hat eine Tastatur und doch nicht

  4. Huawei Connect 2016

    Telekom will weltweit zu den größten Cloudanbietern gehören

  5. 20 Jahre Schutzfrist

    EU-Kommission plant das maximale Leistungsschutzrecht

  6. CCP Games

    Eve Online wird ein bisschen kostenlos

  7. Gear S3 im Hands on

    Samsungs neue runde Smartwatch soll drei Tage lang laufen

  8. Geleakte Zugangsdaten

    Der Dropbox-Hack im Jahr 2012 ist wirklich passiert

  9. Forerunner 35

    Garmin zeigt Schnickschnack-freie Sportuhr

  10. Nahverkehr

    Hamburg und Berlin kaufen gemeinsam saubere Busse



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016: Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
Thinkpad X1 Carbon 2013 vs 2016
Drei Jahre, zwei Ultrabooks, eine Erkenntnis
  1. Huawei Matebook im Test Guter Laptop-Ersatz mit zu starker Konkurrenz
  2. iPad Pro Case Razer zeigt flache mechanische Switches
  3. Thinkpwn Lenovo warnt vor mysteriöser Bios-Schwachstelle

Asus PG248Q im Test: 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
Asus PG248Q im Test
180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt
  1. Raspberry Pi 3 Booten über USB oder per Ethernet
  2. Autonomes Fahren Mercedes stoppt Werbespot wegen überzogener Versprechen
  3. Radeon RX 480 Dank DX12 und Vulkan reicht auch eine Mittelklasse-CPU

Radeon RX 470 im Test: Die 1080p-Karte für High statt Ultra
Radeon RX 470 im Test
Die 1080p-Karte für High statt Ultra
  1. Radeon RX 460 AMDs kleinste Polaris-Karte braucht mehr Speicher
  2. Polaris-Grafikkarten Neuer Treiber steigert Bildrate in Tomb Raider
  3. Polaris-Grafikkarten AMD stellt Radeon RX 470 und RX 460 vor

  1. Grüße an die Kinderwelt

    DY | 07:18

  2. weitere Modulideen

    jones1024 | 07:18

  3. Kinderkram: Die Nutzast meiner Drone ist ein...

    jude | 07:18

  4. Re: Auch teuere Router sind schlecht!

    Smincke | 07:17

  5. Re: Wer braucht die Telekom?

    PitiRocker | 07:15


  1. 07:12

  2. 22:19

  3. 20:31

  4. 19:10

  5. 18:55

  6. 18:16

  7. 18:00

  8. 17:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel