Spieletest: Platoon - Vietnamkrieg in Vogelperspektive

Erste militärische Niederlage der USA als PC-Spiel

Das Strategiespiel "Platoon-Vietnam War" spielt wie schon der Titel verrät im Vietnamkrieg auf US-amerikanischer Seite. Man steuert einen Zug GI's aus der Vogelperspektive durch den Dschungel und muss dabei allerlei Missionen erfüllen und als Kommandant den Haufen möglichst verlustfrei einsetzen.

Anzeige

Das Spiel besteht aus einer Kampagne mit insgesamt 14 Missionen, die es nacheinander zu durchspielen gilt. Die Hauptfigur muss jedes Spiel überleben, während die restlichen Mitglieder des Platoons "entbehrlich" sind. In darauffolgenden Missionen fehlt es dann zwar an erfahrenen Soldaten, aber der Nachschub ist unendlich groß. Überlebende Mitglieder erfahren allerdings Aufwertungen in ihren Erfahrungswerten, so dass es sich lohnt, die Männer nicht unnötig zu verheizen. In einigen wenigen Missionen darf man keinen einzigen Mann verlieren.

Screenshot #1
Screenshot #1
Bevor man sich jedoch ins Schlachtengetümmel stürzt, sollte man das Tutorial durchlaufen, in dem alle wichtigen Steuerbefehle und die einzelnen Spezialisten wie die MG-Schützen, das Sprengkommando, der Sanitäter oder die M-16-Schützen erklärt werden. Die Soldaten sind in beliebigen Gruppen zusammenzufassen und können auch individuell eingesetzt werden. Klickt man einen GI an, erhält man Informationen zu seinem Sicht- und Schussfeld, so dass man entsprechend planen kann.

Screenshot #2
Screenshot #2
Das Spiel selbst wird wie schon oben erwähnt aus der Vogelperspektive gespielt, wobei man die Flughöhe und den Betrachungswinkel mit Maus- und Tastaturkombinationen rotieren und verschieben kann. Das Blätterdach des Dschungels ist allerdings manchmal so undurchdringlich, dass selbst das Hineinzoomen nicht hilft, den Überblick wieder zu erlangen.

Spieletest: Platoon - Vietnamkrieg in Vogelperspektive 

Chomeni 30. Dez 2003

hier sollte man echt ein paar verfickten pissköpfen so richtig den arsch durchpissen! el...

Banjo 12. Dez 2002

ach so du meinst so in etwa wie: (zum weissen Hund) "Jaaa! Genau sowas haben wir auch...

Dr.Watson 11. Dez 2002

noch einer der die Grünen gewählt hat. ich würde mich nicht ELAckabar nennen, das hört...

Klaus Jansen 11. Dez 2002

Das sieht doch grafisch total nach einem Aufguss von Bungie's "Myth II - Soulblighter...

Soldat 11. Dez 2002

Verständlich: In diesen schweren Zeiten wollen die Amis die Schande von damals wettmachen...

Kommentieren




Anzeige

  1. Senior Betriebs-System Engineer (Systemadministrator) (m/w)
    DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  2. Teamleiter (m/w) Bedienerführung & Prozess-Software
    Synatec GmbH, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  3. Software Entwickler (TTS) (m/w)
    Continental AG, Villingen-Schwenningen
  4. Trainee für den Bereich IT / Business Processes (m/w)
    DMG MORI SEIKI Services GmbH, Bielefeld

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Quartalsbericht

    Facebook macht erneut Rekordgewinn

  2. Quartalszahlen

    Apple kann Gewinn und Umsatz wieder steigern

  3. IBM Power8

    Mit 96 Threads pro Sockel gegen Intels Übermacht

  4. Printoo

    Arduino kannste jetzt knicken

  5. Cloud-Dienste

    Streem verspricht unbegrenzten Speicherplatz

  6. Streaming

    HBO-Serien für US-Kunden von Amazon Prime

  7. Theo de Raadt

    OpenSSL ist nicht reparierbar

  8. Xplore XC6 DMSR

    Blendend hell und hart im Nehmen

  9. Programmiersprache

    Go 1.3 kommt für Solaris, Plan 9 und NaCL

  10. Arin

    IPv4-Adressen in Nordamerika nähern sich dem Ende



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Test The Elder Scrolls Online: Skyrim meets Standard-MMORPG
Test The Elder Scrolls Online
Skyrim meets Standard-MMORPG

Es ist so groß wie mehrere Rollenspiele zusammen und bietet auch Soloabenteurern Unterhaltung für Wochen und Monate. Vieles in The Elder Scrolls Online erinnert an Skyrim - und leider noch mehr an das altbekannte Strickmuster gängiger MMORPGs.

  1. The Elder Scrolls Online Zenimax deaktiviert umstrittene Bezahlmethoden
  2. Abopflicht Verbraucherschützer mahnen The Elder Scrolls Online ab
  3. Zenimax Online The Elder Scrolls Online ohne Server-Schlangen gestartet

Test Hitman Go: Auftragskiller to go
Test Hitman Go
Auftragskiller to go

Knobeln statt knebeln: In Hitman Go verrichtet Agent 47 sein ebenso lautloses wie blutiges Handwerk auf ungewohnte Art und Weise: Statt Schleich-Action ist Denksport angesagt. Der Titel bleibt dem Kern der Hitman-Reihe trotzdem treu - und macht schnell süchtig.

  1. Square Enix Kernzielgruppe statt globales Massenpublikum

Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


    •  / 
    Zum Artikel