Web.de Com.Win 1.1 verbindet Telefonie und MS Outlook

Synchronisation zwischen Outlook und Com.Win

Web.de stellt mit Com.Win 1.1 die neue Version seines Telefonie-Produktes vor. Com.Win 1.1 soll Anrufe mit einem Klick und den webbasierten Aufbau von Telefonkonferenzen und unkompliziertes Makeln von Gesprächen an jedem herkömmlichen Telefon mit den Funktionen von Outlook verbinden.

Anzeige

Mittels der Software Web.de Sync 1.0 soll der Nutzer zudem die Kontaktdaten mit Microsoft Outlook abgleichen können. So sollen zumindest Outlook-Anwender jetzt die bisherigen Kontakte über Com.Win anrufen können, ohne die Kontaktdaten neu einzugeben oder zwei Datenbestände parallel führen zu müssen.

Nach dem ersten Starten von Web.de Sync 1.0 muss einmalig angegeben werden, welche Postfächer (Outlook und Com.Win) synchronisiert werden sollen. Die Kontaktdaten sollen dann entsprechend den neuesten Änderungen automatisch abgeglichen werden. Eine individuelle Feldzuordnung zwischen Com.Win und Outlook soll ebenfalls möglich sein, teilte der Hersteller mit.

Weiterhin bietet Web.de Com.Win 1.1 neben der Telefonie eine Erweiterung von Outlook um Fax- und SMS-Funktionalitäten. Von Com.Win aus können SMS- sowie Faxnachrichten als auch E-Mails gesendet werden. Beim Versand der Nachrichten wird eine Kopie an Outlook gesendet und die Antwort gelangt an die in den Einstellungen gespeicherten Mobil- beziehungsweise Faxnummern oder in Outlook. Somit können Anwender basierend auf einem Kontaktdaten-Bestand alle Kommunikationsmittel wie Telefon, Fax, SMS und E-Mail nutzen.


Marco 19. Dez 2002

Weiterhin bietet Web.de Com.Win 1.1 neben der Telefonie eine Erweiterung von Outlook um...

Kommentieren



Anzeige

  1. Java-Anwendungsentwickler / -innen
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Business Analyst SAP (m/w)
    CSL Behring GmbH, Marburg
  3. Manager (m/w) of End User Support Services
    CSM Deutschland GmbH, Bremen
  4. Manager (m/w) Softwareentwicklung
    WTS Group AG Steuerberatungsgesellschaft, Erlangen (Raum Nürnberg)

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       


  1. iPad Air 2 im Test

    Toll, aber kein Muss

  2. Nocomentator

    Filterkiste blendet Sportkommentare aus

  3. Gameworks

    Nvidia rollt den Rasen aus

  4. Rolling-Release

    Opensuse Factory und Tumbleweed werden zusammengeführt

  5. Project Ara

    Google will nicht nur das Smartphone neu erfinden

  6. Wildstar

    NC Soft entlässt Mitarbeiter

  7. Mozilla

    Einfache Web-Apps auf dem Smartphone erstellen

  8. Civ Beyond Earth Benchmark

    Schneller, ohne Mikroruckler und geringere Latenz mit Mantle

  9. Allview X2 Soul mini

    Sehr dünnes Smartphone im Alu-Gehäuse für 200 Euro

  10. Toybox Turbos

    Codemasters veranstaltet Rennen auf dem Frühstückstisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

3D-Druck ausprobiert: Internetausdrucker 4.0
3D-Druck ausprobiert
Internetausdrucker 4.0
  1. Niedriger Schmelzpunkt 3D-Drucken mit metallischer Tinte
  2. Deltadrucker Magna Japanisches Unternehmen zeigt Riesen-3D-Drucker
  3. 3D-Technologie US-Armee will Sprengköpfe drucken

Qubes OS angeschaut: Abschottung bringt mehr Sicherheit
Qubes OS angeschaut
Abschottung bringt mehr Sicherheit

    •  / 
    Zum Artikel