Will Rock: Shooter im antiken Griechenland

Ubi Soft veröffentlicht Spiel von Saber Interactive

Ubi Soft hat mit dem Spieleentwickler Saber Interactive ein internationales Abkommen über die Veröffentlichung von Will Rock für PC abgeschlossen. Der First-Person-Shooter soll den Spieler in das antike Griechenland mitsamt dessen Mythologiegestalten führen.

Anzeige

Die eigens für Will Rock erstellte 3D-Engine sowie spezielle Waffen sollen dafür sorgen, dass man sowohl Gegner als auch die Umgebung einschmelzen, aufblasen oder zerschmettern kann.

Screenshot #1
Screenshot #1
Die Geschichte von Will Rock dreht sich um Willford Rockwell (auch als Will Rock bekannt), einen Anti-Helden, von dessen Körper der Geist eines aufsässigen Titanen Besitz ergriffen hat. Will wird auf eine fantastische Abenteuerreise durch die Zeit geschickt und gelangt schließlich in das Alte Griechenland, wo er gegen die mächtigsten Feinde aus der Mythologie antreten muss.

Screenshot #2
Screenshot #2
"Die rasante Action in Will Rock kombiniert mit einer überlegenen Technologie und innovativen Waffen wird FPS-Spieler begeistern", so Chuck Yager, Producer. "Mit Hilfe der antiken griechisch-römischen Kulisse konnten wir dem Standard-First-Person-Shooter ein neues Aussehen verleihen und ein spaßiges, originelles Gameplay schaffen, das Rätsel lösen und intensive Action miteinander verbindet."

Will Rock ist voraussichtlich im 1. Quartal 2003 im Handel erhältlich.


Lachdanan 24. Okt 2002

Nennen wir das Ganze halt "nervösen Zeigefinger" ;-)

supernaut 24. Okt 2002

nennen wir das ganze halt "serious sam 3" ;-)

supernaut 24. Okt 2002

nennen wir das ganze halt "serious sam 3" ;-)

Ninja1976 24. Okt 2002

Und auf dem dritten Screenshot sehe ich indische Tiger *g* ...und zur Grafikengine Ubi...

Sucker 24. Okt 2002

Hehe, vielleicht meinen die mit antik ja auch die technik - so dolle sehen die texturen...

Kommentieren




Anzeige

  1. Senior BI Solutions Architekt (m/w)
    SolarWorld AG, Bonn
  2. Business Intelligence / Data Warehouse Engineer (m/w)
    Loyalty Partner GmbH, München
  3. Social Media Manager (m/w)
    Hubert Burda Media, Offenburg
  4. Senior Consultant Reporting (m/w)
    b.telligent, München und Zürich

 

Detailsuche


Folgen Sie uns
       

  1. Spähaffäre

    Snowden erklärt seine Frage an Putin

  2. CSA-Verträge

    Microsoft senkt Preise für Support von Windows XP

  3. Test Wyse Cloud Connect

    Dells mobiles Büro

  4. Globalfoundries-Kooperation mit Samsung

    AMDs Konsolengeschäft kompensiert schwache CPU-Sparte

  5. Verband

    "Uber-Verbot ruiniert Ruf der Startup-Stadt Berlin"

  6. Kabel Deutschland

    2.000 Haushalte zwei Tage von Kabelschaden betroffen

  7. Cridex-Trojaner

    Hamburger Senat bestätigt großen Schaden durch Malware

  8. Ubuntu 14.04 LTS im Test

    Canonical in der Konvergenz-Falle

  9. Überwachung

    Snowden befragt Putin in Fernsehinterview

  10. Bleichenbacher-Angriff

    TLS-Probleme in Java



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Owncloud: Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk
Owncloud
Dropbox-Alternative fürs Heimnetzwerk

Kaputte Zertifikate durch Heartbleed und der NSA-Skandal: Es gibt genügend Gründe, seinen eigenen Cloud-Speicher einzurichten. Wir erklären mit Owncloud auf einem Raspberry Pi, wie das funktioniert.


Cortana im Test: Gebt Windows Phone eine Stimme
Cortana im Test
Gebt Windows Phone eine Stimme

Mit Windows Phone 8.1 bringt Microsoft nicht nur lange vermisste Funktionen wie die zentrale Benachrichtigungsübersicht auf das Smartphone, sondern auch die Sprachassistentin Cortana. Diese kann den Alltag tatsächlich erleichtern - und singen.

  1. Smartphones Nokia und HTC planen Updates auf Windows Phone 8.1
  2. Ativ SE Samsungs neues Smartphone mit Windows Phone
  3. Microsoft Internet Explorer 11 für Windows Phone

Wolfenstein The New Order: "Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"
Wolfenstein The New Order
"Als Ein-Mann-Armee gegen eine Übermacht"

B. J. Blazkowicz muss demnächst wieder die Welt retten - in einem Wolfenstein aus Schweden. Im Interview hat Golem.de mit Andreas Öjerfors, dem Senior Gameplay Designer, über verbotene Inhalte, die KI und Filmvorbilder von The New Order gesprochen.

  1. The New Order Wolfenstein erscheint ohne inhaltliche Schnitte
  2. Wolfenstein angespielt Agent Blazkowicz in historischer Mission
  3. Bethesda Zugang zur Doom-Beta führt über Wolfenstein

    •  / 
    Zum Artikel