Neuer Entwickler für Counter-Strike: Condition Zero

Ritual jetzt anstelle von Gearbox zuständig

Das Entwicklerteam von Gearbox Software ist ab sofort nicht mehr für das Spiel Counter-Strike: Condition Zero verantwortlich. Stattdessen wird der Titel jetzt von Ritual Entertainment entwickelt, die auch den neuen Star-Trek-Elite-Force-II-Shooter programmieren.

Anzeige

Screenshot #1
Screenshot #1
Im Gegensatz zu dem originalen Counter-Strike soll Condition Zero unter anderem mit einer komplexen Einzelspielerkampagne aufwarten. Der Spieler übernimmt in zwanzig Missionen die Rolle eines Gruppenführers einer Anti-Terroreinheit. Die Szenarien reichen dabei vom dichten Dschungel über die Wüste bis hin zur vielbevölkerten Großstadt. Zu den Aufgaben zählen unter anderem die Befreiung von Geiseln, das Entschärfen von Bomben oder die Eskortierung wichtiger Persönlichkeiten.

Das Spiel wurde mittlerweile bereits mehrmals verschoben - eigentlich sollte es bereits im ersten Quartal 2002 verfügbar sein. Ob Ritual Entertainment nun die Entwicklung völlig neu beginnt oder auf der Arbeit von Gearbox aufbaut ist nicht bekannt. Bisher gezeigtes Material konnte vor allem optisch nicht wirklich begeistern, da Gearbox auf die bereits recht betagte Engine von Half Life zurückgriff.


DarkLord 10. Dez 2002

Soso. Counter-Strike: Condition Zero, Team Fortress 2... Alles auf die lange Bank...

de Chip 09. Dez 2002

die Grafik is nämlich der allergrößte fliegenschiss

Joghurt 09. Dez 2002

Bloß nicht! Sonst passiert das Gleiche wie bei Halo, eine X-Box-Version und zwei Jahre...

Sir Richard 09. Dez 2002

also mal ganz ehrlich, ich glabue nicht mehr das Team-Fortress 2 noch rauskommt. Das...

KAMiKAZOW 09. Dez 2002

Alles wird gut. Glaub mir. Die Entwickler sprechen sich nur ab, sodass Counter-Strike...

Kommentieren



Anzeige

  1. SAP-Basis-Administrator (m/w)
    Neoperl GmbH, Müllheim (zwischen Freiburg und Basel)
  2. SAP-Programmierer (m/w)
    Klingelnberg GmbH, Hückeswagen (Großraum Köln)
  3. Softwareentwickler/-in
    Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Microsoft SQL Server Datenbank & Infrastruktur Consultant (m/w)
    über 3C - Career Consulting Company GmbH, Dienstsitz München, Einsatzgebiet Raum München/Ingolstadt

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Streaming-Dienst

    Netflix-App für Amazons Fire TV ist da

  2. Pilot tot

    Spaceship Two stürzt in der Mojave-Wüste ab

  3. Bewegungsprofile

    Dobrindt wegen "Verkehrs-Vorratsdatenspeicherung" kritisiert

  4. Anonymisierung

    Facebook ist im Tor-Netzwerk erreichbar

  5. Spielekonsole

    Neuer 20-nm-Chip für sparsamere Xbox One ist fertig

  6. Günther Oettinger

    EU-Digitalkommissar will Urheberrechtssteuer für alle

  7. Ruhemodus

    Noch ein Bug in Firmware 2.0 der Playstation 4

  8. VDSL2-Nachfolgestandard

    Telekom-Konkurrenten starten G.fast-Praxistest

  9. Ego-Shooter

    Bethesda hat Prey 2 eingestellt

  10. Keine Bußgelder

    Sicherheitslücken bleiben ohne Strafen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Test Sunset Overdrive: System-Seller am Rande der Apokalypse
Test Sunset Overdrive
System-Seller am Rande der Apokalypse
  1. Test Deadcore Turmbesteigung im Speedrun
  2. Test Transocean Ports of Call für Nachwuchs-Reeder
  3. Test Rules Gehirntraining für Fortgeschrittene

FTDI: Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
FTDI
Windows-Treiber kann Bastelrechner beschädigen
  1. FTDI Treiber darf keine Geräte deaktivieren
  2. Bei Windows Update gelöscht Keine Killer-Treiber mehr für gefälschte FTDI-Chips

Spacelift: Der Fahrstuhl zu den Sternen
Spacelift
Der Fahrstuhl zu den Sternen
  1. Raumfahrt Mondrover Andy liefert Bilder für Oculus Rift
  2. Geheimmission im All Militärdrohne X-37B nach Langzeiteinsatz gelandet
  3. Raumfahrt Indische Sonde Mangalyaan erreicht den Mars

    •  / 
    Zum Artikel