Abo
  • Services:
Anzeige

Rechner im LCD - Tchibo verkauft Pentium-4-Kompaktrechner

Komplettsystem im TFT-Display untergebracht

Das Kaffee-Unternehmen Tchibo will ab 22. Oktober 2002 für kurze Zeit einen besonders platzsparenden Pentium-4-Rechner in limitierter Stückzahl ausschließlich online vertreiben. Das "All-in-One Multimedia PC" getaufte System besteht aus einem 17-Zoll-Flachbildschirm, in dessen unterem Teil ein Pentium-4-2,4-GHz-Rechner mit TV-Tuner untergebracht ist.

Anzeige

All-in-One Multimedia PC
All-in-One Multimedia PC
Der von Gericom hergestellte All-in-One Multimedia PC soll dank seiner geringen Stellfläche - es gibt lediglich das 4,8 cm tiefe Display und eine herkömmliche Tastatur - auch in sehr kleinen (Heim-)Büros untergebracht werden können. Im Gehäuse des 17-Zoll-Displays stecken der erwähnte 2,4-GHz-Pentium-4-Prozessor, 512 MByte DDR-SDRAM, ein GeForce4-Go-Grafikchip mit 32 MByte Speicher, eine 80-GB-Festplatte und ein 8fach-CD-RW/DVD-ROM-Kombi-Laufwerk. Zum verbauten TV-Tuner machte Tchibo keine Angaben, zum 16-Bit-Soundchip gibt es ebenfalls keine Details. An Schnittstellen werden exemplarisch Modem, Fast-Ethernet und Firewire genannt, USB 1.1 dürfte jedoch auch dabei sein. Die mitgelieferte Tastatur und Maus nutzen Funktechnik, so dass keine Kabel die Bedienung stören.

Das beigepackte und vorinstallierte Softwarepaket besteht aus Windows XP, Star Office, der CD-Brennsoftware Nero Burning ROM und der DVD-Wiedergabesoftware Power DVD.

Der All-in-One Multimedia PC soll ab 22. Oktober 2002 in begrenzter Stückzahl ausschließlich unter Tchibo.de zu bestellen sein. Im Verkaufspreis von 1.799,- Euro ist eine Garantie von drei Jahren enthalten.


eye home zur Startseite
Duden 24. Mai 2003

Jaja, die Rechtschreibreform - die hat uns wohl in der Tat eine ganze Generation von...

Sensemann 09. Apr 2003

Wo hast du eigendlich schreiben gelernt? Ist das jetzt die Folge der Rechtschreibreform...

DJ IMPERIUM 01. Dez 2002

ihr kleinen verdammten wichser habt ir denn pc von der nase weg gekauft..... wollte ihn...

Reinhart 28. Okt 2002

Also ein iMac G4, mit 17 Zoll TFT sieht besser aus!!!

tc 25. Okt 2002

So wie es aussieht scheint an dieser Warnung doch etwas dran zu sein. Derzeit liegt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Raum Bremen, Osnabrück, Hannover, Wolfsburg, Göttingen (Home-Office)
  2. Robert Bosch GmbH, Bühl
  3. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Raum Hamburg, Flensburg, Kiel, Lübeck, Rostock (Home-Office)
  4. GIGATRONIK Ingolstadt GmbH, Ingolstadt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Der Schuh des Manitu, Agenten sterben einsam, Space Jam, Dark City)
  2. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. The Knick, Person of Interest, Shameless, The Wire)

Folgen Sie uns
       

  1. Leistungsschutzrecht

    Oettingers bizarre Nachhilfestunde

  2. Dating-Portal

    Ermittlungen gegen Lovoo werden eingestellt

  3. Huawei

    Mobilfunkbetreiber sollen bei GBit nicht die Preise erhöhen

  4. Fuze

    iPhone-Hülle will den Klinkenanschluss zurückbringen

  5. Raspberry Pi

    Bastelrechner bekommt Pixel-Desktop

  6. Rollenspiel

    Koch Media wird Publisher für Kingdom Come Deliverance

  7. Samsung

    Explodierende Waschmaschinen sind ganz normal

  8. USB Audio Device Class 3.0

    USB Audio over USB Type-C ist fertig

  9. HY4

    Das erste Brennstoffzellen-Passagierflugzeug hebt ab

  10. Docsis 3.1

    Erster Betreiber versorgt alle Haushalte im Netz mit GBit/s



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Canon vs. Nikon: Superzoomer für unter 250 Euro
Canon vs. Nikon
Superzoomer für unter 250 Euro
  1. Snap Spectacles Snapchat stellt Sonnenbrille mit Kamera vor
  2. MacOS 10.12 Fujitsu warnt vor der Nutzung von Scansnap unter Sierra
  3. Bildbearbeitungs-App Prisma offiziell für Android erhältlich

Swift Playgrounds im Test: Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
Swift Playgrounds im Test
Apple infiziert Kinder mit Programmiertalent
  1. Asus PG248Q im Test 180 Hertz erkannt, 180 Hertz gebannt

MacOS 10.12 im Test: Sierra - Schreck mit System
MacOS 10.12 im Test
Sierra - Schreck mit System
  1. MacOS 10.12 Sierra fungiert als alleiniges Sicherheitsupdate für OS X
  2. MacOS Sierra und iOS 10 Apple schmeißt unsichere Krypto raus
  3. Kaspersky Neue Malware installiert Hintertüren auf Macs

  1. Re: Gamescom

    WonderGoal | 05:09

  2. Re: Fire TV mittlerweile auch im Urlaub nutzbar?

    nasenweis | 05:05

  3. Re: Golem nervt!

    nasenweis | 05:01

  4. Re: Rechtsstaat? Leider nein.

    WonderGoal | 04:59

  5. CarSharing klingt toll...

    SJ | 04:58


  1. 18:17

  2. 17:39

  3. 17:27

  4. 17:13

  5. 16:56

  6. 16:41

  7. 15:59

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel