Anzeige

Lidl schon wieder mit Athlon-XP-Rechner

Mit AMD-Prozessor Athlon XP 2400+ und Grafikkarte ATI 9000 All-in-Wonder

Lidl bringt zum 6. November 2002 in vielen Bundesländern schon wieder einen Desktop-PC. Der als "Targa Visionary Athlon XP 2400+" bezeichnete PC kommt diesmal - wie es der Name schon verrät - mit einer AMD Athlon XP 2400+ CPU und darüber hinaus mit einer ATI-9000-Pro-All-in-Wonder-Grafikkarte mit 64 MByte DDR-Speicher.

Anzeige

Die Grafikkarte beinhaltet einen Stereo-TV-Tuner mit 125 Kanälen, Teletext-Unterstützung und Personal-Videorekorder-Funktionen mit TV-Pausenfunktion, Aufnahmefunktion und Videowiedergabe. Die von Lidl versprochene Integration einer elektronischen Fernsehzeitung für die Programmplanung und -aufnahme mittels "Gemstar-GUIDE-Plus+" ist allerdings falsch, denn bisher bietet Gemstar unseres Wissens keinen elektronischen Programmführer (EPG) für europäische Länder, wohl aber für die USA. So ist der Lidl-Rechner - ohne weitere Software von Drittanbietern - noch nicht als vollständiger digitaler Videorekorder zu nutzen.

Als Motherboard kommt eine OEM-Version des Asus A7V8X zum Einsatz, das mit KT400-Chipsatz ausgerüstet ist und mit AGP-8X-Unterstützung daherkommt. Es ist mit sechs PCI-Steckplätzen ausgerüstet, davon sind vier noch frei. Dazu kommen ein AGP-Steckplatz, belegt durch oben genannte AGP-4X-Grafikkarte, und drei DIMM-Steckplätze, die mit 256 MByte Siemens-DDR266-SDRAM gefüllt sind. Erweiterbar ist der Rechner bis maximal 3 GByte DDR-SDRAM. Dolby-Digital-5.1-Heimkinosound bietet der neue Lidl-Rechner mittels Audio-Digital-Ein-/Ausgang und Audio-Analog-Ausgängen, die benötigten Kabel werden mitgeliefert.

Bei den Laufwerken setzt Targa auf eine Maxtor-Festplatte mit einer Kapazität von 120 GB, die ihre Datenscheiben mit 7.200-U/Min rotiert. Dazu kommen noch ein 48x-16x-48x-CD-Brenner von Asus sowie ein Toshiba-16fach-DVD-Laufwerk und ein 3,5-Zoll-Diskettenlaufwerk von Samsung. Als weitere Speichermöglichkeit kommt ein interner Multimedia-Speicherkarten-Leser für fünf verschiedene Formate und Kompatibilität zu IBMs Microdrive-Festplatten (Compact Flash II) zum Einsatz.

Als Kommunikationsmöglichkeiten stehen ein 56K-ASKEY-Modem, eine 10/100-MBit-Netzwerkschnittstelle, serielle und parallele Schnittstellen, vier USB-2.0-Stecker (davon zwei auf der Vorderseite), drei Firewire-Schnittstellen (eine vorne), Composite- und S-Video-In (Frontseite), TV-Antennen-Anschluss, TV-Ausgang (S-Video mit Adapter auf Composite) und DVI-I-Schnittstelle nebst Adapter für einen analogen Monitor zur Verfügung.

Lidl schon wieder mit Athlon-XP-Rechner 

eye home zur Startseite
biegeeinheit 03. Jul 2003

Also dieser Beitrag warja wohl der schlechteste ... sowas kann man sich doch sparen?! Grü...

Martin 08. Nov 2002

Hi ! Kann mir einer bitte mal die Grafikkarte näher erläutern ? Ist sie gut ? (Wäre...

Kritischer... 04. Nov 2002

Ich glaube das für große Firmen ein solcher Rechner keine Alternative ist. Aber in einer...

Marco 01. Nov 2002

ich würde solchen PCs aus folgenden Gründen nicht in Firmen einsetzen. -Support: mein...

Dr.Watson 31. Okt 2002

Bingo ! Als ich vor ca. 20 Jahren angefangen habe mich für PC´s zu interressieren war das...

Kommentieren



Anzeige

  1. Softwareentwickler (m/w) Java/C#
    D.O.M. Datenverarbeitung GmbH, Nürnberg
  2. Integration Manager Processes and IT (m/w)
    Robert Bosch GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. Java Software-Entwickler (m/w)
    Clausohm-Software GmbH, Neverin, Berlin, Aachen
  4. Leiter (m/w) Produktmanagement Traffic Software
    PTV GROUP, Karlsruhe

Detailsuche



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. TIPP: Amazon-Sale
    (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. JETZT AUCH BEI ALTERNATE: HTC Vive VR-Brille
    899,00€
  3. Gratis Intenso-Festplatte beim Kauf ausgewählter Sony Smart-TVs

Weitere Angebote


Folgen Sie uns
       

  1. Ultra Compact Network

    Nokia baut LTE-Station als Rucksacklösung

  2. Juniper EX2300-C-12T/P

    Kompakt, lüfterlos und mit 124 Watt Powerbudget

  3. Vorratsdatenspeicherung

    Alarm im VDS-Tresor

  4. Be Quiet Silent Loop

    Sei leise, Wasserkühlung!

  5. Kryptowährung

    Australische Behörden versteigern beschlagnahmte Bitcoins

  6. ZUK Z2

    Android-Smartphone mit Snapdragon 820 für 245 Euro

  7. Zenbook 3 im Hands on

    Kleiner, leichter und schneller als das Macbook

  8. Autokauf

    Landgericht Köln entdeckt, dass SMS sich löschen lassen

  9. Toughpad FZ-B2 Mk 2

    Panasonic zeigt neues Full-Ruggedized-Tablet mit Android

  10. Charm

    Samsungs Fitness-Tracker mit langer Laufzeit kostet 30 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Traceroute: Wann ist ein Nerd ein Nerd?
Traceroute
Wann ist ein Nerd ein Nerd?

Formel E: Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
Formel E
Monaco-Feeling beim E-Prix in Berlin-Mitte
  1. Hewlett Packard Enterprise "IT wird beim Autorennen immer wichtiger"
  2. Roborace Roboterrennwagen fahren mit Nvidia-Computer
  3. Elektromobilität BMW und Nissan wollen in die Formel E

Moto G4 Plus im Hands on: Lenovos sonderbare Entscheidung
Moto G4 Plus im Hands on
Lenovos sonderbare Entscheidung
  1. Lenovo Moto G4 kann doch mit mehr Speicher bestellt werden
  2. Android-Smartphone Lenovos neues Moto G gibt es gleich zweimal
  3. Motorola Aktionspreise für aktuelle Moto-Smartphones

  1. Re: 8 Kerne 250¤

    Rulf | 03:12

  2. Re: Dezibel? sehr leise?

    ms (Golem.de) | 03:12

  3. Re: Tickrate

    Shiv0r | 02:57

  4. Re: Wenn Tim Cook aus dem Fenster springt.....

    User_x | 02:55

  5. Re: OEM ist Alphacool

    ms (Golem.de) | 02:48


  1. 19:26

  2. 18:41

  3. 18:36

  4. 18:16

  5. 18:11

  6. 17:31

  7. 17:26

  8. 16:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel