Toshiba und Sony entwickeln kleine und schnellere Chips

65-Nanometer-Prozess für komplexe, hochintegrierte Chips vorgestellt

Toshiba und Sony haben nach eigenen Angaben jetzt die weltweit ersten System-LSIs (Large-Scale Integrated Circuits) mit integriertem DRAM in einem 65-Nanometer-CMOS-Prozess gefertigt. Die beiden Unternehmen werten dies als Durchbruch bei der Fertigung von fortschrittlichen, kompakten Ein-Chip-Systemen, wie Sony sie unter anderem in der PlayStation 3 einsetzen will.

Anzeige

Aktuell werden LSI-Systeme in der Regel mit 130-Nanometer-Prozesstechniken gefertigt. Die neue Prozess-Generation für Systems-on-a-Chip (SoC) soll durch die deutlich kleineren Strukturen mehr Funktionen bei gesteigerter Leistung bieten. Zudem sollen die neuen Chips High-Performance-Transistoren mit der weltweit höchsten Schaltgeschwindigkeit, die weltweit kleinste integrierte DRAM-Zelle als auch die weltweit kleinste integrierte SRAM-Zelle enthalten.

Dank einer neuen Transistor-Technologie habe man dabei Schaltgeschwindigkeiten von 0,72 psec für NMOSFET und 1,41 psec für PMOSFET bei 0,85V (Ioff=100 nA/um) erreicht, so die Unternehmen. Die integrierte DRAM-Zelle kommt auf eine Größe von gerade einmal 0,11 Quadratmikrometer und bietet Platz für 256 Mbit. Die SRAM-Zelle kommt auf 0,6 Quadratmikrometer.

Sony und Toshiba hatten im April angekündigt, zusammen mit IBM fortschrittliche Chip-Fertigungstechniken zu entwickeln und so innerhalb der nächsten vier Jahre Chips mit bis zu 50 nm kleinen Strukturen auf 300-mm-Wafern produzieren zu wollen. Während Toshiba die zu entwickelnde Fertigungstechnik hauptsächlich für Netzwerkchips, Heimnetz-Gateways und stromsparende Mobilprodukte nutzen will, kündigte Sony damals an, die Technologien in verschiedene Audio-, Video- und IT-Produkte - aber auch in die "Computer Entertainment Systeme" - integrieren zu wollen, was nahe legt, dass die hier entwickelten Technologien unter anderem in Sonys künftiger Spielekonsole PlayStation 3 eingesetzt werden.


Kommentieren



Anzeige

  1. Webentwickler (m/w)
    Kienbaum Management Service GmbH, Gummersbach, Düsseldorf
  2. Webentwickler (m/w) für mobile Anwendungen
    ibau GmbH, Münster
  3. Business Analyst (m/w) Yield Management
    HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  4. Mitarbeiter (m/w) VMware / Windows-Support
    SHD Technologie und Service GmbH & Co. KG, Andernach

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Elektroautos

    Tesla will Akkufabrik in Deutschland bauen

  2. Studie

    Mädchen interessieren sich quasi gar nicht für IT-Berufe

  3. Taxi-Konkurrenz

    Uber will Gesetzesreform

  4. Star Citizen

    Virtuelles Raumschiff für 2.500 US-Dollar

  5. Patentstreit

    Samsung fordert Importverbot für Nvidia-GPUs

  6. Spieleklassiker

    Retrogolem spielt Star Wars X-Wing (DOS)

  7. Panasonic Lumix DMC-LX100 im Test

    Kamera zum Begeistern und zum Verzweifeln

  8. Kanzlerhandy

    Bundesanwaltschaft will NSA-Ermittlungsverfahren einstellen

  9. Internetsuche

    EU-Parlamentarier erwägen Google-Aufspaltung

  10. 15 Jahre Unreal Tournament

    Spiel, Bot und Sieg



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Zbox Pico im Test: Der Taschenrechner, der fast alles kann
Zbox Pico im Test
Der Taschenrechner, der fast alles kann

SE Android: In Lollipop wird das Rooten schwer
SE Android
In Lollipop wird das Rooten schwer
  1. Lollipop Android 5.0 für deutsche Nexus-Geräte ist da
  2. Android 5.0 Lollipop wird für Nexus-Geräte verteilt
  3. Android 5.0 Aktuelles Moto G ist erstes Smartphone mit Lollipop-Update

Battlefield Hardline angespielt: New Action Hero
Battlefield Hardline angespielt
New Action Hero
  1. Videostreaming Youtube startet 60-fps-Wiedergabe
  2. Electronic Arts Business-Ergebnisse und Battlefield-Termine
  3. Dreijahresplan EA will Spielervertrauen zurückgewinnen

    •  / 
    Zum Artikel