Anzeige

Gothic 2: Mit neuen Kopierschutzmechanismen gegen Cracker

Zusammenarbeit von JoWooD und Sony

JoWooD und Sony wollen gemeinsam gegen die stetig steigenden Raubkopierzahlen vorgehen. Für das am 29. November 2002 erscheinende Rollenspiel Gothic 2 wird ein neuer Kopierschutz verwendet, der illegale Kopien weitestgehend verhindern soll.

Anzeige

Unterschiedliche Einzelmaßnahmen sollen dabei für eine höhere Effektivität des Schutzes sorgen. Dabei kommt in enger Zusammenarbeit mit Sony DADC die neue Version des CD-ROM-Kopierschutzverfahrens SecuROM zum Einsatz. SecuROM verhindert nach Angaben von Sony, dass Original-CDs des Spiels kopiert werden. Auch das so genannte "Klonen" funktioniert für SecuROM-geschützte CDs nicht. Bei anderen Kopierschutzverfahren war es möglich, eine Eins-zu-eins-Kopie der Spiel-CD zu erzeugen; diese Möglichkeit soll Raubkopierern dank SecuROM bei Gothic 2 verwehrt werden, das Spiel muss also somit "gecrackt" werden.

Im Spiel Gothic 2 werden von JoWooD SecuROM-Triggerfunktionen sowie zusätzliche selbst entwickelte Schutzmechanismen gegen Internet-Piraterie eingebaut, die während des Spielablaufs permanent überprüfen, ob eine Original-CD vorliegt. Für Software-Piraten, die das Spiel cracken wollen, bedeutet dies laut JoWooD, dass sie einen enormen Aufwand für die Entfernung aller Kopierschutzmaßnahmen aufwenden müssten und nie feststellen können, ob sie wirklich den kompletten Kopierschutz entfernt haben. Dies bedeutet für die potenziellen Gothic 2-Kunden, dass sie nur mit einer Original-CD sicher sein dürfen, das Spiel auch wirklich mit allen Funktionen spielen zu können.

"Wir sind der festen Überzeugung, mit dieser Methode einen neuen Standard in der Branche einzuführen, der auch für versierte Raubkopierer ein echtes Hindernis darstellen wird", kommentiert Gerhard Neuhofer, International Security Manager bei JoWooD.

"In keinem westlichen Land arbeitet die Hacker-Szene so effizient wie in Deutschland. Fast alle gefährlichen Cracking-Tools sind made in Germany. Nach ersten Erfolgen wollen wir gemeinsam mit JoWooD die Latte für Hacker kontinuierlich höher legen. Davon werden alle Publisher und Endkunden gleichermaßen profitieren", fügt Bernhard Wiesinger, Produkt Manager bei Sony DADC, hinzu.


eye home zur Startseite
freak 04. Jan 2005

wat is n mit dir du penner.

Pc-Cowboy 02. Okt 2003

Spätzünder selber lol Kuck mal aufs thread-datum und aufs datum der Letzten einträge

naja 02. Okt 2003

lol.. lange hat dieser kopierschutz ja auch nicht gehalten :)

Shu-Sheli 19. Sep 2003

Nunja Strathegisch gesehen würde ich es an Stelle der Industie genau so machen, um...

irgendwer 21. Mai 2003

Hi! Um zu einer legalen Sicherheitskopie zu kommen muss man im Besitz der Programme...

Kommentieren



Anzeige

  1. Manager Software Development (m/w)
    TAKATA AG, Berlin und Aschaffenburg
  2. Leiter IT Mittelstand (m/w)
    über JobLeads GmbH, Karlsruhe
  3. IT Spezialist Datensicherung (m/w)
    Hornbach-Baumarkt-AG, Großraum Mannheim/Karlsruhe
  4. IT Testmanager (m/w) Customer Relationship Management / Scrum
    Media-Saturn E-Business Concepts & Services GmbH, Ingolstadt

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. ASUS GeForce GTX 1080 Founders Edition
    789,00€
  3. TIPP: Alternate Schnäppchen Outlet
    (täglich neue Deals)

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. Ultra Compact Network

    Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

  2. Juniper EX2300-C-12T/P

    Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget

  3. Vorratsdatenspeicherung

    Alarm im VDS-Tresor

  4. Be Quiet Silent Loop

    Sei leise, Wasserkühlung!

  5. Kryptowährung

    Australische Behörden versteigern beschlagnahmte Bitcoins

  6. ZUK Z2

    Android-Smartphone mit Snapdragon 820 für 245 Euro

  7. Zenbook 3 im Hands on

    Kleiner, leichter und schneller als das Macbook

  8. Autokauf

    Landgericht Köln entdeckt, dass SMS sich löschen lassen

  9. Toughpad FZ-B2 Mk 2

    Panasonic zeigt neues Full-Ruggedized-Tablet mit Android

  10. Charm

    Samsungs Fitness-Tracker mit langer Laufzeit kostet 30 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

  1. Re: Und da schiesst sich die AFD auf Boateng ein

    Midian | 21:59

  2. Re: Soylent ist nicht Bio...

    Pwnie2012 | 21:57

  3. Re: Also sind alle in Gebieten die nicht ausbauen...

    bombinho | 21:56

  4. Re: Informativere Überschriften wären nett

    demon driver | 21:55

  5. nur helligkeit und blinken (hinten) zählt

    narfomat | 21:49


  1. 19:26

  2. 18:41

  3. 18:36

  4. 18:16

  5. 18:11

  6. 17:31

  7. 17:26

  8. 16:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel