Webcam-Überwachung von Straßen für bessere Verkehrssteuerung

"Schlau gegen Stau" in Österreich

Siemens IC Networks unterstützt die ASFINAG (Autobahnen- und Schnellstraßen Finanzierungs AG) im Rahmen der Aktion "Schlau gegen Stau" dabei, den Verkehrsablauf in Österreich zu verbessern. Um die Information der Autofahrer über die aktuelle Situation auf den Straßen zu optimieren, rüstet die ASFINAG viele Baustellen mit Web-Kameras aus.

Anzeige

Die von dem Webcams aufgenommenen Videobilder werden über die von Siemens IC Networks installierte IP-Infrastruktur an eine zentrale Stelle geleitet und von dort allen Interessierten über das Internet bereitgestellt. So soll ein bundesweiten Verkehrsmanagement- und Informationssystems für das Autobahn- und Schnellstraßennetz Österreichs aufgebaut werden.

ASFINAG nutzt für die Übertragung der Videosignale die bereits vorhandene Glasfaster-SDH-(Synchronous-Digital-Hierarchy-)Infrastuktur. Die Web-Kameras werden direkt über die IP-Schnittstelle an die Multiplexer SMA 1K-CP von Siemens angeschlossen, die Signale über das SDH-Backbone übertragen.

Die Autobahnen- und Schnellstraßen Finanzierungs AG (ASFINAG) plant, finanziert, baut, erhält und betreibt das gesamte österreichische Autobahnen- und Schnellstraßennetz mit einer Streckenlänge von rund 2.000 km. Hiervon entfallen etwa 160 km auf Tunnels und fast 210 km auf Brücken. Die ASFINAG hebt über ihre Tochtergesellschaften ASG und ÖSAG auch die Streckenmaut für den Gesamtverkehr und die zeitabhängige Vignette für Fahrzeuge bis 12 Tonnen Gesamtgewicht ein. Auf dem ASFINAG-Netz werden pro Jahr insgesamt mehr als 20 Milliarden km gefahren. Für diese Distanz könnte man 26.000-mal zum Mond und zurück reisen.


Ernst H 11. Aug 2007

ernst Besser.... wohl für die ÖMV = Finanzminister

Krille 07. Nov 2002

.. jetzt weiss ich endlich was mit der Kohle für die Vignetten passiert ... So macht es...

Kommentieren



Anzeige

  1. Interne IT- und Operations-Mitarbeiter (m/w)
    ATIX AG, Unterschleißheim
  2. Senior Berater (m/w)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Wolfsburg
  3. JEE-Entwickler (m/w)
    metafinanz, München
  4. Berater (m/w) "Voice und Value Added Services" / "Connectivity Services"
    Detecon International GmbH, Köln

 

Detailsuche


Spiele-Angebote
  1. The Witcher 3: Wild Hunt
    44,99€ USK 18
  2. PlayStation 4 - Konsole Ultimate Player 1TB Edition
    399,00€ - Release 15.07.
  3. PS4-Spiele reduziert
    (u. a. Lego der Hobbit 26,72€, The Crew 29,19€, Assassins Creed Unity 29,19€, The Wolf Among...

 

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. BND-Sonderermittler Graulich

    Zen-Buddhist mit Billig-Smartphone und Virenscanner

  2. 5G-Norma-Projekt

    Nokia, Telekom und Telefónica wollen 5G festlegen

  3. Oberlandesgericht

    Youtube kann durch Gema in Störerhaftung genommen werden

  4. Timesyncd

    Systemd soll Googles Zeitserver nicht mehr verwenden

  5. DAB+

    WDR schaltet seine Mittelwellensender ab

  6. Apple Music

    Beats 1 kann auch mit Android-Geräten gehört werden

  7. Her Story

    Bei Mausklick Mord

  8. Android-Update

    Medion bringt Lollipop auf vier Tablets

  9. Bewerberplattform

    IT-Gehaltserwartung in deutschen Startups liegt bei 43.000 Euro

  10. First Flight

    Sony stellt Crowdfunding-Plattform für eigene Ideen vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de



Xperia Z4 Tablet im Test: Dünn, leicht und heiß
Xperia Z4 Tablet im Test
Dünn, leicht und heiß
  1. Android-Entwicklung Sony bietet Android-M-Vorschau für Xperia-Geräte an
  2. Android Recovery Mode jetzt offiziell für Sony-Smartphones verfügbar
  3. Xperia C4 Sony präsentiert neues Smartphone mit Frontblitz

IMHO: DNSSEC ist gescheitert
IMHO
DNSSEC ist gescheitert

Pebble Time im Test: Nicht besonders smart, aber watch
Pebble Time im Test
Nicht besonders smart, aber watch
  1. Smartwatch Pebble Time kostet außerhalb von Kickstarter 250 Euro
  2. Smartwatch Apple gibt iOS-App für die Pebble Time frei
  3. Smartwatch Pebbles iOS-App wird von Apple nicht freigegeben

  1. Re: Wer trägt denn hier das Risiko?

    suicicoo | 21:14

  2. Re: Wirklich schade!

    Prinzeumel | 21:12

  3. Re: Programmierer sind selbst schuld

    SelfEsteem | 21:08

  4. Re: IT-Administratoren nur 27.000

    Michael H. | 21:07

  5. Loyalität

    Prinzeumel | 21:05


  1. 20:54

  2. 18:49

  3. 17:32

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:05

  7. 15:22

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel