Spieletest: Harry Potter und die Kammer des Schreckens

Spiel zum zweiten Harry-Potter-Film

Electronic Arts macht vor, wie man eine Lizenz bestmöglich nutzen kann: Gleich für sieben verschiedene Plattformen - und damit für praktisch alle derzeit erhältlichen Entertainment-Systeme - ist das Spiel zum zweiten Harry-Potter-Film veröffentlicht worden. Im Vergleich zum letztjährigen ersten virtuellen Auftritt des jungen Zauberlehrlings hat man allerdings nicht nur bei der Zahl der Spiel-Versionen zugelegt, sondern auch die Gameplay-Qualität merklich verbessert.

Anzeige

Das Spiel ist für PC, Gamecube, Xbox, PS2, PS One, GBA und Game Boy Color erhältlich. Dieser Test bezieht sich auf die weitgehend identischen Versionen für die Xbox, den Gamecube und die PlayStation 2, ein Test der PC-Fassung folgt demnächst.

Screenshot #1
Screenshot #1
Der Titel orientiert sich eng an der Filmvorlage, wer sich also das neue Leinwandabenteuer bereits angeschaut hat, wird eine Reihe bekannter Szenen wiedererkennen. Allerdings ist die Story-Line alles andere als ausführlich erzählt - sollte jemand, der dieses Spiel erwirbt, weder das dazugehörige Buch noch den Film kennen, wird er die Hintergrundgeschichte auf Grund einiger ausgelassener Ereignisse an einigen Stellen nur schwerlich nachvollziehen können.

Screenshot #2
Screenshot #2
Der Titel ist als Action-Adventure mit recht linearer Story-Line konzipiert: Man beginnt im Haus der Durslyes und muss zunächst ein paar Gnome aus dem Garten entfernen, dann kauft man in der Winkelgasse ein, fährt nach Hogwarts und schlägt sich da zunächst mit einer wildgewordenen Weide herum, bevor man schließlich im Zauberei-Internat anlangt und eine Herausforderung nach der anderen gestellt bekommt.

Spieletest: Harry Potter und die Kammer des Schreckens 

Stefan0387 13. Mär 2005

Hallo, ich habe ein Problem.Beim PC-Spiel, sowie beim PS2 Spiel kann ich den Basilisken...

mcgini 26. Mär 2004

****Alohomora***** Wer kann mir verraten, wie dieser Zauberspruch anzuwenden ist, um die...

linchenschott 13. Feb 2004

Autor: linchenschott Datum: 13.02.04 16:18 Hallo Pünktchen, ich bin mittlerweile am...

linchenschott 13. Feb 2004

Hallo Pünktchen, ich bin mittlerweile am Verzweifeln. habe mir das Potter Spiel...

Pünktchen 07. Sep 2003

Hallo,lieber 38.jähriger! Ich bin noch lange nicht so alt, aber kannst Du? mir weiter...

Kommentieren



Anzeige

  1. IT-Techniker (m/w)
    Dänisches Bettenlager GmbH & Co. KG, Handewitt (bei Flensburg)
  2. Abteilungsleiter IT-Systemtechnik (m/w)
    LÖWEN ENTERTAINMENT GmbH, Bingen bei Mainz
  3. Senior Ingenieur (m/w) Software-Integration
    e.solutions GmbH, Ulm
  4. Sachgebietsleiter (m/w) Controlling und kaufmännische EDV
    STWB Stadtwerke Bamberg GmbH, Bamberg

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Threshold

    Microsoft China scherzt über Startmenü in Windows 9

  2. Lieferdrohnen

    Nasa entwickelt Leitsystem für Flugroboter

  3. Radeon R9 285

    Die schnellste Grafikkarte mit nur zwei 6-Pol-Anschlüssen

  4. Bitcoin

    Charles Shrem will sich schuldig bekennen

  5. Mozilla

    Firefox 32 verbessert Werkzeuge und Leistung

  6. Shiro Games

    Evoland 2 soll Hommage an Rollenspiel-Genre werden

  7. Gegen Vectoring

    Tele Columbus erhöht auf 150 MBit/s

  8. Libdrm

    Mesa bekommt erste Android-Unterstützung

  9. Die Sims 4

    Erster Patch macht Zäune zu Zäunen

  10. Kabel Deutschland

    App überträgt Zugangsdaten unverschlüsselt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Windows on Devices: Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
Windows on Devices
Großes Betriebssystem auf kleinem Rechner
  1. Entwicklerboard Microsoft verteilt kostenloses Windows für Intels Galileo
  2. Intel Galileo Generation 2 im August
  3. Intel Galileo Gen 2 Verbesserte Version für die Maker-Szene

Benq FHD Wireless Kit im Test: Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
Benq FHD Wireless Kit im Test
Full-HD bequem drahtlos durchs halbe Haus funken
  1. Project Ara Rockchip und Toshiba in Googles modularem Smartphone
  2. Google und Linaro Android-Fork für Modulsmartphone Ara

Alma und E-ELT: Auf den Spuren der Superteleskope
Alma und E-ELT
Auf den Spuren der Superteleskope
  1. Saturn Mit dem Enterprise-Warpcore Planeten erforschen
  2. Urknall Waren die Spuren des Urknalls nur Staubmuster?
  3. Astronomie Auf der Suche nach außerirdischer Luftverschmutzung

    •  / 
    Zum Artikel