Abo
  • Services:
Anzeige

Die deutsche Spam-Connection - nazigesteuert?

c't zur dubiosen Herkunft deutschsprachiger Bulkmails

Aufdringliche Werbung per E-Mail - im Netzjargon wird sie allgemein als "Spam" bezeichnet - wird immer mehr zur Plage im Internet. Die Redaktion des Computermagazins c't ist der Herkunft deutschsprachiger Spam-Mails nachgegangen und dabei auf Verbindungen zur Neonazi-Szene gestoßen. In der aktuellen Ausgabe 22/02 berichtet c't detailliert über die Recherche.

Anzeige

Die direkten Urheber von Spam sind oft nur sehr schwer zu ermitteln, denn Absenderangaben bei E-Mail lassen sich sehr einfach fälschen. Dass so viele Spammer ihre Identität verschleiern, hat einen handfesten Grund: Spam ist unerwünschten Werbefaxen gleichgestellt und praktisch verboten. Vielfach müssen die Absender auch befürchten, wegen Betrugs belangt zu werden, weil sie mit falschen Angaben Einwahlprogramme für teure 0190-Nummern verbreiten.

Ein wichtiger Anlaufpunkt für deutsche Spam-Versender ist nach c't-Informationen eine Website namens "Bulkmailerclub", zu der man nur gegen Zahlung eines monatlichen Mitgliedsbeitrags in Höhe von 299,- Euro Zutritt erhält. Für dieses Geld bekommen die Spammer unter anderem Informationen, Software und vor allem Millionen E-Mail-Adressen.

Außerdem erhalten die Mitglieder viele Ratschläge im "Bulkmailerclub": Zur Bundestagswahl ermahnte der dortige Foren-Administrator sie dazu, ihre Stimme "national" abzugeben. Immer wieder empfahl er so genannte "Partnerprogramme" eines bestimmten Unternehmens, hinter dem nach c't-Informationen ein rechtskräftig verurteilter Neonazi aus Bayern steckt. Von dort führte eine Spur zu dem US-Amerikaner Gary Lauck, einem international bekannten Rechtsradikalen. In den meisten Fällen ging es um den Vertrieb von Pornografie mit Hilfe von 0190-Einwahlprogrammen. "Es scheint so, als fließe ein erheblicher Teil des dadurch erzielten Profits in die Kassen brauner Seilschaften", meinte c't-Redakteur Holger Bleich.


eye home zur Startseite
Tantalus 20. Nov 2002

Also, ich hab sein ein paar Tagen MailWasher im Einsatz, und bin sehr zufrieden damit...

Tom 20. Nov 2002

Ich nutze Cloudmark's SpamNet seit beta2. (Ich glaube, derzeit läuft b9b...) Ich war von...

Bot 27. Okt 2002

Dem muss ich zustimmen. Aber zum Thema. Ich bekomme auch immer mehr solcher S++++++e...

ghostwirter 23. Okt 2002

... zu diesem Thema ist hier zu finden: www.webbuddies.de Wer denen in die Queere kommt...

N@zikill€r 22. Okt 2002

Dem kann ich nur Beipflichten. Der "Wissende" hat leider vergessen, was ich mit meinen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ENERTRAG Aktiengesellschaft, Berlin
  2. über Hays AG, Baden-Württemberg
  3. DATAGROUP Inshore Services GmbH, Berlin, Leipzig, Rostock
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. beim Kauf ausgewählter Gigabyte-Mainboards
  2. 379,90€
  3. und Samsung Galaxy S7 edge, Galaxy S7 oder Galaxy Tab E gratis erhalten

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Praxiseinsatz, Nutzen und Grenzen von Hadoop und Data Lakes
  2. Sicherheitsrisiken bei der Dateifreigabe & -Synchronisation
  3. Mit digitalen Workflows Geschäftsprozesse agiler machen

  1. Nintendo

    Super Mario Run für iOS läuft nur mit Onlineverbindung

  2. USA

    Samsung will Note 7 in Backsteine verwandeln

  3. Hackerangriffe

    Obama will Einfluss Russlands auf US-Wahl untersuchen lassen

  4. Free 2 Play

    US-Amerikaner verzockte 1 Million US-Dollar in Game of War

  5. Die Woche im Video

    Bei den Abmahnanwälten knallen wohl schon die Sektkorken

  6. DNS NET

    Erste Kunden in Sachsen-Anhalt erhalten 500 MBit/s

  7. Netzwerk

    EWE reduziert FTTH auf 40 MBit/s im Upload

  8. Rahmenvertrag

    VG Wort will mit Unis neue Zwischenlösung für 2017 finden

  9. Industriespionage

    Wie Thyssenkrupp seine Angreifer fand

  10. Kein Internet

    Nach Windows-Update weltweit Computer offline



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Großbatterien: Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
Großbatterien
Sechs 15-Megawatt-Anlagen sollen deutsches Stromnetz sichern
  1. HPE Hikari Dieser Supercomputer wird von Solarenergie versorgt
  2. Tesla Desperate Housewives erzeugen Strom mit Solarschindeln
  3. Solar Roadways Erste Solarzellen auf der Straße verlegt

Google, Apple und Mailaccounts: Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
Google, Apple und Mailaccounts
Zwei-Faktor-Authentifizierung richtig nutzen
  1. Bugs in Encase Mit dem Forensik-Tool die Polizei hacken
  2. Red Star OS Sicherheitslücke in Nordkoreas Staats-Linux
  3. 0-Day Tor und Firefox patchen ausgenutzten Javascript-Exploit

Steep im Test: Frei und einsam beim Bergsport
Steep im Test
Frei und einsam beim Bergsport
  1. PES 2017 Update mit Stadion und Hymnen von Borussia Dortmund
  2. Motorsport Manager im Kurztest Neustart für Sportmanager
  3. NBA 2K17 10.000 Schritte für Ingame-Boost

  1. Re: Diese ganzen angeblichen F2P sollte man...

    ap (Golem.de) | 23:10

  2. Re: Class Action Suit...

    acuntex | 22:54

  3. Re: In Internet-Entwicklungsländern wie...

    User_x | 22:52

  4. Re: Vielen Dank an Google

    Astorek | 22:51

  5. Re: Samsung noch mehr gestorben

    m9898 | 22:50


  1. 17:27

  2. 12:53

  3. 12:14

  4. 11:07

  5. 09:01

  6. 18:40

  7. 17:30

  8. 17:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel